Nicht das, was man Ihnen gesagt hat

https://lbry.tv/@TranslatedPressDE:b/Dr-Michael-Yeadon-Ex-Vizepr%C3%A4sident-von-Pfizer-Es-gibt-keine-2-Welle

»Etwas das wirklich wichtig zu wissen ist, ist, dass SARS-COV2 ein unangenehmes Virus ist. Daran besteht kein Zweifel. Aber es ist nicht das, was man Ihnen gesagt hat. Ursprünglich wurde uns gesagt, dass es vielleicht 3% der Menschen töten würde, die es infiziert hat, was schrecklich ist. Das ist 30 mal schlimmer als eine Grippe. Wir überschätzen immer die Letalität neuer Infektionskrankheiten, wenn wir uns im Auge des Sturms befinden.

»Ich glaube, das wahre Infektionstotenverhältnis von Covid19, die wahre Bedrohung für das Leben, ist vergleichbar mit der saisonalen Grippe. Es gibt also keinen Grund, warum Sie versuchen sollten, Covid auf Null zu treiben. Das ist ein Unsinn. So ist die Biologie einfach nicht. Und alle Maßnahmen, von denen ich gehört habe, alle Maßnahmen, die vorgeschlagen wurden, um uns dorthin zu bringen, sind viel schädlicher und pathologischer, würde ich sagen, als das Virus selbst.

»Es ist einfach nicht möglich, jede einzelne Kopie des Covid19-Virus‘ loszuwerden. Und die Mittel, um uns dorthin zu bringen, würden die Gesellschaft zerstören. Vergessen Sie die Kosten, auch wenn sie enorm wären, es würde Ihre Freiheit zerstören […] Es ist wissenschaftlich nicht realistisch. Es ist medizinisch nicht realistisch. Und es ist nicht das, was wir jemals [zuvor] getan haben.«

Dr. Michael Yeadon, Experte für Allergie- und Atemwegstherapie, hat 23 Jahre Erfahrung in der pharmazeutischen Industrie. Er war u.a. Vize-Präsident und wissenschaftlicher Leiter (für Allergie- und Atemwegsforschung) bei Pfizer, welches gemeinsam mit Biontech einen Corona-mRNA-Impfstoff derzeit mit der Brechstange auf den deutschen und internationalen Markt prügelt.

Dr. Yeadon lässt kein gutes Haar an der Corona-Politik der Regierungen, er hält sie für vollkommen falsch und die sog. „2. Welle“ für reine Erfindung. Und er kann dies sehr, sehr gut begründen. Deutsch synchronisiertes Video, das englische Original ist hier.