Wir sind der Souverän

Ab dem 14. Oktober können Sie in Bayern den Landtag abberufen. Sie haben 2 Wochen Zeit, den gesamten bayerischen Landtag in die Wüste zu schicken – wo er hingehört.

Mehr Informationen zu diesem Volksbegehren finden Sie hier:

https://buendnis-landtag-abberufen.de/

Es ist eine Besonderheit der bayerischen Landesverfassung, dass es den Bürgern jederzeit möglich ist, den Landtag abzuberufen. Er ist dann verpflichtet, sich aufzulösen und Neuwahlen anzusetzen.

Und da dem aktuellen Landtag Recht und Gesetz egal sind, er völlig selbstherrlich und diktatorisch die Freiheit seiner Bürger mit Füßen tritt und damit gigantische Schäden an Leib und Seele der Menschen, vor allem der Kleinsten und Schutzlosesten, anrichtet, müssen wir uns wehren wie es uns nur möglich ist.

Gerade heute hat der Verwaltungsgerichtshof in Leipzig geurteilt, dass die bayerischen Covid-Ausgangssperren im März letzten Jahres verfassungswidrig und damit unwirksam waren.

Doch was nützt das? Söder oder irgendwer werden dafür nicht ins Gefängnis gehen, werden nicht persönlich haften für die furchtbaren Verluste der Unternehmen und der Angestellten.

Das ist denen also völlig wurst, was die Gerichte sagen. Die machen einfach so weiter, das nächste verfassungswidrige Gesetz, und bis das dann wiederum entschieden ist bei den Gerichten, erlassen die eben das nächste verfassungswidrige Gesetz.

Das ist kein Rechtsstaat mehr, das ist Diktatur von machttrunkenen und arroganten Menschenschindern. Zeigen wir denen die rote Karte!

Darf ich Sie bitten, diesen Beitrag so weit als Ihnen möglich zu verteilen. Die Massenmedien haben ihre Aufgabe und Verantwortung, die Politik zu kontrollieren, vergessen, denn sie sind von der Politik gekauft und korrumpiert. Deshalb schweigen alle großen Medien und Sender das Volksbegehren selbstverständlich tot, weil sie zu Verkündungsplapperpuppen der Regierung verkommen sind.

Und darum wissen viele Bayern bisher gar nichts von dem Volksbegehren. Es wird vertuscht. Wir müssen diese Information also von Mensch zu Mensch weitergeben und dafür alle alternativen Kanäle und Möglichkeiten nutzen.

Der globale Morgenthau-Plan

https://www.kla.tv/5872

»Im US-Bundesstaat Georgia befindet sich ein gigantisches Granit-Monument: Die „Georgia Guidestones“. Doch von wem wurde dieses errichtet? Welche Ziele stecken hinter den seltsam verschlüsselten Botschaften? Und weshalb tritt dieses Monument immer wieder im Zusammenhang mit der Reduzierung der Weltbevölkerung auf? Erfahren Sie mehr darüber in dieser Kla.TV-Dokumentation.«

Diese Dokumentation (Sicherheitskopie hier) von Kla.TV ist aus dem Jahr 2015, die Weitsicht und das umfassende Verständnis der Redakteure schon vor so vielen Jahren ist bewundernswert. (Beim Link finden Sie übrigens auch ein vollständiges Transkript, Sie können sich den Text der Sendung also auch durchlesen, das geht schneller, falls Sie wenig Zeit haben).

Man konnte es alles wissen, seit langem… wie ich es sehe, haben jedoch die allermeisten Menschen es nicht gewusst weil sie sich von Nichtigkeiten ablenken ließen, oder, falls sie es wussten, haben sie sich fortwährend immer wieder damit beruhigt, dass es doch so schlimm nicht kommen kann.

Aber es kommt so schlimm.

Zwei Anmerkungen zu der Dokumentation. Es hat mich besonders beeindruckt, dass Kla.TV schon damals der fiesen Mär von der Überbevölkerung nicht aufgesessen ist. Hier noch ein hervorragender Artikel dazu, der diese abgefeimte Lüge detailliert widerlegt (übrigens, falls Sie darüber stolpern wie ich: Doch, doch, der Faktor zur Umrechnung KM² in M² ist tatsächlich 1 Million). Außerdem hier ein Artikel von mir zum gleichen Thema.

Zum zweiten, auch das Thema Fortpflanzungskontrolle greift die Kla.TV Doku schon damals auf, und sagt voraus, dass es Zwangssterilisationen ab einer festgelegten Anzahl von Kindern geben soll. Und siehe da, gerade vor kurzem geht die Meldung durch die Presse, dass exakt ein solches Gesetz in USA eingebracht wird: Wer drei Kinder hat, wird zwangssterilisiert.

Die vieltausendjährige Regentschaft des Bösen, die wie ein furchtbarer Fluch auf diesem Planeten und der Menschheit liegt, will uns nun also das schönste Geschenk der Natur auch noch nehmen.

Bedenkt man jedoch, dass so ziemlich alles Schöne, Gute, Wahre, das der Mensch jemals geschaffen hat, genau diesem Geschenk, seiner Kraft und seinem Glück entspringt – wie stellt man es sich eigentlich vor, dass die Menschen in Zukunft noch „von Nutzen“ sein werden für die grausamen Herrscher? Mann, mann, sind die dumm.

Tja, und wie soll das weitergehen? Ich sage es Ihnen. Erst heißt es drei Kinder, dann wirst du sterilisiert. Dann nur noch eines. Und dann erhält das Recht auf Fortpflanzung nur noch, wer bereits superreich geboren ist – die Armen und die Mittelschicht werden mit Eintritt der Geschlechtsreife unfruchtbar gemacht. Das wird ganz „sozial“ sein, Sie dürfen Ihr Sperma / Ihre Eizellen einfrieren lassen, falls Sie später doch noch reich werden sollten. (Nur dass dafür keiner auch nur den Schatten einer Chance hat, weil nämlich alles nur noch die Ultrareichen besitzen sollen, und die definitiv kein allerkleinstes Bisschen davon hergeben werden).

Und, ganz bestimmt, selbst das würde man Ihnen noch als philantropischen Akt der Nächstenliebe verkaufen wollen.

Werden wir das wirklich mit uns machen lassen?

PS: Hier im Blog finden Sie eine ganze Reihe von weiteren Videos und Artikeln zu den „Georgia Guidestones“. Bitte verwenden Sie die Suchfunktion, falls Sie mehr zum Thema recherchieren möchten.

Bittere Wahrheiten

Project Veritas mit dem nächsten Teil der Enthüllungen aus der Impfstoffbranche (mehrmehr). Deutsche Untertitel vom Kanal Rabbit Research, vielen Dank dafür.

Die Mitarbeiter in den Pharma-Unternehmen wissen ganz genau Bescheid. Warum dürfen Sie es nicht wissen?

Die Mitarbeiter in den Medien-Unternehmen wissen ebenfalls ganz genau Bescheid (siehe auch bei Reitschuster.de). Warum dürfen Sie es nicht wissen?

Weil die Wahrheit so entsetzlich traurig ist.

Butter bei die Fische

https://impfnebenwirkungen.net/

»Verdachtsmeldungen von Covid-19-Impfreaktionen für den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR). Die Meldungen werden von der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) in der frei zugänglichen EudraVigilance-Datenbank veröffentlicht. Die Fallmeldungen erfolgen freiwillig und unterliegen mutmaßlich einer starken Untererfassung.«

In meinem vorigen Beitrag ging es (auch) um VAERS, das US-amerikanische Impfschaden-Meldesystem – das hier ist nun eine Seite, die die offiziellen Daten der EMA, der europäischen Arzneimittelaufsicht, für die Covid-Impfstoffe auswertet und in mehreren Darstellungen übersichtlich aufbereitet. (Bitte berücksichtigen Sie, dass „starke Untererfassung“ bedeutet, dass Sie die offiziell zugegebenen Zahlen mit 41 multiplizieren müssen).

Für diese großartige Arbeit und Mühe spreche ich den Autoren der Seite meinen besonderen Dank und meinen tiefen Respekt aus.

Mit Stand 1. Oktober wurde übrigens die Millionengrenze der bei EMA gemeldeten Nebenwirkungen von Covid-Impfstoffen überschritten. Doch wen wundert das. Niemand in den Regierungen, niemand bei den Pharmakonzernen, und niemand von den Propagandabütteln in den Massenmedien will Sie schützen, oder kümmert sich auch nur einen Dreck um Ihre Gesundheit. Was auch immer das Ziel dieser globalen Kampagne ist, Ihr Wohl ist es jedenfalls nicht.

Für die jüngeren Leser: „Butter bei die Fische“ ist eine norddeutsche Redewendung und meint „zur Sache, zum Wesentlichen kommen“.

Den Opfern eine Stimme

(Quelle des Videos)

752.801 Unerwünschte Ereignisse
71.036 Krankenhausaufenthalte
85.377 Dringende Behandlung
6.737 Anaphylaxie
9.035 Schüttellähmung (Bell’s Palsy)
2.262 Fehlgeburten
7.582 Herzinfarkte
6.812 Herzmuskelentzündung / Herzbeutelentzündung (Myokarditis / Perikarditis)
20.789 Dauerhaft behindert
15.937 Todesfälle

Die Zahlen sind aus VAERS (US-amerikanisches Impfschaden-Meldesystem). Realistische und fundierte Berechnungen gehen jedoch davon aus, dass diese Zahlen 41-fach zu niedrig sind, mit anderen Worten, dass nur 2,5% der tatsächlichen Schäden Eingang in das Meldesystem finden. Warum ignorieren Gesundheitsbehörden und Politiker diese Daten? Warum werden die Opfer des Covid-Impfstoffs verschwiegen?

Sicher, es gibt viele, die haben beide Impfungen gut vertragen. Vielleicht hatten sie Glück, vielleicht haben sie aber auch nur ein Placebo bekommen (man hört da so einiges). Oder das Schicksal der Menschen im Video blüht ihnen erst noch, in ein paar Monaten.

Wie auch immer, in Zukunft soll ja jedem 2x jährlich der Mist aufgenötigt werden – ist in Israel bereits Gesetz und selbstverständlich für den gesamten Planeten vorgesehen, denn der Rubel muss weiter und immer schneller rollen für die Pharmabosse.

Wie lange wird das Glück reichen? Naja, egal. Ihr einziger Lebenssinn besteht doch ohnehin nur darin, sämtliches Vermögen der Erde in die Taschen der Pharmabosse zu spülen; und falls Sie dies verneinen, sind Sie ein rechtsradikaler, unsolidarischer und geistesverwirrter Krimineller, dafür, versprochen, sorgen die von eben diesen Pharmabossen kontrollierten Massenmedien und öffentlichen Sendeanstalten.

Doch was ist Ihnen wichtiger? Ihr Leben und Ihre Gesundheit – oder das, was die Leute von Ihnen denken?

In der Seele ist ein Stern

https://sciencefiles.org/2021/10/03/verbrechen-gegen-die-menschheit-9100-arzte-wehren-sich-gegen-polit-ubergriffe-im-rahmen-von-covid/

»Liest man die Feststellungen und die Forderungen der Ärzte und Wissenschaftler, dann muss man sich mit Gewalt daran erinnern, dass [diese] Feststellungen und Forderungen heute, nicht etwa in den 1930er Jahren in Deutschland und Russland aufgestellt wurden. Die Idee, westliche Gesellschaften seien demokratisch verfasste Gesellschaften, in denen Freiheiten, die für eine demokratische Gesellschaft unabdingbar sind, unantastbar seien, sie ist soweit von der Realität entfernt, dass man sich eingestehen muss, in dem Stadium der Lektüre des Leviathan angekommen zu sein, in dem Thomas Hobbes die Möglichkeiten der vom Leviathan verratenen Bürger diskutiert, sich vom Leviathan zu befreien und die Rechte, die sie ihm ursprünglich zum Schutz von Leben und Eigentum überlassen haben, zurückzunehmen.«

Ich hatte Ihnen neulich bereits berichtet von der Deklaration der Wissenschaftler in Rom. Hier ist noch ein weiterer Artikel dazu.

Inzwischen sind es schon über 9.100 Wissenschaftler, Ärzte und Mediziner aus aller Welt, die sich der Deklaration von Rom (“Physicians Declaration” des “Global Covid Summit”) angeschlossen haben.

Niemand, der guten Herzens ist, kann den zu heimtückischen Massenmördern mutierten Regierenden noch gehorchen, sobald er erst einmal die Lügen durchschaut hat.

Sie müssen eines verstehen. Den ultrareichen Strippenziehern im Schatten (und das sind nicht die, die Sie sehen können im TV!), denen geht es gar nicht um Geld. Davon haben die ohnehin schon genug, für tausende Leben mehr als genug.

Denen ist es um maximale Kontrolle, das ist deren wichtigstes Ziel – weil die so ungeheuer große Angst vor uns haben (völlig zu Recht).

Und für diese Kontrolle, dieses Risiko-Management, lassen die auch beliebig viel Geld liegen. Catherine Austin Fitts, Kabinettsmitglied in der Regierung Bush senior, langjährig und extrem erfahren mit dem globalen Finanzsystem, schätzt in diesem ausführlichen Interview (Sicherheitskopie hier), dass die Kontrollmaßnahmen der Gnome im Hintergrund einen Effizienzverlust von 99% bewirken. Mit anderen Worten, die Menschheit könnte 100x reicher sein, als sie ist, weil die Kontrolle den (sehr!) wenigen dunklen Herrschern so viel wichtiger ist, als das Wohlergehen der anderen Menschen.

Sie mögen sich fragen, warum dermaßen abgefeimte, gierige und grausame Gestalten mit ihren Armeen des Bösen von fast der ganzen Welt trotzdem so bedingungslos angebetet werden – woher deren nahezu uneingeschränkte Macht rührt.

Weil wir Gott verloren haben, vor langer Zeit schon. Das ist die einfache und traurige Antwort. Und nun sind wir allein in unserer Angst und in der Einsamkeit der Schöpfung, und rennen deshalb blind jedem hinterher, der stark ist bzw. uns so erscheint.

Und weil wir von der Kraft der Wahrheit, ohne Gott, nichts mehr wissen können, scheinen uns die Starken eben die, die in uns nichts als nur ihr Nutzvieh sehen, und die mit uns machen, was sie gerade wollen, Keulung bei Bedarf inclusive.

Es ist dieses „machen mit uns was sie wollen“, das wir mit Stärke verwechseln, so kommt das zustande. Mit der Kraft und Herrlichkeit des Lichts Der Liebe hat das aber rein gar nichts zu tun, es ist die luziferische letzte Dunkelheit , in die wir rennen wie stumpfsinnige Lemminge. Was wir dabei als Stärke wahrnehmen, das ist in Wirklichkeit nur die Schwäche und Furcht von hinterlistigen Feiglingen, die zufällig geboren wurden in uralte Blutlinien. Welche den „Finger am Drücker“ haben schon seit Jahrtausenden – weil sie es wieder und wieder verstehen uns zu täuschen und uns über das Wesen Des Seins zu belügen.

Jedoch, es bedürfte nur die Augen zu öffnen, und der böse Spuk wäre morgen schon vorbei. Weil es dann jeder sehen könnte: Wer sich selbst, nur wegen seiner zufälligen Geburt oder seines eigennützigen Glaubens, als überlegen gegen Andere ansieht, der ist ein Opfer des Fürsten der Finsternis.

Sicher, ein Mensch kann einem anderen überlegen sein, oder sogar vielen. Das kommt vor. Jesse Owens war nun mal der schnellste Läufer seiner Zeit. Doch es kann nur Leistung zum Wohl der Anderen sein, die einen Menschen erhebt, niemals sein Blut oder seine Ideologie.

Das Land der Schatten

https://report24.news/okkultismus-kinderopfer-und-rituelle-paedophilie-in-der-gegenkirche/

»Das „Schwarze Reich“ ist für nicht-religiöse Menschen nicht fassbar, da man bei „zivilisationsbrechenden“ Gräueltaten an fehlgeleitete Irre denkt. Was aber, wenn dahinter ein System steckt, dessen Mechanismen nur schwer zu erkennen sind? Greift der Okkultismus immer offener nach der gesellschaftlichen Macht? Umso wichtiger ist es, den Geheimnissen auf die Spur zu gehen, die hinter einer Schweigemauer und einem Lügengeflecht verborgen scheinen.«

Hervorragende und umfangreich recherchierte Darstellung über den Satanskult. Mit sehr vielen Querverweisen und Belegen.

Crowley, Blavatsky und das restliche Teufelsanbeterpack haben sich im Kern zunächst auf den Hinduismus gestützt. Die Trinität im Hinduismus ist Brahma, Vishnu, Shiva.

Brahma ist der Schöpfer. Nachdem Er jedoch geschaffen hatte, war Seine Aufgabe beendet. Er sitzt sozusagen nur da und guckt zu. Vishnu ist der Erhalter, Er sorgt dafür, dass das Universum bestehen bleibt. Und Shiva ist der Zerstörer, Seine Pflicht ist der Tod. (All die anderen Millionen von Göttern im Hinduismus, von denen Sie bestimmt gehört haben, lassen sich am ehesten mit der Schar der Engel im Christentum vergleichen – sie sind der Trinität untergeordnete Wesenheiten).

„Das Land der Schatten“ weiterlesen

Pfuscher im Uhrwerk der Schöpfung

Dr. Ryan Cole, ich hatte Ihnen neulich schon einmal von ihm berichtet, in einem Interview über den steilen Anstieg der Krebsfälle bei den dem mRNA-Genexperiment unterworfenen Diktaturopfern.

Nun ja. Wie von Clemens Arvay, Dr. Wolfgang Wodarg, Dr. Robert Malone, Dr. Michael Yeadon, Professor Sucharit Bhakdi, Dr. Sherri Tenpenny, Professor Dolores Cahill, und vielen anderen Weltklasseforschern mehr, vorhergesagt.

Doch Krebs ist nur ein Teil des Problems. Schlaganfälle, Infarkte, Herzentzündungen, Autoimmunkrankheiten, und was sonst noch, kommen hinzu. „Plötzlich und unerwartet“, heißt es dann in der Zeitung. (Beispiel 1Beispiel 2Beispiel 3Beispiel 4Beispiel 5Beispiel 6Beispiel 7Beispiel 8Beispiel 9Beispiel 10 — von einer wahren Flut solcher ständig zunehmenden Meldungen).

Gott steh uns bei.

Wem der Ruhm gebührt

Es war nur Minuten her, da schien es Ahmat der beste Tag seines Lebens. Die Hochzeit seines großen Bruders, so ein schönes Fest. Alle lachten, tanzten und lobten Allah.

Doch dann taten sich die Schlünde der Hölle auf, und das Heulen der Diener Shaitans donnerte in den Abend.

Ahmat irrte durch den Schutt. Die Trümmer der Rakete rauchten noch, aber er musste seine Mutter suchen. „Ummi, Ummi, wo bist du?“ rief er, immer wieder, und das Blut, das ihm über die Stirn und aus den Ohren quoll, mischte sich mit seinen Tränen. Als er sie endlich fand, die blicklosen Augen weit aufgerissen in den Himmel, die Gedärme um ihre Beine gewickelt, kam ein gnädiges Dunkel und nahm ihn fort.

Der Vorstandsvorsitzende rückte seine Krawatte zurecht. „Nun werden wir sehen, aus welchem Holz du geschnitzt bist“, dachte er, und mit einem Mausklick sendete er die Datei an den Senator. „Es wäre Ihnen zu wünschen, Sie werfen einen Blick auf das beigefügte Video und überlegen sich danach noch einmal Ihr Veto gegen Drohneneinsätze. Ein besorgter Freund.“ Die Mail ging über einen anonymen Server, aber der Senator würde wissen, was ihm die Stunde geschlagen hatte. Erst die Aufnahmen des zu Tode gefolterten Kindes. Dann die engmaschige Video-Überwachung seiner über alles geliebten Enkelin.

Der Vorsitzende konnte es sich absolut nicht leisten, dass die Abstimmung zu Ungunsten seines Unternehmens ausgehen würde.

„Wem der Ruhm gebührt“ weiterlesen

Monster und ihre Lügen

Ein weiteres Beispiel, wie der Staat seine Definitionsmacht benutzt, um die Wahrheit zu verbergen, sogar blanke Lügen durchzusetzen.

Quelle des Videos ist Youtube, die beiden darin referenzierten Veröffentlichungen des RKI finden Sie hier (Lagebericht 23.09.21) und hier (Lagebericht 30.09.21).

Warum ist es eine nationale Tragödie wenn jemand an Covid stirbt – aber ein Impftoter ist keine große Sache?

Warum wird jeder, dessen Tod auch nur im Entferntesten mit Covid in Verbindung gebracht werden kann, als Covid-Toter gezählt – aber wenn jemand nach der Impfung stirbt, dann wird jede nur erdenkliche Zufälligkeit bemüht, anstatt sorgfältig zu untersuchen?

Diese stillende Mutter aus Brasilien hat sich impfen lassen, und damit hat sie das hier dem Baby angetan (Quelle). Warum ist das weniger wichtig als die Gewinne der Pharma-Monster?

Überlebensrätsel

https://www.gesetze-im-internet.de/schausnahmv/BJNR612800021.html

»Im Sinne dieser Verordnung ist

1. eine asymptomatische Person, eine Person, bei der aktuell kein typisches Symptom oder sonstiger Anhaltspunkt für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorliegt; typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 sind Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust,

2. eine geimpfte Person eine asymptomatische Person, die im Besitz eines auf sie ausgestellten Impfnachweises ist«

Direkt vom Bundesministerium für Justiz, bitte prüfen Sie es gerne selbst nach. Bitte beachten Sie dabei, dass es dieses Gesetz ist, auf dessen Grundlage Ihnen Ihre bürgerlichen Grund- und Freiheitsrechte gestohlen oder gnadenhalber vorübergehend gewährt werden.

So also wird sie gemacht, die „Pandemie der Ungeimpften“. Wer an Covid erkrankt, zählt als ungeimpft, so einfach ist das*; auch kann man damit die allermeisten Impfschäden vertuschen. Und mit dieser dreisten Verhöhnung der Realität wird außerdem versteckt, dass die mRNA-Genverdrehung nicht nur extrem gefährlich ist, ein hohes Risiko lebenslanger Behinderung hat und für sehr viele Menschen den Tod bringt, sondern sowieso nichts hilft gegen gar nichts. Sehen Sie nach Israel, extrem hohe Inzidenzrate bei sehr hoher Impfquote – nahezu jeder Covid-Kranke in Israel ist deshalb geimpft, und weil das so viele sind, „muss“ das Land in den nächsten Lockdown.

Die Antwort der Politik? Mehr impfen. Jetzt im Dauer-Abo bis zum letzten Tag, zweimal jährlich. Ist in Israel bereits Gesetz, soll selbstverständlich überall kommen (und wer eine Nachimpfung verweigern würde, der gilt wieder als völlig ungeimpft und damit als vogelfreier Rechtloser). Na klar, wenn etwas überhaupt nichts bringt, dann muss man natürlich ganz viel mehr davon machen.

Es ist völlig offensichtlicher Wahnsinn. Es sei denn… es sei denn, die Methode dahinter wäre Genozid, die Ausrottung der Menschheit (weil die Spritze eben tödlich ist, und die Eliten des Bösen das wissen). Sprich, entweder sind die Machthaber alle vollkommen verrückt, oder sie wollen uns alle töten.

Was davon ist Ihnen lieber? Und, läuft das nicht beides sowieso auf das Gleiche hinaus? Nämlich, das Ende der Menschheit.

Die Menschlichkeit liegt ja ohnehin schon im Sterben.

*) Das betreffende Gesetz bezieht sich zwar nur auf Lockerungen. In der Praxis wird aber tatsächlich so gezählt, und das funktioniert so: a) In den Statistiken, die als Grundlage für die Einschränkung der Rechte benutzt werden, wird kein Unterschied gemacht oder b) Wer geimpft an Covid erkrankt, bei dem hätte die Impfung nicht funktioniert, und er gilt deshalb als ungeimpft oder c) Die Impfung hätte angeblich noch keinen vollständigen Schutz entfaltet, der Kranke zählt deshalb noch als ungeimpft. (Mit Letzterem wird übrigens der Löwenanteil der Impfschäden versteckt).

Gefängnisplanet

https://uncutnews.ch/18-monate-zum-abflachen-der-zivilisation-notizen-aus-einem-grossen-gefaengnis-auf-einer-kleinen-insel/

»Der Funktionserweiterungs-Virus und die offensichtliche Reaktion wurden also absichtlich in den Köpfen der Menschen vermischt, aber in Wirklichkeit haben sie nichts miteinander zu tun, außer der Tatsache, dass ersteres als Deckmantel für letzteres verwendet wurde. Der Zweck der Lockdowns war nicht, die Ausbreitung eines Virus zu stoppen (was ohnehin nicht gelang).

»Ihr Zweck war es, die Menschen sowohl sozial als auch wirtschaftlich zu kontrollieren, insbesondere um die Wirtschaftstätigkeit zu bremsen, nachdem Billionen von Dollar in bankrotte Volkswirtschaften gepumpt worden waren, um sie zu stützen (um eine Hyperinflation zu vermeiden).

»Masken wurden als psychologische Kontrolle eingeführt, um die Angst aufrechtzuerhalten, bis der nächste Lockdown „nötig“ war, und beides diente dazu, die Menschen so verzweifelt zu machen, dass sie die Versuchsprodukte als den Retter der Welt begrüßen. Diese sollen dann zu Impf-Pässen führen, die wiederum zu einer universellen digitalen ID führen sollen.

»Und der Zweck davon ist die vollständige Versklavung ganzer Bevölkerungen in einer transhumanistischen Technokratie mit sozialem Kredit – ein digitales, medizinisches, biologisches Gefängnis. Verschwörungstheorie, hm? Du erlebst sie gerade, Kumpel!«

Rob Slane auf seinem Blog „TheBlogMire“ (das englische Original finden Sie hier, vielen Dank an UNCUT-NEWS für die Übersetzung).

Und wozu? Warum wird der Planet in ein globales Gefängnis verwandelt? Weil es ein Todeslager ist. 90% der Menschen sollen sterben, der Rest ferngesteuerte Bio-Roboter-Sklaven werden.

Die braven TV-Zombies aber bejubeln es, wenn sie sterben. Sie bejubeln es sogar, wenn sie die eigenen Kinder totspritzen, und trommeln sogar trotz des Todes des eigenen Kindes weiter für die weltweite gentechnische Rekodierung des Menschen. Und die Eliten (des Bösen) wissen zwar, dass die Genvermüllung nur von wenigen vertragen wird, und viele daran zugrunde gehen, aber das ist denen egal. Denn man will ja ohnehin nur diejenigen, die zu willenlosen Biosklaven umgebastelt werden können, die Prozedur überleben. Es wird also solange weitergimpft, bis der satanische Plan vollbracht ist.

Ja, ich weiß. Die offizielle Erzählung ist eine ganz andere. Man will uns doch nur schützen vor dieser grässlichen Krankheit – die eine Überlebensrate hat, für alle Altersgruppen, von 99,85%. Sprich, wie eine mittelschwere Grippewelle – die „Pandemie“ hat nie existiert.

Und für Kinder ist die Überlebensrate sogar 100%, für nicht vorerkrankte Kinder jedenfalls. Denn jedes Kind, welches bisher an Covid gestorben ist, hatte schwerste, bis terminale, Vorerkrankungen. Aber dennoch müssen die Kinder unbedingt, dringend, so schnell als möglich, gespritzt werden mit der giftigen Soße. Und sie sterben (winziger Ausschnitt des kindlichen Todesgeschehens weltweit, Hinweis: das ist ein Telegram-Link, lässt sich aber auch im Browser ohne installiertes Telegram ansehen; in der betreffenden Gruppe finden Sie außerdem noch viele weitere Beispiele für mit dem Gengift ermordete Kinder – und ja, das IST Mord, glasklar, nach jedem geltenden Kriterium dafür).

Und die Hersteller und die Politiker wissen ganz genau, dass es so ist! Dass die Kinder sterben! Hier können Sie sich Undercover-Aufnahmen bei Johnson&Johnson ansehen. „Es ist völlig verrückt, Kinder damit zu spritzen“, so denken die selbst über ihr Produkt.

Aber wenn ich exakt das Gleiche sage, dann bin ich freilich Bösnaziverschwörungsfuzzi. Ja ja. Die in der teuflischsten nur vorstellbaren Weise missbrauchten und belogenen TV-Zombies glauben wirklich jeden Mist. Hirntot. Wenn es in der Tagesschau käme, dass die Sonne in Wahrheit der Mond sei, so würden die noch töten dafür, das ihren Mitmenschen in die Köpfe zu prügeln.

Denn sie lieben es, zu hassen.

Entvölkerungsprojekt

https://uncutnews.ch/covid-19-tausende-von-aerzten-und-medizinischen-wissenschaftlern-unterzeichnen-aus-protest-die-erklaerung-von-rom-und-starten-eine-neue-informationsplattform/

»Wir, die Ärzte der Welt, vereint und loyal gegenüber dem Hippokratischen Eid, erkennen, dass der Beruf des Arztes […] an einem Scheideweg steht, und sehen uns gezwungen, Folgendes zu erklären […] dass unsere Fähigkeit, unsere Patienten zu versorgen, in einem noch nie dagewesenen Ausmaß angegriffen wird […] dass Ärzte zunehmend davon abgehalten werden, sich an einem offenen fachlichen Diskurs […] zu beteiligen, was […] das Leben unserer Patienten [gefährdet]. Tausende von Ärzten werden durch die […] errichteten Barrieren an der Behandlung ihrer Patienten gehindert […] die große Mehrheit der Gesundheitsdienstleister ist hilflos, ihre Patienten vor Krankheiten zu schützen. […] Das ist keine Medizin. Das ist keine Pflege. Diese Politik kann tatsächlich ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit darstellen.«

Über 4.000 Ärzte und Wissenschaftler unterzeichnen die „Erklärung von Rom“. Federführend ist Dr. Robert Malone, der Erfinder der mRNA-Technologie. Hier finden Sie außerdem einen englischen Artikel dazu.

Dr. Jessica Rose analysiert derweil mit einem sehr cleveren Ansatz die VAERS-Daten der USA-Impfschadensdatenbank und ermittelt, dass Impfschäden durch die teuflische Genpfuscherei 41-fach (!) untergemeldet sind. Rechnet man das hoch, kommt man auf bisher 150.000 Tote durch die mRNA-Spritze in USA, und Millionen weltweit. Sowie Hunderte Millionen, die für ihr Leben gezeichnet – blind, gelähmt, amputiert, zuckend, und so vieles mehr – sind und dazu verurteilt, den Rest ihrer Tage in Qual zu verbringen.

Noch nie gab es ein tödlicheres „Medikament“, und es ist vollkommen außergewöhnlich, dass es trotz der brutalen Nebenwirkungen immer weiter am Markt bleibt, und sogar immer weiter und weiter, Stichwort halbjährliche Auffrischungsimpfungen, forciert wird. Andere Impfungen wurden schon nach 20 Toten oder noch weniger vom Markt genommen, zum Beispiel die gegen Schweinegrippe. Selbst zwei oder drei Tote durch einen Impfstoff waren bisher sofort Grund zum Stopp der Anwendung…

Zu dieser von oben angeordneten und mit Sanktionen durchgesetzten Vertuschung der furchtbaren Folgen der Corona-Impfungen melden sich deshalb auch täglich mehr und mehr Whistleblower zu Wort. Inzwischen auch viele Bestattungsunternehmer (hier eine deutsche Zusammenfassung), die das alles hautnah erleben müssen.

Und jeden Tag erkennen immer mehr Ärzte, an welch entsetzlichem und beispiellosem Verbrechen sie teilnehmen, und steigen aus dem von langer Hand geplanten Impf-Wahnsinn aus. Nur 15% der Geimpften erhalten das echte Gift, und deshalb sagen 85%, „aber ich hab es doch problemlos vertragen“.

Nur dass die zunächst Verschonten bei den künftig halbjährlichen „Booster-Shots“ eben einfach ein wenig später drankommen, der Impfpass wird sie zwingen. Denn wer nicht nachimpfen würde, der gilt unmittelbar wieder als völlig Ungeimpfter und verliert alle seine bürgerlichen Rechte und Freiheiten.

Die Lager wiederum, um die Ungeimpften bzw. Zuweniggeimpften dann zusammenzutreiben und sie dort, unter Ausschluss der Öffentlichkeit, mittels Zwangsmedikation wegen Hygiene, zu ermorden, sind längst überall auf der Welt errichtet, auch in Deutschland.

Die Menschheit ist in der Hand von gierigen und blutrünstigen Wahnsinnigen. Da es sich hierbei jedoch nur um eine lächerliche Handvoll von entseelten Geisteskranken handelt, mit Helfern und Helfershelfern ca. 50 Millionen gegen knapp 8 Milliarden, und deshalb aussichtslos unterlegen – scheint dies offenbar der Menschenseele Wunsch bzw. freier Wille zu sein. Die aufrichtigsten spirituellen Führer (hier Teil 2) werden verlacht und Jahrzehnte der Propaganda, von Kindesbeinen an, den Menschen als „blöden Fehler“ der Natur hinzustellen, tragen ihre stinkende und gemeine Frucht.

Stille Spuren

Das ist der Liebe Art im Weltgeschehn
Auf Schritt und Tritt die Spuren Gottes sehn,
Der auch durch Nächte Seine Fackeln trägt,
Aus totem Stein noch Lebensfunken schlägt,
In Sturm und Wetter segnet Seine Erde –
Und in das Nichts noch ruft Sein göttlich: Werde!
Und ob wir Seiner Wege Ziel nicht sehn:
Lasst uns in Liebe Seine Wege gehn.

(Quelle des Videos)

Die Angstwaffe

https://agbuere.dyndns.org/wp-content/uploads/2021/09/haebl-10-2021-auszug.pdf

„Narrative und Angst statt Erfahrung und Evidenz, Coronapolitik auf dem Rücken der Kinder und Jugendlichen“ – Hessisches Ärzteblatt der Landesärztekammer Hessen (Auszug) vom Oktober 2021.

Jeder, der sich objektiv mit den Daten der Pandemie beschäftigt, muss erkennen, dass wir es mit einer grotesk übertriebenen und substanzlosen Panikmache zu tun haben. Es gab in 2020 sogar weniger Atemwegserkrankungen als 2019. Die Belegung der Intensivbetten mit Corona-Patienten für das ganze Jahr 2020 lag bei gerade mal 2 Prozent. Die Mär von der Überlastung – lachhaft.

Hingegen in 2021, mit Impfbeginn, gibt es nun eine signifikante Übersterblichkeit in den Altersgruppen unter 65 (siehe auch). Und es gibt (extrem!) stark gestiegene Raten von Thrombosen, Schlaganfällen, Lungenembolien, Fehlgeburten.

Aber alle lassen sich weiter impfen, einsperren, unterdrücken. Wem sollte man das auch übel nehmen? Bei dem brutalen Druck und Zwang (z.B. Aussetzung der Lohnfortzahlung für Ungeimpfte, usw. usf.), den die verbrecherische Politik permanent und auf jedem verfügbaren Kanal ausübt.

Trotzdem, wie geht das? Es geht hier ja um das eigene Leben, und um das der eigenen Kinder. Warum können die Menschen nicht mehr denken? Das müsste doch jeder von nur halbwegs durchschnittlicher Intelligenz überdeutlich merken, dass hier etwas ganz, ganz grob faul sein muss? Wieso handeln intelligente, gebildete Zeitgenossen wie Roboter?

Ein Schlüsselelement dafür ist das sog. „Gaslighting“. Der Begriff geht zurück auf das Theaterstück „Gas Light“ von Patrick Hamilton, in welchem der betreffende psychologische Prozess erstmals thematisiert wurde. Ein Mann treibt seine Ehefrau in den Wahnsinn, indem er sie ständig in Situationen bringt, in welchen sie an ihrer Wahrnehmung der Realität zweifeln muss.

Konkret sieht das so aus: Den Geimpften wird ständig eingehämmert, dass die Impfung Genvermüllung sie vor Corona schützt. Gleichzeitig aber hält man sie in permanenter Angst vor den Ungeimpften, diese seien sehr gefährlich für sie.

Beides gleichzeitig geht aber nicht, ist unmöglich. Der Verstand geht deshalb in den Zustand kognitiver Dissonanz, um die beiden sich diametral widersprechenden Aussagen zur selben Zeit für wahr halten zu können. Kognitive Dissonanz wiederum führt zu andauerndem Angstzustand, und dieser schaltet die Logik ab. Und genau damit erzeugen die superkriminellen Massenmörder dann die hirnlose Masse an Gestörten, die ihre eigene Vernichtung sogar noch bejubeln.

„Wenn Ihre Impfung Sie schützt, warum sollte ich sie nehmen? Wenn Ihre Impfung Sie nicht schützt, warum sollte ich sie nehmen?“

Als wenn jemand mit einem Regenschirm im Regen glauben würde, sein Schirm helfe nur, wenn die anderen auch einen haben.

Die Gotthasser

https://www.youtube.com/watch?v=avGalCqT8hk

»Diese Dokumentation aus dem Jahr 2016 zeigt, wie das Pharmamittel Duogynon – ähnlich wie Contergan – für die Missbildung von Tausenden Babys verantwortlich war. Viele Kinder kommen in den 60er- und 70er-Jahren mit Missbildungen auf die Welt. Ihre Mütter haben Duogynon verschrieben bekommen. In Großbritannien wurde das Mittel schnell verboten, in Deutschland damals nicht.«

Es ist ein vertuschter Skandal in der Größenordnung der Contergan-Sauerei. Warum Contergan aufflog, Duogynon aber nicht? Nun, Bayer/Schering hatte eben mehr Geld in der Bestechungskasse als Grünenthal, und wurde deshalb von Politik und Justiz geschützt.

Dies ist eine Dokumentation vom Bayerischen Rundfunk, öffentlich-rechtliches Fernsehen also. Auch das schützt aber nicht davor, zensiert zu werden, wie die Arte-Dokumentation zur Schweinegrippe, dem SARSCOV2-Vorläufer, beweist. Weil man nämlich an dieser Doku sehen kann, dass dieselbe Masche mit den gleichen Akteuren, Methoden und Lügen exakt und präzise schon einmal durchgezogen wurde, wie jetzt für Covid, wird der Schweinegrippe-Film dauernd gelöscht.

Ich befürchte also, das blüht auch dem Duogynon-Film, sobald die Verbrecher Wind davon bekommen, dass ihre menschenverachtenden, geldgierigen und gottverhöhnenden Geschäftspraktiken auch dort überdeutlich sichtbar sind, und habe deshalb ein Backup abgespeichert. (Bitte jedoch nur für den Fall, dass auf Youtube nicht mehr abrufbar).

Die sog. „moderne Medizin“, und davon sehr insbesondere die Pharmabranche, ist der größte und schrecklichste Feind der Menschheit, den es jemals gab. Das einzige Interesse dieser von Rockefeller um 1920 errichteten Manifestation der Hölle auf Erden besteht darin, möglichst viele Menschen krank zu machen und sie dann extra langsam und qualvoll zu töten.

Wer solchen Leuten glaubt, sie würden mit einem globalen gentechnischen Experiment irgendwas für seine Gesundheit tun wollen, ist geisteskrank.

Nicht, dass ich ihm das vorwerfen, oder ihn dafür geringschätzen würde, bitte verstehen Sie mich recht. Massive Propaganda, Verdummung von Kindesbeinen an und chemische Vergiftung haben dem Großteil der Menschen den Verstand zerstört. Die allgegenwärtige Lügenkultur der Medien tut ein Übriges. Dennoch, wenn es nicht gelingt, dass die Menschen erwachen aus diesem ultrabösen Teufelskult, dann wird es keine Menschen mehr geben. Denn die werden erst aufhören, wenn sie die Menschheit vollständig und radikal zerstört haben.

Es sind Diener Satans, und was sie antreibt, ist Hass auf Gott.

Aber warum, werden Sie vielleicht fragen? Warum hassen diese Menschenquäler Gott so sehr?

Weil die selbst Gott sein wollen. Alles, was die tun, beweist es. Diese entseelten Kreaturen können den Gedanken nicht ertragen, dass es Etwas gibt, größer als sie. Da aber Es denen unerreichbar ist, und ewig bleiben wird, zerstören sie ersatzhalber Seine Schöpfung.

Welch Hybris, welch kapitaler Irrtum. Es kann nur gelingen, wenn wir sie lassen. Denn der König Des Lebens gab uns Freiheit – falls wir diese dazu verwenden, uns vernichten zu lassen, wird Er sehr traurig sein. Doch was wäre Sein Versprechen schon wert, wenn es nicht selbst diese, letzte, Freiheit enthielte?

Die meinen, sie kämpfen gegen Gott, doch sie kämpfen nur gegen uns. Es wäre uns ein Leichtes, ein Fingerschnipsen nur, sie zu besiegen, denn wir sind viel, viel mehr. Falls sie also gewinnen würden, so wäre es nur, weil wir uns als ebenso wertlos empfinden, als wie die uns sehen.

Zusammenfassung Pathologie-Konferenz

Vor kurzem hatte ich Ihnen berichtet von der Pathologie-Konferenz, und die Aufzeichnung der Pressekonferenz zur Verfügung gestellt. Diese geht über mehr als 3 Stunden Laufzeit und enthält natürlich etliche Längen und inhaltsarme Passagen.

Nun gibt es eine sehr empfehlenswerte Zusammenfassung, erstellt vom hervorragenden Telegram-Kanal „Die entfesselte Kamera“, welche mit einer Laufzeit von 27 Minuten die wesentlichen Ergebnisse kompakt und professionell aufbereitet.

Therapieplan: Tote sind nicht krank

https://www.wochenblick.at/us-corona-experte-impfstoffe-toeten-mehr-menschen-als-sie-retten/

»Ich werde mich heute auf den Elefanten im Raum konzentrieren [..] dass die Impfstoffe mehr Menschen töten, als sie retten. Uns wurde vorgegaukelt, dass die Impfstoffe vollkommen sicher seien, aber das stimmt einfach nicht. Im sechsmonatigen Bericht von Pfizer sind zum Beispiel viermal so viele Herzinfarkte in der Behandlungsgruppe aufgetreten, das war nicht nur einfach ein Missgeschick. Das VAERS (US-Meldesystem für Impfnebenwirkungen) zeigt, dass Herzinfarkte nach diesen Impfstoffen 71-mal häufiger auftreten als bei anderen Impfstoffen […] zwei Menschen getötet, um ein Leben zu retten […] Die realen Zahlen [auch aus Israel und anderen Ländern] bestätigen, dass wir mehr Menschen töten, als wir retten.«

Bei einer öffentlichen, live gestreamten FDA-Anhörung zur geplanten Auffrischungsimpfung kamen derart grausige Details über die tödlichen Wirkungen des gentechnischen Covid-Impfexperiments ans Licht, dass die FDA gewzungen war, die Zulassung zu verweigern.

Im Mainstream haben Sie aber bestimmt gelesen, die FDA (US-amerikanische Arzneimittelaufsichtsbehörde) hätte zugelassen? Sehen Sie, wie krass Sie belogen und manipuliert werden? Die FDA hat nur für bestimmte Risikogruppen vorläufig zugelassen, um irgendwie das Gesicht zu wahren, bzw. um den Massenmördern im Hintergrund sagen zu können, sie hätte doch alles versucht.

Hier finden Sie einen englischen Bericht zu dieser Anhörung. Zwei Menschen töten, um einen zu retten. Hört sich an wie ein brillanter Plan, nicht? Da muss man dringend 7 Milliarden Menschen damit spritzen, richtig? Wenn man genozidaler Superverbrecher und Eugeniker (Menschenzüchter) ist, versteht sich.

Aber das sind ja nur die unmittelbaren, bisher sichtbaren Auswirkungen. Dr. Ryan Cole geht derweil mit der schockierenden Nachricht an die Öffentlichkeit, dass es bei geimpften Patienten einen massiven Anstieg verschiedener Autoimmunkrankheiten und Krebsarten gibt. Bei einzelnen Krebsarten hat er einen Anstieg um das 20-fache festgestellt.

Doch warum sollte einen das wundern. Denn es ist ja nicht so, dass man es nicht wissen konnte, und zwar überdeutlich. Dr. Wolfgang Wodarg, Clemens Arvay, Dr. Michael Yeadon, Dr. Sherri Tenpenny, Prof. Dolores Cahill, und so weiter und so fort, haben exakt dieses Szenario beschrieben und eindringlich davor gewarnt (bitte verwenden Sie die Suchfunktion, um die vielen, vielen Artikel hier im Blog über diese Koryphäen zu finden).

Was soll schon passieren, wenn man den menschlichen Körper wegen einer stinknormalen Atemwegserkrankung in einen Blutverklumpungserzeuger umwandelt? Was kann schon schiefgehen, wenn dessen Zellen so umgebastelt werden, dass der Körper sich selbst als Feind erkennen muss? Na, eben das. Ganz genau das.

Und das ist auch exakt der Plan (von 2016, notabene).

Hinzu kommt: Wer mit dem Dreck vergiftet ist, scheidet das gefährliche Zeug auch noch aus („shedding“), und sensible Personen, z.B. Kinder, können daran sogar sterben. Extra hat unser ach so menschenfreundlicher Bundestag die Gesetze geändert (vom Juli 2021), damit das straffrei wird. Zweifelsfrei weiß die Kabale also, dass die Geimpften ihre Umgebung verseuchen.

Hindert die Pharmateufel aber nicht, jetzt auch noch zwingend die Kinder selbst impfen genmanipulieren zu wollen. Obwohl die keinerlei (Lebens-) Gefahr durch Covid haben, Risiko 0,0%. Und inzwischen sind deshalb mehr Kinder mit Impfschäden in der Intensivstation, als mit Corona. Logisch. Wir müssen doch die Kinder unbedingt schützen! Davor, erwachsen werden zu können.

Bei besagter FDA-Anhörung zur Auffrischungsimpfung gab übrigens der führende US-Notfallmediziner Joseph Fraiman zu Protokoll, dass „es keine Beweise gibt, dass die Covid-Impfskeptiker Unrecht haben“. Er erklärte weiter, „dass wir nicht über die klinischen Beweise verfügen, um zu sagen, dass diese Aktivisten falsch liegen, und das sollte uns alle erschrecken.“

Ja. Das sollte es. Sehr, sehr dringend.

Selbstdenker vs. Sprechpuppen

Dr. Roger Hodkinson ist ein kanadischer Spitzenpathologe und seit 20 Jahren Vorstandsvorsitzender des Biotechnologie-Unternehmens „Western Medical Assessments“. Beginnend mit seiner Graduierung in Cambridge, hat er eine lange und äußerst erfolgreiche Karriere als Professor, Vorsitzender mehrerer Ärztevereinigungen und Unternehmer vorzuweisen.

Schauen Sie, er riskiert seine wissenschaftliche Reputation und seine wirtschaftliche Existenz, um Ihnen zu sagen, dass Covid ein Schwindel ist, dass die Maßnahmen (Lockdowns, Masken, etc.) allesamt nichts gegen das Virus nutzen, jedoch massive Schäden in der menschlichen Gemeinschaft anrichten, und dass der „Impfstoff“ ein extrem gefährliches genetisches Experiment ist, welches furchtbare Verheerungen anrichtet.

Und wie ihn gibt es weltweit tausende und abertausende Mediziner und Forscher von höchster Qualifikation, die Ihnen genau das Gleiche sagen. Meinen Sie wirklich, die sind allesamt verrückt geworden und zu rechtsradikalen Bösnazispinnern mutiert?

Ist es nicht sehr viel wahrscheinlicher, dass die im Vergleich winzige Handvoll von Protagonisten der Pandemie nichts weiter als eine gedungene Söldnertruppe für Ultraverbrecher ist? Mit den Medien, fast vollständig ebenfalls unter der Kontrolle der gleichen Ultraverbrecher, als willfährigen Komplizen?

Das Video ist deutsch übersprochen, das englische Original ist hier.

Alberichs Krieg

https://uncutnews.ch/der-wichtigste-artikel-zur-mrna-impfung-den-sie-je-lesen-werden/

»Es war kein Versehen. Es war beabsichtigt. Der Covid-19-Impfstoff sollte versagen, wie alle anderen Coronavirus-Impfstoffe vor ihm […] Der Impfstoff sollte nicht wirken, er sollte alles nur noch schlimmer machen. Und das hat er! Er hat die Anfälligkeit von Millionen von Menschen für schwere Krankheiten und Tod erhöht. Das ist es, was er bewirkt hat. Es ist eine Tarnkappenwaffe in einer völlig neuen Art von Krieg; einem Krieg, der darauf abzielt, die globale Ordnung umzustrukturieren und absolute soziale Kontrolle zu etablieren. Das sind die wahren Ziele. Das hat nichts mit Pandemien oder viraler Ansteckung zu tun. Es geht um Macht und Politik. Das ist alles.«

Paul Craig Roberts, US-amerikanischer Ökonom und Publizist, ehem. stellvertretender Finanzminister in der Regierung Reagan, mit dem „wichtigsten Artikel zur MRNA-Impfung, den Sie je lesen werden“ (deutsch übesetzt, vielen Dank an UNCUT-NEWS – das englische Original finden Sie hier).

Es handelt sich dabei um den Repost eines Artikels des US-amerikanischen Journalisten Mike Whitney, in welchem Whitney detailliert und umfangreich die furchtbaren Wirkungen des mRNA-Gendrecks und den blanken Betrug rund um dessen völlig verantwortungslose Zulassung beschreibt.

In der Summe der dort gegebenen Informationen gibt es nur einen Schluss: Niemand, der tatsächlich ein Heilmittel an die Menschen geben wollte, würde so entsetzlichen Schaden, bis hin zum Tod sehr, sehr vieler Menschen, in Kauf nehmen wollen. Niemand, der tatsächlich ein Medikament für eine gefährliche Krankheit anzubieten hätte, müsste in so kranker und verbrecherischer Manier die Öffentlichkeit und die Aufsichtsbehörden täuschen bzw. korrumpieren. Covid ist die größte Lüge der Menschheitsgeschichte.

Alberich, der König der Zwerge von Nifelheim und Besitzer der sagenumwobenen Tarnkappe, steht in den Opern von Richard Wagner für die Gier der raubtierhaft entgrenzten Selbstsucht.

Kaum etwas der alten Sagen, dem globalen Gedächtnis der Seele des Menschengeschlechts, passt also besser auf die feigen Wenigen, die nur im Dunkel verborgen über Macht verfügen können. Weil sie in offener Schlacht keine Mikrosekunde überleben würden. Doch ihre über Jahrhunderte, vielleicht sogar Jahrtausende beständig verfeinerten Ränke und Trugbilder machen es schwer zu erkennen, wer der wahre Feind ist.

Dennoch ist in den letzten Jahrzehnten so viel über die Meister des Bösen offenbar geworden, dass sie heute nackt und hässlich im grellen Licht stehen, jeder, der sich darum bemühen würde, kann sie finden. Die Gnome sind in großer Angst.

Und deshalb erleben wir nun diesen heimtückischen, verdeckten und grausamen Feldzug zur Befriedigung der Mordlust dieser Eugeniker (Menschenzüchter). Welche den Menschen zu großen Teilen ausrotten, und den überlebenden Rest nach ihren Vorstellungen umgestalten und unter ihre totale Kontrolle bringen wollen.

(Quelle der Grafik // Bild anklicken für höhere Auflösung)

Sie wollen, dass Menschen sterben

Bundesbeamte gehen an die Öffentlichkeit und berichten von den Zuständen in den Krankenhäusern. Sie schildern die entsetzlichen Nebenwirkungen der mRNA-Vergiftung, und dass mit ALLEN Mitteln unterdrückt wird, diese schrecklichen Folgen an die Aufsichtsbehörden zu melden.

Außerdem wird offengelegt, wie Patienten gezielt falsch behandelt werden. „Sie wollen, dass Menschen sterben“, sagt eine Mitarbeiterin.

Für die Whistleblowerin Jodi O’Malley war der Anstoß, sich unter großem persönlichen Risiko zu outen, der Tod ihrer Kollegin. Diese hatte in der gesamten Pandemie in einer Covid-Station gearbeitet, und war nicht krank geworden. Dann hatte sie Urlaub. Danach zwang man sie, entgegen ihrem Glauben, zur satanischen Genbastelei. Zwei Wochen später verstarb sie.

Ich habe das Video mit deutschen Untertiteln versehen. Das war keine Automatik, sondern aufwändige Handarbeit. Ich wäre Ihnen deshalb sehr dankbar, wenn Sie das Video verbreiten, damit meine Arbeit etwas bewirken kann.

Gnadenengel

Die Karte kam mit der Post. Niemand hatte ihn angerufen, keiner hatte gewusst, wie wichtig es ihm gewesen wäre. Noahs alte Augen wurden feucht, und böse Erinnerungen trugen ihn zurück in seine Kindertage.

„Lauf, schnell!“ Mama schickte ihn fort, doch wohin sollte er nur gehen ohne Mama? „Nein, ich will bei dir bleiben“, weinte Noah. „Ich will immer bei dir bleiben, und wenn ich dafür in die Scheol gehen müsste!“ Aber Mama war unerbittlich. „Benutze niemals mehr solche Worte, hörst du! Das heißt Hölle, merk dir das! Und nun geh, bitte, um Moschiach, nein, um Christi Willen, wenn du mich liebst, dann geh!“

Noah war sieben Jahre alt, und die Vorstellung, er solle jemanden verlassen, weil er ihn liebt, war zuviel für ihn. Er barg das Gesicht in den Händen, und ein schreckliches Schluchzen aus den Tiefen seiner Seele schüttelte seinen kleinen Körper.

„Gnadenengel“ weiterlesen

Unverzüglicher Handlungsbedarf

https://www.pathologie-konferenz.de/

»Im pathologischen Institut in Reutlingen werden am Montag, den 20.09.2021 [ab 16:00 Uhr], die Ergebnisse der Obduktionen von acht nach COVID19-Impfung Verstorbenen vorgestellt. Die feingeweblichen Analysen wurden von den Pathologen Prof. Dr. Arne Burkhardt und Prof. Dr. Walter Lang durchgeführt. Die Erkenntnisse bestätigen die Feststellung von Prof. Dr. Peter Schirmacher, dass bei mehr als 40 von ihm obduzierten Leichnamen, die binnen zwei Wochen nach der COVID-19-Impfung gestorben sind, circa ein Drittel kausal an der Impfung verstorben sind. Im Rahmen der live gestreamten Pressekonferenz werden mikroskopische Details der Gewebeveränderungen gezeigt. Prof. Dr. Werner Bergholz berichtet über die aktuellen Parameter der statistischen Erfassung des Impfgeschehens.«

Ein Team von außerordentlich erfahrenen und hochqualifizierten Wissenschaftlern geht mit seiner Beurteilung der gesundheitlichen Gefährdungslage der Bevölkerung durch die neuartigen genbasierten Covid19-Impfstoffe an die Öffentlichkeit.

Zudem werden auf der Pressekonferenz die Ergebnisse der Analyse der Covid19-Impfstoffproben einer österreichischen Forschergruppe vorgestellt. Diese bestätigen, dass sich metallische Bestandteile in den Proben nachweisen lassen, welche durch ihre ungewöhnliche Form auffallen. (Wie das aussieht, können Sie z.B. auch hier betrachten). Die Befunde der österreichischen Forscher decken sich mit den Erkenntnissen von Wissenschaftlern aus Japan und den USA. (In Japan haben diese auffälligen Fremdkörper bereits zu Rückrufen mehrerer Chargen der Impfstoffe geführt, vielleicht haben Sie davon gelesen).

Die Pressekonferenz ist derzeit live. Nach Ablauf wird sicherlich auf der eingangs verlinkten Website eine Aufzeichnung verfügbar sein. [Ergänzung: Die Aufzeichung ist jetzt hier auf Youtube abrufbar. Falls Zensurtube mal wieder löscht, woraus inzwischen ja deren Geschäftsmodell besteht, habe ich Ihnen hier eine Kopie auf meinem Backup-Server hochgeladen]

„Nach den [Anmerkung: wie verrückt nach unten gefälschten!] Daten der EMA (Europäische Arzneimittelaufsicht) gibt es bereits 39 tote Kinder, und mehr als 2.000 schwerst geschädigte Kinder. Wir haben ein Problem.“

Herodes auf Speed

Die Bestattungsunternehmer wissen, was los ist. „Delta“ ist nur das, unter welchem die Impftoten versteckt werden.

Und nun beginnen auch die Kinder (Seite 35ff) zu sterben, und je mehr Kinder sterben, desto mehr drängt man die Kinder, sich impfen zu lassen, damit noch mehr Kinder sterben.

Herodes tötete immerhin nur die erstgeborenen Jungen. Wir sind da heutzutage natürlich viel weiter.

Kollateralnutzen

https://ef-magazin.de/2021/09/15/19034-beginn-einer-totalitaeren-technokratie-warum-dieser-merkwuerdige-drang-zur-impfung-aller-menschen

»[…] möchte ich eine Antwort auf die Frage geben, die bereits viele Kommentatoren gestellt haben: Warum dieser „merkwürdige“ Drang, unbedingt alle Menschen zu impfen? Wieso „die ganze Welt“? Denn aus medizinischer Sicht ergibt das nachweislich keinen Sinn […] Es geht bei diesen Massenimpfkampagnen nicht um ein Virus. Es geht nicht um eine „Pandemie“. Es geht nicht um „Gesundheitsschutz“. Worum dann? […] Um die Errichtung einer totalitären Technokratie unter dem Deckmantel des „Gesundheitsschutzes“. Dieser wird nur vorgeschoben […] Es geht um Macht und Kontrolle über die Bevölkerungen.«

In Ergänzung zu meinem Artikel von gestern abend eine weitere Facette des Plans der Eliten (des Bösen). Allerdings ein durchaus übergeordnetes Motiv, welches die Komponenten des Plans unter einem gemeinsamen Dach verständlich macht und ordnet.

Worum geht es tatsächlich? Es geht um Kontrolle. Natürlich besteht ein Teil des Plans im Versuch, die Menge der zu kontrollierenden Menschen zu reduzieren. Schlicht, weil die Kontrolle einfacher ist, je weniger Menschen es sind.

Aber wie „erfolgreich“ man auch immer mit dieser Reduktion ist, wieviele Menschen auch immer übrig bleiben, dieser Rest soll und muss unbedingt maximal kontrolliert werden. Als Superschurken, die diese „Eliten“ zweifelsfrei sind, rechnen die sich das so aus: Wie „erfolgreich“ der Humanozid sein wird, weiß man letztlich nicht. Der Mensch ist robust und behauptet sich sehr kraftvoll selbst gegen widrigste äußere Umstände.

Auch ist schwer abzuschätzen, wie lange es dauert, bis die Menschen, und wie viele davon, merken, was gespielt wird, und sich um keinen Preis der Welt mehr impfen lassen. Schon gar nicht für eine Bratwurst. Doch egal, wie viele sterben, das übergeordnete Ziel ist von vorneherein sowieso primär Kontrolle.

Und deshalb ist dieses Ziel präzise und detailliert in der Impfkampagne enthalten und von langer Hand vorbereitet. (Der eingangs verlinkte Artikel von „eigentümlich frei“ führt es näher aus, ID2020, Impfpässe, digitales Geld, etc.; hinzu kommt noch die Steuerung durch elektromagnetische Wellen [diesen Link empfehle ich Ihnen dringend, danach schalten Sie Ihren Fernseher nie mehr ein], und eben solcherart Steuerung wird verstärkt und optimiert durch an das Nervensystem gebundenes Graphenoxid, welches zu genau diesem und nur diesem Zweck in allen „Impfungen“ reichlich enthalten ist).

Vielleicht wollen die Ultrareichen also 90% der Menschheit töten – jedenfalls ist das das offen ausgegebene Ziel (siehe Georgia Guidestones). Vielleicht schaffen die aber nur 10% mit ihrem mRNA-Gift, und rechnen auch selbst damit, dass „nur“ das möglich ist. Doch egal wie viele sie schaffen, der verbleibende Rest muss unfruchtbar gemacht werden, und unter totale Kontrolle der „Eliten“ gebracht werden, das ist das übergeordnete Ziel des Ganzen. Weil die soviel Angst haben vor uns, sie wollen diese Kontrolle, um diese Angst zu besiegen, sie glauben, dann hätten sie weniger Angst wenn sie alles kontrollieren können.

(Nebenbei, bei solchen Angststörungen, ob grundlos oder nicht, ist es so, je höher die Kontrolle geschraubt wird, desto schlimmer wird die Angst, es ist also ein hoffnungsloser Ansatz, dem die „Eliten“ folgen. Aber das können die nicht erkennen, weil sie eben alle miteinander dieser Geisteskrankheit verfallen sind, und sie haben ja auch allen Grund dazu [siehe dazu meinen Artikel von gestern, oben schon einmal verlinkt, oder im Fuß auf „zurück“ zum vorigen Eintrag]; allerdings, das bedeutet leider auch, je länger wir warten, diese Irren zu stoppen, desto immer noch furchtbarer wird das, was uns blüht.)

Nun. Das System der „Eliten“ ist jedoch tatsächlich extrem fragil. Menschen generell werden sich niemals einem System unterwerfen, das so minimal wenigen nutzt und fast allen anderen (sehr!) schadet. Deshalb funktioniert dieses System nur, und kann nur funktionieren, weil es völlig im Verborgenen operiert und so wenige Menschen davon wissen bzw. es durchschauen.

Wie kann man sich das zu Nutzen machen? Passiver Widerstand (jeder lässt sich krankschreiben; wem das nicht möglich ist, der macht auf Arbeit nur noch Unsinn; gekauft wird nur noch das Allernötigste; Regeln werden ignoriert bis staatlicher Zwang ausgeübt wird, dann stellt man sich dumm und befolgt zwar die Regeln, aber falsch oder halb; etc. pp.); passiver Widerstand ist wohl die effektivste Methode gegen okkulte (im Wortsinne: verborgene) Kriegführung. Um den zu brechen, müsste man nämlich quasi grundlose Gewalt anwenden, doch genau solche Gewalt entlarvt das System – was, wie eben ausgeführt, für das System dann tödlich ist.