Der Sündenbock

https://www.rubikon.news/artikel/der-sundenbock-4

Über das Kawasaki-Syndrom und wie versucht wird, es COVID19 anzuhängen. Darin auch eine riesige Anzahl von weiteren Belegen für Impfschäden. Und einfach unglaublich, dass es immer die Regierungen, also tatsächlich die Bürger des Landes mit ihren Steuern, sind, die den Schadensersatz leisten. Die Hersteller der Impfstoffe müssen für die Folgen ihrer Produkte nicht haften, streichen nur die Gewinne ein (und verstecken sie in Steuer-Oasen).

Ergänzend hierzu: Der Menschenversuch. Der „Rubikon“ im Gespräch mit Tobias Schmid, Mitglied des geschäftsführenden Vorstands des Bundesverband Impfschaden e.V.. (Alternativer Link zu Dailymotion, falls das Video, wie so viele, von youtube zensiert würde).