Roboter weinen nicht

https://m.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/corona-verdienstausfall-geld-nur-noch-mit-drei-impfungen-81484666.bildMobile.html

»Stuttgart – Das Gesundheitsministerium hat die Regeln für Entschädigungen bei coronabedingten Verdienstausfällen verschärft. Künftig erhalten nur noch Menschen eine Entschädigung, die drei Corona-Impfungen oder zwei Impfungen plus eine Infektion nachweisen können.«

Gerade letzte Woche erst, beim Montagsspaziergang, beschwerte sich mal wieder ein Passant, was wir denn wollten. Das sei doch alles vorbei mit Corona, wir hätten einen Vogel.

Gar nichts ist vorbei. Na klar, der Druck der Straße hat verhindert, dass es zu einer allgemeinen Impfpflicht gekommen ist. Aber die Impfpflicht für das Pflegepersonal gibt es noch immer, und die für Polizei und Militär auch. (Bei der Polizei hängt es aber vom jeweiligen Stadtkommandanten ab, das ist je nach Ort mal so, mal so).

Trotzdem wird die aufdringliche Propaganda, dass man sich dauernd impfen lassen soll, unverändert aufrecht erhalten, obwohl die mRNA-Injektion nichts hilft (wie man mindestens an den “Inzidenzen” sehen kann, aber auch daran, dass überhaupt nur noch Geimpfte an Corona erkranken) und sie außerdem das schrecklichste und tödlichste Medikament aller Zeiten ist. Sehen Sie in diesem Video Dr. Aseem Malhotra, über den ich neulich schon hier berichtet hatte. Dr. Malhotra war ja zu Beginn der “Pandemie” entschiedener Impfbefürworter, aber jetzt steht er fassungslos vor den Fakten: Schweinegrippe-Impfung 1 (EIN!) Fall von Guillain-Barré auf 100.000 (HUNDERTTAUSEND!) Impfungen – vom Markt genommen. Impfung gegen das Rota-Virus – vom Markt genommen, weil sie eine Form von Darmverschluss hervorgerufen hat bei 1 von 10.000. Und so weiter, da gibt es Beispiele ohne Ende für zurückgezogene Medikamente, die bei schon geringsten Schäden oder gar Toten die Zulassung verloren haben. Aber das Corona-Vakzin hat eine Nebenwirkungsrate, folgend soliden und verlässlichen Daten, von 1 schweren Nebenwirkung in 800 bis 1000! (Und sagen Sie jetzt bloß nicht, naja, gegen Corona wurde doch viel mehr geimpft – das sind relative Zahlen, die haben mit der Gesamtzahl der Injektionen nichts zu tun). Wie kann so etwas am Markt bleiben, fragt Dr. Malhotra.

Nun, da kann ich weiterhelfen. Mit dem 1. Oktober sind Millionen Geimpfte zu Widerständlern mutiert, denn plötzlich gilt nur noch als geimpft, bei wem es nicht länger als drei Monate her ist. Und wer ungeimpft ist, der bekommt im Quarantäne-Fall kein Geld, und muss nach dem neuen IfSG Maske tragen, Kennzeichnung erdulden, etc. Warum nur wollen “die” das so dringend? Dass wir laufend nachgespritzt werden sollen? Die “Impfung” hilft gar nichts, ist aber – nachweislich! – extrem gefährlich.

Doch die Gegenöffentlichkeit hat es fast von Anfang an gesagt, das Ziel ist eine Dauerimpferei alle drei, vielleicht sogar zwei Monate. Auch auf AGBUERE habe ich immer wieder darauf hingewiesen, z.B. hier, sowie in vielen weiteren Beiträgen. Und um zu verstehen, warum bloß dieses scheinbar widersinnige Impf-Abo so unbedingt durchgesetzt werden soll, müssen Sie die transhumanistischen Ziele studieren, und dass es bei der teuflischen Spritzerei in Wahrheit darum geht, dass Sie mit Nano-Komponenten kontrollierbar und in das “Internet-of-Things” eingebunden werden. Der perfekte Sklave, wer aufmuckt, wird a) sofort erkannt und b) unmittelbar sanktioniert. Und tja, dieses Zeug, um Sie in eine ferngesteuerte Bioroboterdrohne zu verwandeln, genau das ist in dem mRNA-Dreck. Aber. Um es bleibend zu machen, so weit sind “die” noch nicht. Sprich, das Immunsystem des Körpers schmeißt mit der Zeit den widernatürlichen Müll wieder raus, falls man die rabiate Behandlung und Restrukturierung seiner Biologie überlebt. Und deshalb: Alle drei Monate Auffrischung. So ungefähr wie ein Betriebssystem-Update, damit die Cyborg-Komponenten in Ihrem Körper erneuert werden können.

LionMedia vom 2. Oktober 2022

Als Service für Leser ohne Telegram-Zugang stelle ich ab jetzt die LionMedia-Berichte bei mir ein. LionMedia ist im deutschsprachigen Widerstand eine feste und weithin anerkannte Größe mit i.Allg. über 300 Tsd Abrufen je Video. Zwei- bis dreimal pro Woche bietet er eine Zusammenschau “aktueller News rund um das politische Geschehen in den Vereinigten Staaten und weltweit”.

Ich würde so weit gehen zu sagen, auch wenn man nicht mehr Zeit erübrigen kann, als sich diese Berichte anzusehen, dann ist man mit LionMedia trotzdem für alles Wichtige in der Gegenöffentlichkeit grundsätzlich informiert. Ich unterstütze diesen Kanal schon recht lange, die Telegram-Adresse ist https://t.me/s/LIONMediaNews und wer wissen möchte, was im Widerstand los ist, hat dort immer einen exzellenten Anlaufpunkt.

Falls auch Sie die Arbeit von LionMedia unterstützen möchten, das geht entweder über Paypal-Spendenlink oder mit Überweisung an IBAN: BE40967347036963 // BIC: TRWIBEB1XXX // Empfänger: LOEWENHERZ MEDIA LLC (das ist eine Bank in Belgien, natürlich hat auch LionMedia schon viele Kontoverbindungen verloren und muss sich immer wieder neu behaupten).

Licht in der Finsternis

Quelle Video: StolenHistory.net // deutsche Fassung: Erfundene Geschichte

Sozusagen zur Feier der Errichtung meines neuen Backup-Servers heute ein Video, das ich Ihnen nur wegen der gestiegenen Leistung dieses Servers anbieten kann. Mit fast 2GB Dateigröße und 3 ¾ Stunden Laufzeit unternimmt die Dokumentation “Verlorene Geschichte” den Versuch, die etablierte Geschichtsschreibung in den Grundfesten zu erschüttern. In HD-Qualität, geeignet für das Vollbild Ihres Fernsehers und einen oder sogar zwei hochspannende und informative Fernsehabende.

Qualitätsnachweis: Diese Dokumentation erschien zuerst auf Youtube, ist dort aber längst gelöscht bzw. zensiert. Und da, wie Sie wissen, man auf Youtube jede noch so bösartige Lüge und dumme Spinnerei stellen darf, aber alles, was den Herrschern gefährlich werden könnte, sofort entfernt wird, haben wir deshalb schon mal den Beleg, dass diese Dokumentation mindestens einige Punkte aufdeckt, von denen die Eliten (des Bösen) auf keinen Fall will dass Sie sie wissen.

Falls Sie sich zu Beginn des Films fragen, was das denn werden soll, ob das Science-Fiction oder gar Fantasy ist, keine Sorge, so ging es mir auch. Aber bitte bleiben Sie dran, im weiteren Verlauf kommen felsenfeste Beweise, Dokumente und Tatsachen, die, versprochen, auch Ihnen dicke Fragezeichen zur anerkannten Geschichte, wie sie in den Schulen gelehrt wird, auf die Stirn malen werden.

Und auch um zu verstehen, wie das Wirken der Kabale des Bösen auf dieser Welt aussieht, was konkret und welch grauenhaftes Leid die anrichtet, ist “Verlorene Geschichte” ein Muss. Viele Indizien weisen auf diese Bande hin, und dass das offizielle Narrativ komplett gelogen ist – diese Dokumentation trägt dazu einen Riesenpacken von unumstößlichen Fakten vor.

Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Fürsten und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in der Finsternis dieser Welt herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel. (Neues Testament, Epheser 6:12)

Wer solche Freunde hat

https://www.spiegel.de/international/sabotage-in-the-baltic-nord-stream-attacks-expose-vulnerability-of-european-infrastructure-a-03337f93-a32a-40a1-9266-fc2692289e33

(Falls die Zensur zuschlägt: Link zu Archive.org)

»The Germans were warned in summer by the CIA about a possible attack scenario on the Nord Stream pipelines. U.S. intelligence claimed to have intercepted Russian communications in which concerns were expressed about possible Ukrainian attacks on Western infrastructure. The Ukrainians allegedly tried to rent a boat in Sweden for this purpose. The CIA did not consider the scenario of a Ukrainian attack to be very credible, but the mere fact that the possibility of an attack on Western infrastructure was mentioned by the Russian side prompted the Americans to warn the Germans about the scenario.«

“Die Deutschen wurden im Sommer von der CIA vor einem möglichen Angriffsszenario auf die Nord Stream-Pipelines gewarnt. Der US-Geheimdienst behauptete, russische Nachrichten abgefangen zu haben, in denen Bedenken über mögliche ukrainische Angriffe auf westliche Infrastrukturen geäußert wurden. Die Ukrainer sollen versucht haben, dafür ein Boot in Schweden zu mieten. Die CIA hielt das Szenario eines ukrainischen Angriffs nicht für sehr glaubwürdig, aber allein die Tatsache, dass die Möglichkeit eines Angriffs auf westliche Infrastrukturen von russischer Seite erwähnt wurde, veranlasste die USA, die Deutschen vor dem Szenario zu warnen.”

Sie haben sicherlich landauf, landab gelesen, dass doch die CIA bereits im Sommer Deutschland vor Anschlägen auf Gas-Pipelines gewarnt hätte, immer verbunden mit der Insinuation, die CIA hätte seinerzeit gesagt, das würde Russland planen.

Nur, wovor hat denn die CIA tatsächlich gewarnt? Davor, dass die UKRAINER solche Anschläge verüben wollen! Und, naja, leider ergibt das, von allen Theorien die ich bisher gehört habe, den meisten Sinn. Ein Angriff der Ukraine gegen russische Infrastruktur, das wäre schlicht klassische Underdog- bzw. Guerilla-Taktik.

Wenn es denn die Ukraine war, was würde das für Deutschland bedeuten? Die Ukraine fordert – und erhält! – monatlich aberwitzige Milliardensummen von uns, zerstört aber gleichzeitig unsere Fähigkeit, diese zu erwirtschaften? Und will uns außerdem um jeden Preis, sogar den unserer vollständigen Vernichtung, in den Krieg mit hineinziehen (schwere Waffen und so).

Und die Regierung wusste das seit Sommer?? Mörder an der Macht.

Neuer Backup-Server

Liebe Leserin, lieber Leser, ich habe den alten Backup-/ Notfall-Server agbuere.dyndns.org durch einen neuen Backup-Server im EU-Ausland ersetzt. Der neue Server hat erhöhte Sicherheit gegen Zensur und ist außerdem sehr viel schneller als der vorherige Zweitserver. Und da ich über agbuere.de keine großen Videos ausliefern kann, und die Ihnen deshalb immer nur über den Backup-Server zur Verfügung gestellt werden können, sollte dieser Umzug auch für die Leistung der Leitseite an manchen Stellen eine Verbesserung sein.

Der neue Backup-Server hat die Adresse https://agbuere.blog und ich würde Sie bitten, sich diese Adresse schon einmal zu notieren, falls agbuere.de zensiert würde. Im Falle einer solchen Zensur würde ich natürlich versuchen, einen Redirect nach agbuere.blog einzurichten, aber ob das dann geht, hängt von den spezifischen etwaigen Zensurmaßnahmen ab, die ich nicht vorhersehen kann. Dass aber die Zensur immer krasser wird, das wissen wir alle, und ob AGBUERE weiter davon verschont bleibt, steht in den Sternen.

Auch der alte Backup-Server war zwar schon ein dedicated Server und wäre sehr viel schwieriger vom Netz zu nehmen gewesen als die Leitseite, doch agbuere.dyndns.org stand in Deutschland und unterlag deutschem und EU-Recht, und dies ist nun nicht mehr so. Aber wer weiß, was den Menschenfeinden in der Regierung alles einfällt … Falls alle Stricken reißen, gibt es noch den Tor-Server von AGBUERE.

Übrigens funktionieren sämtliche Links, die auf den alten Backup-Server agbuere.dyndns.org zeigen weiterhin, sie werden im Hintergrund zu dem neuen Server umgeleitet und von dort ausgeliefert. Alte Bookmarks, Seiten und Videos bleiben also intakt.

Es gibt ansonsten noch einen weiteren Grund außer Zensur, warum Sie vielleicht sogar gleich wechseln möchten. Das neue agbuere.blog läuft auf einem dedicated Server, der vollständig unter meiner Kontrolle ist. Während hingegen agbuere.de bei einem Dienstleister gehostet ist, der zumindest theoretisch die Logs des Servers einsehen könnte. Falls Sie es also vorziehen würden, dass nur ich die Server-Logs öffnen kann, und dass außerdem Ihre Lese-Zugriffe außerhalb der EU erfolgen, könnten Sie überlegen, Ihren Bookmark bereits jetzt zu ändern. Alle Inhalte werden gespiegelt (erscheinen aber auf dem Backup-Server mit einer kleinen Verzögerung).

Herzliche Grüße

Im Nebel des Krieges

Gestern habe ich Ihnen Indizien gezeigt, die auf die Täterschaft der USA beim Anschlag auf Nord Stream 1 und 2 hinweisen. Aber es gibt auch eine andere Sicht der Dinge.

Zunächst zwei Prämissen. 1) Gegen Deutschland und Europa wird derzeit von zwei Supermächten ein totaler Vernichtungskrieg geführt. Die beiden Mächte (= die angelsächsischen und die kommunistischen Blöcke) verfolgen damit zwar unterschiedliche Pläne für das, was sie im Erfolgsfall mit den Resten Europas anfangen wollen, aber, und das ist sehr wichtig hier, werden 2) im strikt verborgenen Hintergrund von ein und derselben Macht kontrolliert (von mir i.Allg. als Eliten / Kabale des Bösen bezeichnet).

Außerdem haben insbesondere Deutschland, aber auch die anderen europäischen Staaten bisher noch nicht einmal im Ansatz erkannt, dass dieser Vernichtungskrieg gegen sie ausgeübt wird, geschweige denn Gegenmaßnahmen ergriffen. „Im Nebel des Krieges“ weiterlesen

In Feindeshand

Quelle Video / Deutsche Untertitel von mir

Am 7. Februar 2022, ungefähr 2,5 Wochen vor dem Einmarsch der Russen in der Ukraine, befragten Reporter Biden zu Nord Stream 2. “We will bring an end to it, promised” – falls die Russen in die Ukraine gehen, versprach Biden dass er Nord Stream 2 “beenden” wird.

Und jetzt, da der Druck auf die Bundesregierung wegen der von ihr angerichteten Energiekatastrophe täglich stärker und stärker wird, endlich Nord Stream 2 zu öffnen, fliegen sowohl Nord Stream 1 als auch Nord Stream 2 zeitgleich in die Luft. Am Meeresboden. Für so etwas braucht man Spezialeinheiten aus Militärtauchern, der dazu befähigte Kreis der Verdächtigen ist also sehr klein (siehe auch hier). Und Luisa Neubauer, obwohl sie es so lautstark angekündigt hat, war es schonmal nicht.

PS: Ich erinnere in diesem Zusammenhang an meinen Artikel vom 13. September 2022 “Spielball fremder Mächte”.

Räuberlatein

8 Vorhersagen für 2030 – 1) Sie werden nichts besitzen und glücklich sein”, behauptete das WEF (Sicherheitskopie) schon im Jahr 2016, änderte seinen Text aber später. Doch auch in der geänderten Version heißt es immer noch “I don’t own anything”, ich besitze gar nichts. Außerdem ist die Überschrift für Punkt 1 bearbeitet, und “glücklich” kommt darin nicht mehr vor. Weil das gar zu provokant war? Oder weil man zur Einsicht kam, dass, wenn man den Menschen jeglichen Besitz nimmt, sie dann wohl nicht mehr glücklich sind?

Was das World Economic Forum und Klaus “Blofeld” Schwab mit diesem ersten Punkt der 8 Vorhersagen in der öffentlichen Meinung verankern wollen, ist die sogenannte “Sharing Economy”. Eine Wirtschaftsform, in der man kein dauerhaftes Eigentum mehr an etwas erwirbt, sondern alles nur noch leiht. Das wäre angeblich effizienter und besser für die Umwelt, und deshalb würde diese Wirtschaftsform als Nachfolger für den Kapitalismus vorangetrieben.

Nun ist es zwar so, dass es schon immer Situationen gab, in denen es sinnvoll ist, sich etwas nur vorübergehend zu leihen. Nehmen wir an, Freunde laden Sie zum Kegeln ein, und es ist Ihr erstes Mal – natürlich werden Sie sich die Schuhe und Kugeln dafür nur leihen. Vielleicht finden Sie Kegeln ja zum Kotzen, wie sollen Sie das vorher wissen? Aber nehmen wir weiter an, bei dieser Einladung würden Sie entdecken, dass Kegeln Ihnen einen Riesenspaß macht, und von da an gehen Sie jede Woche zweimal zum Kegeln. Denken Sie wirklich, Sie würden auf Dauer besser damit fahren, sich die Schuhe für die Bahn immer wieder neu leihen zu müssen? Und meinen Sie nicht, dass Sie schon bald eine eigene Kegelkugel wollen würden – weil Sie nämlich auf die viel besser achten würden und die viel hübscher und hygienischer wäre, als die abgegriffenen Billigteile in der Gaststätte?

Das hat etwas mit der “Tragik der Allmende” zu tun, und man kann es längst überall besichtigen, weil nämlich diese Wirtschaftsform der “Sharing Economy” bereits weltweit massiv vorangetrieben wird. Auto oder Roller für eine Stunde, Video online für 48 Stunden leihen, Software nur noch im Abo, all das. Wenn Sie aber ein Fahrrad, einen Elektroroller, oder gar ein Auto erworben haben, dann haben Sie dafür viel Geld ausgegeben, mit anderen Worten, viel dafür gearbeitet. Also passen Sie darauf sorgfältig auf und pflegen es gut. Hingegen, wenn sich jemand nur kurz eines dieser Dinge leiht, dann ist es ihm egal, was daraus wird, ist ja nicht sein Problem. Also fliegt das Fahrrad in den Park, der Roller liegt quer über dem Bürgersteig, und in dem Auto sieht es aus wie bei Hempels unterm Sofa. Es gibt inzwischen ja bereits sehr viele Sharing-Econonmy-Anbieter und -Produkte, und man kann es deshalb auch längst sehen, dass das kein besonders tragfähiges Wirtschaftsmodell ist, eine ganze Reihe von Anbietern ist bereits wieder in Konkurs gegangen.

Jedoch abgesehen davon, dass das (“Sharing Economy”) also aus mehreren Gründen schon bereits grundsätzlich eine offenkundig schwachsinnige Idee ist – was bedeutet es überhaupt, wenn Sie nichts mehr besitzen? Und wie, mit welchen Mitteln und Methoden, soll das eigentlich erreicht werden? „Räuberlatein“ weiterlesen

Wie besiegt man Königstiger?

https://www.wochenblick.at/medien/us-strategen-planten-stellvertreterkrieg-deutschland-soll-plattgemacht-werden/

»Explizit spricht Gerhard Wisnewski von einer Weltkrieg-Trilogie und nennt die Akteure klar beim Namen. Für ihn sei klar, dass die USA geopolitische Interessen verfolgen und Kategorien wie “Verbündete” keine Rolle spielen. Deutschland sei historisch ein Prellbock und werde nun eingespannt um gegen Russland vorzugehen. Dass dabei sowohl Deutschland als auch Russland Schaden nehmen, ist Teil der Strategie und zugunsten der US-Hegemonie.«

In einem außergewöhnlich sehenswerten Interview nimmt der bekannte und für seine Integrität hochgeachtete Investigativ-Journalist Gerhard Wisnewski kein Blatt vor den Mund und deckt schonungslos das zerstörerische Wirken der Mächte in den Schatten auf. Wisnewski ist seit Jahrzehnten einer der entschiedensten Aufklärer in Deutschland, nach seiner Laufbahn beim WDR hat er sich insbesondere mit Recherchen zum sog. “RAF-Phantom”, Analysen zum für den “Krieg gegen den Terror” inszenierten “Pearl Harbour II” bzw. 9/11 (vgl. dazu Rumsfeld et.al. in “PNAC” – Project for a New American Century), und seit Beginn der P(l)andemie mit exzellenten Beiträgen zu den Hintergründen des Corona-Superverbrechens einen äußerst vertrauenswürdigen und kompetenten Ruf erarbeitet.

Wisnewski verdient sich seinen Lebensunterhalt als freier Journalist, eines seiner erfolgreichsten Projekte sind die seit vielen Jahren erscheinenden Jahrbücher “verheimlicht – vertuscht – vergessen”, in denen er Nachrichten unter die Lupe nimmt, die der Mainstream zu begraben versucht. Und ich kann Ihnen diese Jahrbücher nur empfehlen, ich lese sie selbst, und sie sind außerordentlich informativ und lehrreich.

Aber es ist schon schwierig, in der alternativen Medienszene die Spreu vom Weizen zu trennen, und deshalb bitte ich Sie trotzdem, nur Ihrem eigenen Urteil zu vertrauen. Gerade geht es ja breit durch die Medien, der “Corona-Ausschuss” sprengt sich derzeit selbst in die Luft. Eine irrwitzige Schlammschlacht zwischen RA Fuellmich und RA Fischer hat eingesetzt, beide bezichtigen sich gegenseitig, sich an den (enormen!) erhaltenen Spendengeldern bereichert zu haben. Und, nun ja, ich unterstütze wirklich viele freie Medien, aber der “Corona-Ausschuss” hat von mir noch nie einen Cent bekommen. Seit nämlich herauskam, dass Fuellmich in den 1990ern als Anwalt für Scientology gearbeitet hat, und wie er damals mit extra fiesen Methoden gegen Kritiker der Sekte vorgegangen ist, war bei mir immer eine gewisse Grund-Reserviertheit gegen Fuellmich unverrückbar vorhanden. Sicher, Menschen können sich ändern, und das hatte ich für Fuellmich gehofft, aber da habe ich mich wohl getäuscht.

Freilich, der Corona-Ausschuss hat sehr wertvolle Arbeit geleistet, und ich hatte Themen, die dort besprochen bzw. entlarvt wurden, auch schon oft hier im Blog. Aber, in Telegram geht es gerade rum, das scheint wohl doch gesteuerte Opposition zu sein, und das dort praktizierte Verfahren sieht wohl leider so aus: 90% Top-Informationen, aber 10% Blödsinn, und mit letzterem diskreditiert man dann den gesamten Widerstand. Und hinzu kommt ja außerdem, dass der Corona-Ausschuss das Netz geradezu geflutet hat mit stundenlangen Videos, und sowieso bindet so etwas enorm viele Kapazitäten, auch das ist ein nicht zu unterschätzender Punkt.

Wie auch immer, zweifelsfrei ist der Widerstand unterwandert, und es gibt darin gute und aufrichtige Seelen, aber auch Piraten unter falscher Flagge, die den Widerstand von innen heraus ausspionieren und schwächen wollen. Tja. Wie erkennt man eigentlich in der Gegen-Öffentlichkeit die Guten? „Wie besiegt man Königstiger?“ weiterlesen

Leitwolfmechanik

Viele Menschen tun sich schwer mit der Vorstellung, eine winzige Kabale aus ein paar Tausend Leuten würde die ganze Welt beherrschen. Mal abgesehen davon, dass man glaubt, dass das doch in der Zeitung stehen müsste, lautet das häufigste Gegenargument, dass die Welt viel zu komplex sei und es deshalb unmöglich wäre, dass sie von einer Handvoll Personen gesteuert werden könnte.

Zum Einen, warum es nicht in der Zeitung steht, das ist sonnenklar, alle großen Medien gehören dieser Kabale, und die lässt es schlicht nicht zu, dass ihre Existenz dort offengelegt wird. Ich möchte das hier nicht weiter vertiefen, es kam ja sogar auch 2014 und 2018 im ZDF schon in der Sendung “Neues aus der Anstalt”, es ist völlig unwidersprechbar, und umfangreich belegt, dass alle Mainstream-Medien überall auf der Welt am Ende von immer nur zwei oder drei Konglomeraten kontrolliert werden. In Deutschland sind das Burda, Springer, Bertelsmann; in USA Disney, Murdoch, Turner; und international ist es überall ähnlich, außerdem sind Vorgenannte weltweit aktiv. Zusätzlich schreiben aber alle Zeitungen schon alleine deshalb ständig das Gleiche, weil aufgrund massivem Druck der Eigner die Redakteure kaum noch etwas anderes tun, als die Meldungen der Nachrichtenagenturen abzuschreiben. Und von diesen Agenturen gibt es weltweit nur eine Handvoll (die wichtigsten sind AP, Reuters, AFP), von denen wiederum die kleineren Agenturen (z.B. DPA) auch nur abschreiben; und selbstverständlich werden auch all diese Nachrichtenagenturen von der Kabale beherrscht.

Also, warum das nicht in der Zeitung steht, darüber muss man wahrlich nicht viel Worte verlieren, es ist für jeden evident, der die Eigentümerstruktur der Systemmedien erforscht. Aber was ist mit dem anderen Argument? Die Welt sei doch so komplex, das können die paar Hanseln doch gar nicht steuern?

Naja, die Frage ist an sich lächerlich, denn wie steuert und beherrscht ein Kanzler mit 12, 13 Ministern ein Land mit 83 Millionen Einwohnern? Wie übt ein Vorstandsvorsitzender irgendeines Konzerns seine Macht über 400 oder gar 800 Tsd Mitarbeiter aus, bis runter zur Werkbank?

Doch diese Frage ist trotzdem sehr interessant, denn wer sie erforscht, der findet die unsichtbare Hand der im Schatten verborgenen Elite (des Bösen) anhand der globalen Ideologien und politischen Zielsetzungen. Und solcherart Erforschung ist tatsächlich äußerst lehrreich, denn die weltweit propagierten Ideologien und Politikstrategien beweisen geradezu die Existenz einer Kabale des Bösen – denn nur mit deren Existenz ergeben die beobachtbaren ideologischen und politischen Muster überhaupt irgendeinen Sinn. „Leitwolfmechanik“ weiterlesen

Großangriff an allen Fronten

https://report24.news/wef-legt-offen-die-corona-diktatur-war-nur-der-testlauf-jetzt-soll-die-totale-co2-kontrolle-kommen/

»Man kann dem WEF vieles vorwerfen, doch ein Mangel an Transparenz hinsichtlich der eigenen Agenda gehört nicht dazu. Am 14. September wurde auf der Website des Weltwirtschaftsforums ein Artikel publiziert, der sämtliche Verschwörungstheorien im Hinblick auf dessen weitere Pläne bestätigt: Man macht kein Geheimnis daraus, dass Covid-19 als Testlauf für ein weitaus größeres Projekt dienen durfte. Die Menschen haben im Rahmen der “Pandemie” ihre Unterwürfigkeit bewiesen – und darauf soll nun schonungslos aufgebaut werden.«

Die “Maßnahmen” sind allesamt Mittel, um den Menschen die Gegenwehr zu verunmöglichen. Auch die kürzlich erlassene deutsche Corona-Verordnung für den Herbst und Winter hat nur das Ziel, Proteste zu kriminalisieren und zu unterdrücken.

Denn die Kräfte in den Schatten haben entschieden, die Menschheit auszulöschen. An allen Fronten läuft deshalb nun ein totaler Vernichtungskrieg gegen unsere Spezies – mit (mRNA-) Gift, Hunger, Frost und Bomben. Und die Leute, die das alles orchestrieren, sitzen derweil auf ihren Privatinseln und in ihren Bunkern und lachen sich kaputt über uns, dass wir unser Ende sogar noch beklatschen. „Großangriff an allen Fronten“ weiterlesen

Ohne jeden Zweifel

Keith Welkins ist ein Mitglied des Teams von Dr. Henry Ealy, der eine Grand-Jury-Anklage gegen die CDC begonnen hat wegen Covid-Daten-Betrugs. Und “es gibt absolut keine Chance, dass diese Sache kein Betrug ist”, sagt Welkins, und er weiß auch ganz genau warum.

Eine Grand Jury ist im US-amerikanischen Recht die von der Verfassung garantierte und schärfste Waffe gegen Machtmissbrauch. Sie ist unabhängig von allen Säulen der staatlichen Gewalt.

Ich habe den Ausschnitt deutsch untertitelt, für mehr Informationen sehen Sie das ganze englische Interview hier (ohne Untertitel).

Der Ruf des Engels

https://truth613.substack.com/p/from-my-heart

»Dear Everyone in the World, if you are reading this, it’s because you are a human being, and God created you, among all His other creations. If He made you, it’s because He wants you here at this time for a reason. You have an important role to play.«

“Liebe Menschen auf der Welt, wenn Sie dies lesen, dann deshalb, weil Sie ein menschliches Wesen sind und Gott Sie unter all seinen anderen Schöpfungen geschaffen hat. Wenn Er Sie erschaffen hat, dann deshalb, weil Er Sie aus einem bestimmten Grund zu diesem Zeitpunkt hier haben möchte. Sie haben eine wichtige Rolle zu spielen.”

Dies ist ein großartiger Text, den ich Ihnen sehr ans Herz legen möchte. Zum einen erklärt er, warum Menschen des Glaubens weit weniger von der Corona-Lüge angegriffen werden. Wer weiß, dass er eine Seele und ewiges Leben hat, ist durch eine künstlich geschürte Todesangst viel weniger manipulierbar, als jemand, der glaubt, mit dem Tod wäre alles vorbei. Und das ist auch der Grund, warum die Kabale des Bösen einen solchen Feldzug gegen alle tradierten Religionen führt – wem man den Glauben raubt, dem kann man ihn auch durch etwas anderes ersetzen, denn Glauben ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Er füllt die Lücken des Wissens, und dies tut der Mensch, weil er wissen will, sogar wissen muss. Er ist so geschaffen, und es ist auch dies, was ihn vom Tier unterscheidet.

Ich bin zwar weit davon entfernt, irgendwelche Geschichten von Lehm-Basteleien, zu Frauen transformierten Rippen, oder gar geköpften Elefanten auf Knabenkörpern für bare Münze nehmen zu können. Aber, es gibt zwei Ebenen der Wahrheit. Die eine ist die objektive und falsifizierbare Wirklichkeit. Und auf dieser Ebene ist egal welcher Schöpfungsmythos irgendeiner Religion natürlich Blödsinn, und Sintfluten mit Bötchen für alle (!) Arten sind erst recht Quatsch. Denn auf dieser Ebene der objektiven Wirklichkeit ist Gott schlicht das ewige Gesetz der Natur – nicht die Natur, sondern Das, Was sie hervorbringt, erhält und zerstört. Und womit jegliche Personifikation Gottes völlig absurd wird.

Doch es gibt auch eine zweite Ebene der Wahrheit, und das ist die unserer Mensch- und Bewusstwerdung als Spezies. Ein archetypisches Gedächtnis unseres Ringens um das Wissen vom Wesen der Dinge. Und auf dieser Ebene sind alle Erzählungen aller Religionen wahr, und Gott kann sein, was immer einer in Ihm sehen möchte, denn dort ist es wie mit unseren Träumen der Nacht, die uns morgens beim Erwachen die Realität verstehen lassen.

Es ist diese zweite Ebene, auf der der Text von Brucha Weisberger angesiedelt ist, aber dennoch gelingt es ihm wie nur selten, die Streitereien zwischen unterschiedlichen Religionen zu überbrücken und das verbindende Element hinter allen Glaubensbekenntnissen anzusprechen.

Doch Bruchas Essay ist noch in anderer Hinsicht bemerkenswert und außerordentlich wichtig. Dass die Kabale des Bösen sich gegen den Menschen selbst richtet, und es tatsächlich darauf anlegt, unsere Spezies zu vernichten – das kann man kaum noch verneinen, wenn man diesen Text gelesen hat und die darin exzellent herausgearbeiteten Hintergründe und den historischen Werdegang dieses ultimativ Teuflischen verstanden hat.

Falls Sie es schwierig finden, ein solch langes Essay auf Englisch zu lesen, erhalten Sie mit einem Klick auf “weiterlesen” eine von mir angefertigte deutsche Übersetzung. „Der Ruf des Engels“ weiterlesen

Politik des Teufels

Quelle Video https://www.youtube.com/watch?v=n5W8DBCCRc0

“Sehr geehrte Frau von der Leyen, mit Karl Kraus zu sprechen, mir fällt zum Zustand der EU nichts ein. Um uns von einem Gaslieferanten zu lösen, der einen brutalen Angriffskrieg führt – Putin -, haben Sie uns einen gesucht, der einen brutalen Angriffskrieg führt – Alijew. Auch wenn viele deutsche Medien schweigen, derzeit überfällt die Öl-Diktatur, die zum vertrauenswürdigen Partner erklärt wurde von Ihnen, das demokratische Armenien.

“Respekt für diese Wahl, immerhin liegt unser neuer bester Kumpel Aserbaidschan in Sachen Demokratie, Presse- und bürgerliche Freiheiten noch weit hinter Russland. Nur bei der Bestechung korrupter CDU-Honks ist Alijew ganz vorn.

“Als Sie Ihren Dienst hier antraten, dachte ich, Sie seien lediglich unfähig und ein bisschen kriminell. Inzwischen weiß ich, dass Sie auch beeindruckend moralfrei sind. An den Außengrenzen sterben täglich Flüchtlinge, Fracking-Gas und Atomkraft sind auf einmal nachhaltig, und Sie löschen routiniert Ihre SMS zu den Milliardenzahlungen an Pfizer. Mir fällt zur EU nichts mehr ein, außer, wir sollten Europa nicht den Laien überlassen.”

Parteivorsitzender Martin Sonneborn (Die PARTEI) bei einer Sitzung des EU-Parlaments zur Lage der Union. Die PARTEI ist eigentlich eine sehr links orientierte Satirepartei. Doch nun, im Angesicht der vielen, vielen scheußlichen Höllendienereien, die von allen Seiten her auf uns niederprasseln, vergehen sogar Sonneborn die Späße.

Wird doch noch spannend

https://twitter.com/HubertAiwanger/status/1569672069545361408
https://twitter.com/HubertAiwanger/status/1569711442273648645

Es regt sich doch noch Widerstand in der Politik. Knapp eine Stunde nach der Abstimmung im Bundestag wie zum Hohn die bereits lange bekannte Studie veröffentlichen, dass 95% der Bundesbürger schon immun gegen das Virus sind, und damit die “Maßnahmen” mithin als schreiend grundgesetzwidrig zu bestätigen – das wird offenbar einigen Akteuren nun wohl doch zu viel des Betrugs.

Und wenige Stunden, nachdem Aiwanger (Freie Wähler) seine Zustimmung verweigert hatte – womit, gemäß Koalitionsvertrag, Bayern sich bei der Abstimmung im Bundesrat enthalten muss, oder wird Söder tatsächlich “Nein” sagen?? -, schloss sich auch Schleswig-Holstein an. Wer ist der Nächste?

Aber leider muss man auch Wasser in den Wein gießen. Aiwanger scheint es nur um die einrichtungsbezogene Impfpflicht zu gehen, welche aber sowieso fallen wird, wie es aussieht. Das Ganze kann deshalb auch so ablaufen, dass, um den Widerstand zu besänftigen und sich den Anschein der parlamentarischen Auseinandersetzung zu geben, der Bundesrat das Gesetz in den Vermittlungssausschuss überweist, dort aber nur die einrichtungsbezogene Impfpflicht gestrichen wird, und der sonstige Bürgerrechtsdiebstahl unverändert dann durchgeht. Das wäre aber ein Pyrrhus-Sieg, denn, wie gesagt, die Impfpflicht in der Pflege ist sowieso schon tot, doch der restliche Terror bliebe uns, sogar mit dem Siegel der skrupulösen Prüfung, trotzdem erhalten. Und jede dem Regime nicht genehme Demo im Herbst gegen den Irrsinn der suizidalen Politik würde dann, wie es geplant und wahrer Zweck der Verlängerung des IfSGs ist, mit den anderen verbleibenden “Maßnahmen” trotzdem verhindert.

Wir haben genug Geld

Wir haben genug Geld, um jeden zu impfen
um jeden zu testen
um jeden monatelang zuhause einzusperren.
Wir haben genug Geld für endlose Angst-Propaganda
für Waffenlieferungen an die Ukraine
für Flüssiggas aus den USA.

Aber wir haben einfach nicht genug um zu verhindern, dass Menschen im Dunkeln erfrieren.

(c) Bob Moran (übersetzt)

Spielball fremder Mächte

Quelle Video https://t.me/rosenbusch/11944

Ulrike Herrmann, Wirtschafts- und Finanzkorrespondentin der TAZ, hatte ich Ihnen neulich schon einmal vorgestellt. Derzeit befindet sie sich offenbar auf einem Gewaltmarsch durch die Systemmedien, um ihre Vision eines “Deutschlands von 1978, ohne Individualverkehr aber mit Smartphone und Internet” in die Köpfe der selbstverachtenden Regierungsgläubigen zu prügeln.

Natürlich ist das eine Promo-Tour für ihr neues Buch, denn wenn sie auch will, dass alle in einem Zustand wie der britischen Kriegswirtschaft von 1940 frieren und hungern müssen, so darf das selbstverständlich nicht für Herrmann selbst gelten, und auch nicht für ihre weitverstreuten Spießgesellen. Tatsächlich muss man Herrmann sogar dankbar sein, denn sie sagt wenigstens die Wahrheit über die grün-kommunistischen Pläne – welche sie von Baerbock, Habeck, Lang und deren Epigonen nie hören werden. „Spielball fremder Mächte“ weiterlesen

Die Hoffnung stirbt nie

https://reitschuster.de/post/game-over-beunruhigende-sterbewelle-in-europa/

»“Das hat es noch nie gegeben: Seit Wochen sterben in der Schweiz mehr Personen als normalerweise im Sommer”, schreibt der Züricher “Tages-Anzeiger”. Die Eidgenossenschaft steht damit jedoch nicht alleine da. Vielmehr zeigt sich dieses Phänomen gleich in einer ganzen Reihe weiterer europäischer Staaten. Auch Deutschland darf in Sachen Übersterblichkeit nicht fehlen. Eine Hochrechnung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) beziffert die Anzahl der im Juli verstorbenen Bundesbürger auf 85.285 – zwölf Prozent oder 9.130 Fälle mehr als im Mittel der Jahre 2018 bis 2021 für diesen Monat. In der Woche vom 18. bis 24. Juli lag die Zahl gar um 24 Prozent höher.«

Die Keulung der Menschheit ist in vollem Gange. Eine blutrünstige Elite (des Bösen) will Milliarden töten, um sich vor der Entdeckung zu schützen und ihre jahrtausendealte Herrschaft eines unvorstellbaren Schreckens aufrecht zu erhalten.

Falls Sie bereits geimpft sind, und noch leben: 1) Bisher ist nur ein kleiner Teil der Chargen tatsächlich scharf. Es wäre natürlich zu auffällig gewesen, wenn jeder nach der Impfung tot umgefallen wäre. Vielleicht hatten Sie bisher also Glück. 2) Falls Sie jedoch eine der giftigen Injektionen hatten, und Sie über ein intaktes Immunsystem verfügen, so hat Ihr Körper das Zeug vielleicht unschädlich machen können. Der Grund, warum dauernd nachgeimpft werden soll, ist, dass selbst gegen dieses High-Tech-Gift die Natur in sehr vielen Fällen trotzdem stärker ist. 3) Ob es Blutwäsche, CDL, oder Nattokinase ist, längst wird überall von ehrlichen und anständigen Wissenschaftlern daran geforscht, wie man den mRNA-Vermüllten helfen kann. Freilich wird diese Forschung massiv unterdrückt und sie muss gegen stärkste Widerstände ankämpfen. Sobald aber die bösen Herren hinter Covid enttarnt sind und die Schlacht gegen sie geführt wird, und dies geschieht auch bereits längst an vielen Fronten, wird der menschliche Erfindungsgeist Wege finden, den beklagenswerten Opfern des Impfverbrechens helfen zu können.

Somit. Wer noch nicht geimpft ist, Bravo! Sie sind der größten Lügen- und Propagandakampagne der Geschichte widerstanden. Wer jedoch darauf hereingefallen ist: lassen Sie sich auf gar keinen Fall weiterimpfen – noch ist nichts verloren, und auch für Sie ist ein gesundes, langes und freies Leben immer noch möglich.

Das dunkle Königreich

https://uncutnews.ch/coole-kannibalen/

»Die Covid-Lügen haben uns die Augen dafür geöffnet, dass sich hinter dem Begriff “Gesundheit und Sicherheit” eine Vielzahl von dunklen und hinterhältigen Unternehmungen verbergen. Versprechungen, Krankheiten auszurotten, verbergen die wahren Absichten derjenigen, die an den Bausteinen des Lebens herumpfuschen. Wie ich in meinem kürzlich wiederveröffentlichten Buch “Utopian Madness” dargelegt habe, sind diese Leute wahnsinnig. Aber sie sind auch extrem reich und mächtig.«

Wer das erste Mal davon hört, kann es nicht glauben. Die selbsternannten Führer unserer Welt schlachten Kinder, fressen sie und foltern sie dafür maximal grausam zu Tode, um den bei extremem Stress in den Nebennieren gebildeten Stoff Adrenochrom von Kindern, die ihn in der reinsten und wirksamsten Form erzeugen, zu “ernten”. Dieser Stoff ist seit den 1920ern bekannt, und es ist untersucht und bewiesen, dass er verjüngende Eigenschaften hat. Und deshalb tun die Eliten (des Bösen) das unseren Kindern an. Weil sie ewig leben wollen.

Kein Wunder, wer so abgrundtief verderbt in den Klauen Satans ist, der fürchtet sich natürlich schrecklich davor, Unserem Richter gegenüberzutreten … Aber, wie gesagt, wer davon das erste Mal hört, hält das alles für frei erfunden.

OK. Bleiben wir erst einmal nur bei dem, was wir wissen, und was wir beweisen und belegen können. Der verlinkte Artikel bei Uncutnews.ch listet die grauenhaften Versuche der Lebensverlängerung und Verjüngung auf, die öffentlich einsehbar sind. Und wenn Sie das erst einmal verstanden haben, was tatsächlich und schon längst passiert, dann stellen Sie sich diese Fragen: Wie verroht, wie naturfeindlich und wie gottesverachtend muss man sein, um überhaupt solche Forschung zu betreiben? Was sind das für Leute, die dahinter stehen und das befördern und finanzieren? Und, wie weit weg ist eigentlich das, von dem es zweifelsfrei belegt ist, dass es geschieht, von dem, was schon seit Jahrhunderten um die kultischen Vorgänge bei den Eliten (des Bösen) immer wieder an die Oberfläche dringt? Blutopfer von jungen Kindern gab es schon im Mittelalter, und sie sind in vielen kirchlichen Bildern dargestellt und erhalten. Angeblich christliche Priester, in Wahrheit Jünger Baphomets, die kleine Buben töten und ihr Blut trinken – um länger zu leben, und sich zu verjüngen. Und weil man ein Vergnügen darin findet, sich an der Qual Anderer zu ergötzen und zu befriedigen; und je unschuldiger das Opfer, desto mehr vergnügen die sich. Weil sie in diesem Bösen völlig wahnsinnig geworden sind und meinen, sie würden solcherart Satan gefallen.

Diese Dinge gehen seit Jahrtausenden, lesen Sie auch dazu bitte den eingangs verlinkten Artikel. Es ist ein Kult, der seine Mitmenschen als beliebig vernutzbares Vieh ansieht, und unsere Kinder schändlich zu Tode quält, um das eigene seelenlose Drecksleben auszudehnen. Aber jetzt sind wir in einem Wettlauf, die Kabale des Teufels fliegt auf, schon seit Jahrzehnten, und immer mehr. Und deshalb versucht man nun, mit Covid und mRNA-Gift, uns noch schnell genug in riesigen Zahlen zu ermorden, und die Überlebenden zu willenlosen Biosklaven zu verunstalten, bevor wir, die wir wissen, zu viele geworden sind.

Entsetzen Sie sich. Wehren Sie sich. Stehen Sie auf für Ihren Nächsten und für unsere Kinder. Bitte.

Zum Jahrestag des zweitgrößten Bürgerrechtsdiebstahls

Deutsch übersetzt, englisches Original hier

Corona hat es natürlich übertrumpft, aber 9/11 war die Blaupause, wie man mit Indoktrination und penetranter Lügerei die Menschen um ihre Bürgerrechte berauben kann. Und Corona baut darauf auf, ich bin mir sogar sicher, dass ohne die massiven Einschnitte des “Patriot Act” und der vielen weltweiten Nachahmergesetze der gegen die Menschheit verübte brutale Covid-Anschlag, mit dem künstlich im Labor gebastelten SARS-COV2-Molekül und insbesondere dem tückischen mRNA-Gift, nicht möglich gewesen wäre.

Für mehr und detailliertere Informationen sehen Sie die hervorragende Dokumentation bei AUF1.TV oder bei Odysee den Film 9/11 Mysteries – Die Zerstörung des World Trade Centers. Diese beiden Videos sind ein exzellent recherchiertes, lehrreiches und überlebenswichtiges Abendprogramm, super-spannend noch dazu, und damit können Sie sich sogar die langweilige grün-woke-Kommunisten-Suizidpropaganda im ARD-Tatort ersparen!

Die Pharmafia ermordet unsere Kinder

Deutsche Untertitel von mir, bitte geben Sie das Video weiter um alle Eltern zu warnen

Es zieht so vorbei und wird kaum in der Systempresse kommentiert – England stoppt die Impfung von Kindern, Dänemark verbietet sie, und so weiter. Aber was steckt dahinter? Dr. Chris Shoemaker hat sich die Daten des Amtes für Statistik in Großbritannien angesehen. Geimpfte Kinder sterben mit einer 5200 – 8200% höheren Wahrscheinlichkeit als ungeimpfte Kinder; und deshalb die Impfstopps für Kinder überall.

Natürlich sterben Kinder in dem Alter normalerweise sehr selten, deshalb sind das in absoluten Zahlen trotzdem nicht zigtausende. Nehmen Sie 5.000 Kinder und davon würden normalerweise 3 sterben. Dann sind an der Impfung bis zu 240 Kinder – völlig unnötig! – gestorben, also als absolute Zahl dennoch nicht so hoch. Der Hebel bzw. der Prozentsatz ist deshalb so gewaltig, weil der Ausgangswert so klein ist. Aber Kinder haben kein Risiko von Covid, also wurde jedes dieser Kinder sinnlos ermordet! Und was bedeuten diese Ergebnisse eigentlich für die erwachsenen Geimpften?

Die Logik der Grundrechtsdiebe

https://tkp.at/2022/09/09/fast-alle-deutschen-haben-antikoerper-warum-will-lauterbach-sie-trotzdem-impfen/

»Die IMMUNEBRIDGE Studie hat gezeigt, dass rund 95% der Deutschen Antikörper gegen das S- und 43% gegen das N-Antigen haben. Trotzdem will der Gesundheitsminister Karl Lauterbach allen Deutschen und das Nationale Impfgremium allen Österreichern ab 12 eine weitere und dann noch eine und noch eine Dosis verpassen.«

Da fast alle Deutschen Antikörper gegen SARS-COV2 haben, warum will Lauterbach sie trotzdem unbedingt impfen, fragt Dr. Peter F. Mayer vom – äußerst empfehlenswerten! – österreichischen Blog TKP.

Nun, das beantworten die CDC (Centers for Disease Control, US-Amerikanische Gesundheitsämter): “Geimpfte”, bzw. gentechnisch Vermüllte, bzw. ahnungslose Wohlmeinende, haben nach spätestens 7 Monaten ein höheres Risiko, an Corona zu erkranken, als mRNA-Freie. Setzt man weiterhin als gegeben voraus, dass Lauterbach sich in der Rolle des Herrschers bis in die Unterhosen pudelwohl fühlt, und dass, wie von der IMMUNEBRIDGE-Studie bewiesen, außerdem Corona längst zu einem endemischen und für die meisten Menschen harmlosen “Grundrauschen” im jahreszeitlichen Krankheitsgeschehen geworden ist – ist die schöpfungslästernde Genjauche somit der perfekte Weg, den heimtückischen Diebstahl der bürgerlichen Grundrechte in alle Ewigkeit zu verlängern.

Die Polithandlanger sollen am Ende büßen müssen

https://uncutnews.ch/bombastische-enthuellungen-von-moderna-und-astrazeneca-vor-dem-covid-ausschuss-des-europaeischen-parlaments/

»Die Regierungen baten die Impfstoffhersteller, auf Kosten der Staaten schnell ein medizinisches Produkt herzustellen, das die Regierungen dann der Bevölkerung aufzwangen. Die Unternehmen erkannten die potenziellen Risiken negativer Auswirkungen aufgrund der kurzen Testzeit und verlangten daher Schutzgarantien, die sie von denselben Regierungen erhielten. All dies geschah auf der Grundlage von Verträgen, die auch heute noch nicht veröffentlicht sind. Kurz gesagt, wir sind Zeugen des historisch größten Korruptionsskandals, der das Leben von Menschen gefährdet, so der EU-Abgeordnete Cristian Terheș.«

Stéphane Bancel, Geschäftsführer von Moderna, erklärt vor dem EU-Parlament, dass Moderna nie im Besitz eines tatsächlichen Corona-Virus’ war und ist. Tests, Impfungen, etc. – der ganze Covid-Terror beruht nur auf von China angefertigten Computer-Simulationen. Und sowieso wären die Politiker an allem schuld, die hätten die hilflose Pharmafia so gemein erpresst …

Bancel gibt auch zu, dass die mRNA-Technologie bereits vor der Pandemie verfügbar und patentiert war. Man hat sie dann angeblich nur umgebastelt. Erinnern Sie sich an all die Patentschriften zu Covid, die auf schon Jahre vorher datiert sind? Geistern immer wieder durchs Internet. Wird immer genau so begründet, ja, das Patent ist von 2015, aber das wurde doch 2020 erst für Covid geändert, sieht man jetzt nicht mehr, bla.

Und Moderna bestätigt, dass es für den Omikron-Booster keine Versuche an Menschen gab. Aber egal, wenn man etwas Milliarden Menschen reindrücken will, dann sind doch Versuche mit 8 Mäusen mehr als genug, finden Sie nicht?

Erfundene Gefahr – real zerstörte Bürgerrechte

https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2022/kw36-de-infektionsschutzgesetz-903658

Um 14:33 endete die Abstimmung im Bundestag für den neuen Folterinstrumentekasten, mit dem die Regierungsextremisten verhindern wollen, dass die Menschen gegen die vorsätzliche Vernichtung des deutschen Staates auf die Straße gehen. 386 Ja, 313 Nein und 3 Enthaltungen – Gesetz angenommen.

58 Minuten später veröffentlicht das ZDF nun endlich doch noch, Wochen zu spät, dass 95% der Menschen in Deutschland bereits Antikörper im Blut haben, und der für die Terrormaßnahmen des neuen Gesetzes vorgeschobene Grund der Pandemiebekämpfung also kompletter Humbug ist. Mit aller Macht wurde dieses Wissen der längst eingetretenen breiten Immunität – mit 95% weit über der Schwelle der sog. “Herdenimmunität” (ab 65%) – bis nach der Abstimmung zurückgehalten: damit die Abgeordneten auf der Basis von Lügen und Betrug ihre Entscheidung treffen müssen.

Wer jetzt noch immer nicht verstanden hat, dass eine Bande von Massenmördern unsere Politik und die Medien infiltriert hat, mit dem Ziel des maximalen Schadens für unser Land und seine Bevölkerung, der hat die Kontrolle über seinen Verstand verloren.

Oder er gehört dazu.

Ökonomische Sprengung mit Ansage

Vermutlich haben Sie längst die totale geistige Bankrotterklärung von Habeck bei Maischberger am letzten Dienstag gesehen. (Falls nicht, können Sie es hier nachholen). Habeck wurde dafür auch bereits ausführlich gestern im Bundestag verprügelt, von Alice Weidel (AfD) und Friedrich Merz (CDU), genauso Sahra Wagenknecht (Die Linke) und noch vielen anderen.

Nun denken Sie vielleicht, sapperlot, jemand der überhaupt keine Ahnung von Wirtschaft hat, noch nicht mal Basiswissen, wie konnte das nur passieren, dass der ausgerechnet Wirtschaftsminister wird. Hätte man das doch nur vorher geahnt, das kann doch wohl keiner gewusst haben, dass seine ökonomische Eignung höchstens für den Spielzeugkaufladen im Kindergarten ausreicht? Doch, wusste man. Konnte jeder sehen, bereits im Wahlkampf – bitte vergleichen Sie dazu das eingangs eingebundene Video.