Mega-Lockdown

http://www.matthias.schrappe.com/index_htm_files/Thesenpap7_210110_endfass.pdf

Die neunköpfige Arbeitsgruppe um den Mediziner Prof. Dr. med. Matthias Schrappe, ehemaliger stellvertretender Vorsitzender des Sachverständigenrats Gesundheit, kommt zu den gleichen Schlüssen wie Prof. Ioannides der Uni Stanton: Lockdowns sind wirkungslos für den Schutz der vulnerablen Gruppen, aber legen massiven Schaden den anderen auf.

Das Papier von Prof. Schrappe hat es wirklich in sich:

»[Wichtigste Botschaften] (5) Es kommt hinzu, dass die bislang von der politischen Führung präferierte allgemeine Präventionsstrategie nicht zu einem Erfolg geführt hat: Die Lockdown-Politik ist gerade für die vulnerablen Gruppen wirkungslos […] Es besteht die paradoxe Situation, dass eine mit hohen gesellschaftlichen Kosten verbundene Lockdown-Politik durchgesetzt wird, ohne andere Optionen in Betracht zu ziehen […] (6) Obwohl die Leidtragenden dieser Politik, die älteren Mitbürger und Mitbürgerinnen, dringend auf ausreichende Versorgung angewiesen sind, ist es seit Juli 2020 zu einem ungeklärten Verlust von 6000 gemeldeten Intensivbetten (Gesamtkapazität) gekommen […]«

100 Seiten detaillierteste Recherche und Studien, aber wird selbstverständlich von der Politik ignoriert, und genauso selbstverständlich ist Prof. Schrappe eben ehemaliger Sachverständigenrat. Was auch immer Merkel im Weg ist bei ihrer Errichtung einer kommunistischen Diktatur, wird weggebissen und totgeschwiegen. Nun ja, nicht ganz, immerhin die “Welt” hat berichtet, leider hinter Paywall:

»Es ist nötig, dass die Politik den Versuch, die eigene Haut zu retten, dem Versuch, das Bestmögliche für das Volk herauszuholen, unterordnet. Das Problem: Man hat sich mittlerweile auf eine Alternativlosigkeit des Lockdowns festgelegt, da kommt man so leicht nicht mehr heraus. Die dadurch verursachten sozialen, gesundheitlichen und wirtschaftlichen Kosten werden im Angesicht des angeblichen Nutzens weitgehend missachtet.«

Aber auch bei der “Welt” hat man noch immer nicht verstanden, dass das kein “Betriebsunfall” ist, sondern ein geplanter, absichtlicher und gewissenloser Putsch gegen unser Grundgesetz und das Etablieren einer totalitären Gewaltherrschaft.

Sehen Sie, es gibt doch nicht nur Studien von hochrangigsten Wissenschaftlern. Es gibt auch “Kontrollgruppen”, z.B. Weißrussland, das sich (hierzu gibt es übrigens Berichte weltweit aus vielen Ländern, nicht nur aus Weißrussland) der Erpressung und Bestechung der WHO als eines der ganz wenigen Länder widersetzt hat (und prompt eine “Farbenrevolution” angezettelt erhielt). Sehen Sie dazu den Bericht von Billy Six, für Weißrussland ist Corona nicht mehr als eine weitere stinknormale Grippewelle wie alle diese Wellen seit Menschengedenken. Money Quote aus dem Video von Billy Six: »Die Regierung hat nur sehr wenige Maßnahmen ergriffen, die vermutlich wirkungsvollste aber doch: Sie hat allen westlichen Journalisten verboten, zu berichten.«

Es ist unabweislich, Führerin Merkel errichtet gerade ein brutales, menschenverachtendes und mörderisches System und unterdrückt dazu das Volk sogar härter, als es selbst Hitler getan hat (tun konnte, der technische Fortschritt seither spielt ihr natürlich in die Hände).

Der Schrecken ob dieser Erkenntnis ist Christian Lindner (FDP) deutlichst anzusehen:

Covid-19 Testbetrug entlarvt

https://uncut-news.ch/erstaunlicher-covid-19-testbetrug-aufgedeckt/

»Die COVID-19-Pandemie hat uns viele harte Lektionen erteilt. Vor allem hat sie uns gezeigt, wie einfach es ist, Panik zu erzeugen und ganze Bevölkerungen durch betrügerische Mittel zu kontrollieren. Ganz oben auf der Liste der Täuschungsstrategien steht die Verwendung eines Tests, der gesunde Menschen fälschlicherweise als krank und infektiös abstempelt. So können Massentests das Narrativ vorantreiben, dass wir uns in einer tödlichen Pandemie befänden.«

Uncut-News aus der Schweiz mit der Übersetzung eines Artikels von Dr. Joseph Mercola. Man könnte sich fragen, wieso die Politik sich für derart krasse und totalitäre Maßnahmen ausgerechnet auf einen so unzuverlässigen und unbrauchbaren Test verlässt. Naja, eben drum.

Plandemic II: Indoctornation

https://www.kla.tv/17312

»Am 18. August 2020 veröffentlichte der Filmemacher Mikki Willis seinen neuen Dokumentarfilm namens „Plandemic Teil 2: Indoktornation“ […] Nehmen Sie sich die Zeit, diesen […] investigativen Dokumentarfilm anzusehen und überall weiterzuverbreiten: […] PlandemicTeil 2 zeigt die Verbindung zwischen allen Formen der Medien, der Medizinindustrie, der Politik und der Finanzindustrie auf, mit dem Ziel, die großen Interessenskonflikte der Entscheidungsträger, welche uns derzeit durch die Krise managen, zu entlarven.«

Dies ist ein außerordentlich wichtiger Film. Er wird überall verboten, zensiert und bekämpft, denn die Mächte in den Schatten können es sich absolut nicht leisten, dass die darin aufgedeckten Informationen in die breite Öffentlichkeit gelangen. Sie werden sehen, für das monströse Verbrechen, das “Corona” in Wahrheit ist, müssen die Worte erst noch erfunden werden, es zu beschreiben.

Kla.tv ist ein unabhängiger Sender, das Zensurrisiko ist deshalb dort sehr gering. Weil jedoch der Film so besonders wertvoll ist, habe ich ihn auch auf einen lokalen Spiegel von mir hochgeladen.

Sie finden übrigens auf der Seite mit dem (deutsch gesprochenen) Film bei Kla.tv auch ein vollständiges Transkript der Sendung auf Deutsch, falls Sie wenig Zeit haben. [weiterlesen] anklicken bei der Kurzbeschreibung, um das Transkript zu sehen.

Der ewige Lockdown

https://www.focus.de/politik/deutschland/die-focus-kolumne-von-jan-fleischhauer-ewiger-lockdown-die-zunehmende-selbstradikalisierung-der-angela-merkel_id_12875377.html

»Man sollte meinen, dass sich die Kanzlerin breiten Rat einholt. Wenn es eine Lehre aus existenziellen Krisen gibt, dann, dass die Leute an der Spitze gut daran tun, auch abweichende Meinungen anzuhören. Nichts kann verhängnisvoller sein als ein Expertenkreis, in dem man sich zu einig ist. Die Wissenschaft spricht vom Groupthink, das schnell in die Selbstradikalisierung führt.«

Jan Fleischhauer meint im “Focus”, Merkel würde sich selbst radikalisieren. Nein, nein. Das ist nicht Hitler in seinem Bunker, sondern vielmehr planvolles, gezieltes Hinarbeiten auf den “Great Reset” (Sicherheitskopie ist hier).

Trotzdem sehr lesenswert, welcher Methoden sich diese ehemalige kommunistische Propagandasekretärin dabei bedient.

Im Würgegriff

https://www.youtube.com/watch?v=dYlia_fQOLk

Aus einer Zeit, in der man den Rundfunkbeitrag noch ohne die geballte Faust in der Tasche bezahlt hat. Bei ARTE TV gibt es ja durchaus hervorragende Journalisten, und wenn man sie nicht dazu knebelt, verlogene Regierungspropaganda abzusondern, dann können sie exzellente Arbeit leisten. Wie das verlinkte Video beweist.

Die WHO ist eine korrupte, von Pharma-Interessen, gewissenlosen Abzockern und eiskalten Mördern unterwanderte Organisation, deren einziges Ziel es inzwischen ist, die Menschheit in Krankheit und Elend zu halten. Sie finden das übertrieben? Bitte sehen Sie sich das Video an, und Sie werden mir aus ganzem Herzen zustimmen.

Nachstehend eine Sicherheitskopie des Videos, falls Youtube wieder zensiert. Bitte jedoch zuerst Youtube versuchen, die Leistung dieses Servers ist begrenzt und das Video ist sehr groß (1,5h Laufzeit).

Virale Versklavung

https://www.schildverlag.de/2021/01/15/die-magische-virusrettung-der-finanzelite-eine-insiderin-packt-aus/

»[…] beschreibt das von immer mehr Menschen wahrgenommene subtile System der globalen Menschheitskontrolle im Zusammenspiel von Corona, kollabierendem Finanzsystem und Einschränkung der Grundrechte. Das Ziel von ‘Mr. Global’ ist die Versklavung eines Großteils der Menschheit.«

Die großartige Niki Vogt vom “Schildverlag” über Catherine Austin Fitts, amerikanische Investmentbankerin und ehem. Staatsministerin der USA. Ms. Fitts erläutert exakt und sachlich die Agenda des “Great Reset”, und es gibt nur sehr wenige Beschreibungen, die so präzise wie dieses Interview offenlegen, wie die weltweite Corona-Panik benutzt werden soll, die Finanzeliten quasi “magisch” vor dem Bankrott zu retten und gleichzeitig die Menschheit zu entrechten, zu berauben und in hilflose Sklaven zu entwürdigen.

Netzwerk kritische Richter und Staatsanwälte

https://www.netzwerkkritischerichterundstaatsanwälte.de

»Wir sind ein schnell wachsendes Netzwerk von Richtern und Staatsanwälten, die das politische Handeln und das Handeln der Gesetzes- und Verordnungsgeber in der Corona-Krise aus rechtsstaatlicher Sicht mit großer Sorge beobachten. Wir setzen uns ein für das Grundgesetz und die freiheitlich-demokratische Grundordnung. Dabei vertreten wir unsere private Meinung.«

Dr. Pieter Schleiter, Richter am Landgericht Berlin, hat beim Bundesverfassungsgericht Beschwerde erhoben gegen diverse Corona-Verordnungen und Maßnahmen. Zunächst hatte er sich nicht öffentlich dargestellt, hat aber inzwischen die Anonymität verlassen und das “Netzwerk kritischer Richter und Staatsanwälte” gegründet, dem sich bereits viele Berufskollegen angeschlossen haben.

Ein sehr hörenswertes Interview mit Dr. Schleiter finden Sie hier:

Achgut.com Indubio Folge 92 – Verfassungsbeschwerde

Der Glaube an die Dummheit der Menschen

https://reitschuster.de/post/glauben-statt-studien-merkels-grundlage-fuer-den-lockdown/

»Wie kann die faktische Aufhebung wichtiger Grundrechte gerechtfertigt werden, wenn ein ‘präzises Bild’ fehlt und keine wissenschaftlich harten Nachweise für die Freiheitseinschränkungen vorliegen? Wie können die Maßnahmen da vor unabhängigen Gerichten Bestand haben?«

Merkel “glaubt”, dass es Studien gäbe, welche belegen, dass “Lockdowns” (zu Deutsch: Ausgangssperren und Erwerbsverbote) helfen würden gegen die Pandemie, kann aber keine einzige davon benennen und weigert sich, die vielen, vielen Studien auch nur zur Kenntnis zu nehmen, die das Gegenteil beweisen (dass also die Maßnahmen weit mehr Schaden anrichten als Nutzen).

Was Merkel damit eigentlich sagt: Sie glaubt, dass die Menschen dumm genug sind, auf ihre schwachsinnige, widersprüchliche, inkonsequente und zerstörerische Pandemie-Politik dauerhaft hereinzufallen. Aber sehen Sie nur aus dem Fenster, niemand nimmt den Quatsch mehr ernst, das Vertrauen in die Politik ist vollständig verlorengegangen, es hagelt Strafanzeigen und die paar Faschistenbüttel in Uniform sind völlig hilflos gegen die inzwischen Millionen, die die stärkste Waffe anwenden, die es gibt gegen einen totalitären Staat: Sie lachen ihn aus.

Ohne jeglichen Realitätsbezug

Die Corona-Überlebensraten in Deutschland, Stand 22.12.2020:

0-9 Jahre: 99,9998 %
10-19 Jahre: 99,99993 %
20-29 Jahre: 99,9997 %
30-39 Jahre: 99,9994 %
40-49 Jahre: 99,998 %
50-59 Jahre: 99,994 %
60-69 Jahre: 99,98 %
70-79 Jahre: 99,93 %
80-111 Jahre: 99,7 %

Quellen: Robert-Koch-Institut, Destatis, Univ-Doz. DDr. Raphael M. Bonelli (Bonelli-Link geht zu Telegram, hier seine Website)

Corona ist ein von A-Z erstunkener und erlogener Angriff auf die Würde des Menschen. Blanke Panikmache vor gar Nichts. Was ist hingegen das tatsächliche Ziel? Es wird doch ganz offen gesagt!

“Wer die Menschen verwirrt, wer sie ohne Grund in Unsicherheit, Aufregung und Furcht versetzt, betreibt das Werk des Teufels.” (Franz Josef Strauß)

Irrationale Regeln

https://www.focus.de/gesundheit/politik-im-lockdown-fieber-corona-leine-fuer-schlittenfahrer-wenn-regeln-irrational-werden_id_12849258.html

»Die gute Nachricht vorweg, nachzulesen im neuen Maßnahmenpapier der Bundesregierung […] Ja, richtig gelesen: Eine private Zusammenkunft mit sich selbst ist also erlaubt! Nochmal Glück gehabt […] Transformation unserer Gesellschaft in eine Art kafkaeske Hygiene-Notgemeinschaft […]«

Auch wer noch immer bereit ist, den handelnden politischen Akteuren gute Absichten zuzubilligen, kommt nicht mehr umhin, die völlige Widersinnigkeit und Kontraproduktivität der Maßnahmen zu kritisieren. Sehr lesenswerter Kommentar im “Focus”, nüchtern, sachlich, überlegt und von einem ausgewiesenen und äußerst erfahrenen Mega-Experten des Gesundheitswesens.

Wollt Ihr den totalen Lockdown?

https://reitschuster.de/post/merkel-und-medien-stimmen-auf-den-totalen-lockdown-ein/

»Deutschlands politisch-medialer Komplex gleicht immer mehr einem Irrenhaus. Gerade hat der renommierte Stanford-Professor John Ioannidis […] mit Kollegen eine wissenschaftlich fundierte Studie herausgebracht. Die belegt, dass der Lockdown nicht nur so gut wie keinen Nutzen hat. Er kann sogar schädlich sein […] Auch die WHO rät von Lockdowns ab. Genau darauf deutet auch die Entwicklung in Deutschland hin […] In einer funktionierenden Demokratie und Medienlandschaft wäre so eine Studie gemeinsam mit solch einer Entwicklung das Top-Thema […] Was passiert stattdessen im selbsternannten ‘besten Deutschland aller Zeiten’? Die großen Medien ignorieren die Studie einfach. Manipulation durch Totschweigen. Schlimmer noch […] ‘Prinzip Hoffnung ist keine Option mehr: Ausgangssperre für alle? Jetzt steuert Deutschland auf den totalen Lockdown zu’. [FOCUS Online]«

Boris Reitschuster sagt es, wie es ist. So verstrahlt und geistesgestört kann keiner sein, dass er seinen Artikel liest, und den Corona-Mist immer noch glaubt. Aber wir Deutschen haben ja genügend Erfahrung mit totalitären Mitläufern… Wer jedoch wegsieht, lädt trotzdem riesige Schuld auf seine Seele. Denn auf genau diese “brave” Masse, die jeden beliebigen Quatsch gehorsam ausführt, Hauptsache er ist von irgendwem befohlen, und sei es der Teufel, bauen doch die superkriminellen Mörder in den Regierungen der Welt, während sie feige die dunklen Anordnungen Ahrimans umsetzen.

“Lockdowns” sind völlig nutzlos, aber gefährlich

https://tkp.at/2021/01/11/stanford-studie-mit-top-medizin-wissenschaftler-ioannidis-zeigt-keinen-nutzen-von-lockdowns/

»Es gab bisher schon viele Studien, die den nicht vorhanden Nutzen aber den immensen Schaden aufzeigen. Nun wird dies auch von Top Stanford Wissenschaftlern John A. Ioannidis und Jay Battacharya nachgewiesen. Der von November über Weihnachten vorläufig bis Ende Januar fortgesetzte Lockdown in vielen Ländern richtet weiteren enormen Schaden an, ohne Einfluss auf das Infektionsgeschehen zu haben.«

Einer der weltweit angesehensten und meistzitierten Wissenschaftler der Welt, Prof. John A. Ioannides der Universität Stanford, untersucht in seiner kürzlich veröffentlichten und bereits begutachteten (“peer reviewed”) Studie die Auswirkungen und die Wirksamkeit von Maßnahmen unterschiedlicher Strenge, mit dem Ergebnis, dass insbesondere die strengen Maßnahmen epidemiologisch völlig sinnlos sind, aber enormen Schaden anrichten.

In den Massenmedien kommt jedoch weiterhin nur die immer gleiche Handvoll Panik-Apostel zu Wort. Dass die sich mittlerweile in der extremen Minderheit gegenüber mindestens 100.000 hochrangigen Forschern, Wissenschaftlern und Ärzten befinden und deshalb nichts weiter als verblödeten Verschwörungstheorien anhängen, interessiert genau solange nicht, wie ihre schwachsinnigen Hysterie-Anfälle den Interessen eines globalen Raubzugs von 8.000 Bestien am gesamten Rest der Menschheit dienen.

(Klar, viele Journalisten, Richter, Politiker, Polizisten etc. machen da derzeit noch fröhlich mit, denn JETZT erhalten sie großzügig Judaslohn. Aber dieses Diktaturfutterpack ist einfach nur zu doof zu kapieren, dass sie und ihre Kinder genauso drankommen, genauso beraubt und ermordet werden, sobald ihre dreckigen Dienste nicht mehr benötigt sind.)

Italienischer Rechtsberater bestätigt eidesstattlich Wahlbetrug in USA

https://www.youtube.com/watch?v=orXvciy-lDA

Prof. Alfio D’Urso, Rechtsberater für den italienischen Verfassungsgerichtshof, das italienische Steuergericht, die EU Banking Credit Foundation, und weitere, bestätigt in einer eidesstattlichen Versicherung, dass die US-Amerikanischen Wahlen (auch) in Italien gefälscht wurden und nennt dazu Details und Namen.

Selbstverständlich lesen Sie davon nichts in der kommunistisch unterwanderten Presse, und die Gerichte in USA weigern sich, Klagen auch nur anzunehmen, sehen sich die Beweise also gar nicht erst an. Ob dahinter Korruption, Erpressung oder Bedrohung steckt, sei dahingestellt. Die Wahl in den USA stinkt jedenfalls meilenweit gegen den Himmel. Eine ganze Bibliothek ließe sich inzwischen mit den überdeutlichen Beweisen für massiven Wahlbetrug füllen, aber die Richter ducken sich weg und die Presse berichtet nicht.

“Land of the free”, das war es ohnehin nie, aber nun gehört es China.

Sicherheitskopie, falls Youtube zensiert wie üblich:

Der Weg zur Erlösung

Prälat Raymond Leo Kardinal Burke ist ein hochrangiger Angehöriger der römisch-katholischen Kirche. In einer Predigt lässt er keinerlei Zweifel daran, dass die Kräfte des Bösen sich nun verschworen haben, dem Menschen das Lächeln für immer zu rauben.

“[…] das mysteriöse Wuhan-Virus, über dessen Natur und Vorbeugung uns die Massenmedien täglich widersprüchliche Informationen geben. Klar ist jedoch, dass es von bestimmten Kräften, die den Familien und der Freiheit der Nationen feindlich gesinnt sind, benutzt wurde, um ihre böse Agenda voranzutreiben. Diese Kräfte sagen uns, dass wir jetzt die Subjekte des so genannten ‘Great Reset’ sind, der ‘neuen Normalität’, die uns mit ihrer Manipulation der Bürger und Nationen durch Unwissenheit und Angst diktiert wird. Jetzt sollen wir in einer Krankheit und ihrer Vorbeugung den Weg finden, unser Leben zu verstehen und zu lenken, anstatt in Gott und Seinem Plan für unsere Erlösung.”

Das Video ist ein Ausschnitt. Die vollständige Predigt finden Sie hier.

Kary Mullis über Fauci und PCR

Kary Mullis ist der Erfinder des PCR-Tests (er hat sogar einen Nobelpreis dafür bekommen). Was er zu sagen hatte (er ist leider kurz vor der Pandemie verstorben – oder verstorben worden?), ist furchterregend. Denn es wirft ein grelles Licht auf die überbordend blöde Inkompetenz dieser Dämonenbrut, die sich anmaßt, unser Leben zu zerstören und dabei auch noch dreist und frech behauptet, das sei zu unserem Schutz.

Nur sind diese Leute eben gar nicht blöde. Die verfolgen einfach nur eine ganz andere Agenda: Zerstörung aller kleinen und mittelständischen Betriebe, Konzentration der gesamten Macht und allen Vermögens des Planeten in die Hände einer winzigen (0,0001%) “Elite”, Bevölkerungsreduktion vermittels eines verdeckten Massenmords an 7 Milliarden Menschen. Tja, und wenn man die weltweiten Corona-Maßnahmen unter DIESEN Prämissen ansieht, dann sind sie plötzlich ganz zielführend. Aber eben auch nur dann.

(Quelle des Videos)

Die Grenzenlosigkeit der Dummheit

https://www.wochenblick.at/zwangseinweisungen-und-verfassungsschutzueberwachung-geplant/

»Nach der, am gestrigen Dienstag stattgefundenen Kabinettssitzung, erklärte der grüne Landessozialminister Manfred Lucha, dass künftig Menschen, die sich trotz Corona-Infektion nicht an die Quarantäne-Vorschriften halten und auf andere Sanktionen nicht ansprechen, von der Polizei in zentrale Krankenhäuser im Bundesland verbracht werden. Die Standorte sollen bis zum Wochenende festgelegt werden.«

Ergänzung zu diesem und diesem Beitrag. Söder und dann alle anderen werden bald nachziehen.

In England wird nun vorbereitet, dass man im Lockdown nur noch einmal die Woche raus darf. In Israel ist der Bewegungsradius auf 1 KM heruntergesetzt worden.

Das also ist unsere Zukunft: einmal pro Woche dürfen wir raus, nicht weiter als 1 KM von zu Hause weg und nur mit triftigem Grund, also zum Einkaufen oder um der Pharma-Industrie dicke Gewinne zu bescheren. Wer zuwiderhandelt, wird auf der Stelle verhaftet und in ein Internierungslager verbracht, man muss die Allgemeinheit vor so einem rücksichtslosen Quarantänebrecher doch unbedingt schützen! Denn eine Krankheit mit einer Wahrscheinlichkeit des Überlebens von 99,77% rechtfertigt absolut jede noch so brutale Maßnahme, wer das nicht einsieht, der ist ein rechter Verschwörungsspinnernazi, Ende der Diskussion. So einer darf noch nicht einmal das Maul aufmachen und muss überall zensiert werden, das leuchtet doch unmittelbar ein!

Abzusehen ist allerdings, dass ziemlich bald die Plätze in den Lagern ausgehen, bzw. das Durchfüttern dieser schamlosen Kriminellen dem Staat zu teuer ist, und deshalb dann jeder, der den Bestimmungen zuwiderhandelt, sofort standrechtlich erschossen wird. Das Leben ist das höchste Gut, es muss um jeden Preis geschützt werden!

Knastwärter gesucht

https://2020news.de/knastwaerter-sollen-quarantaene-verweigerer-im-arrest-bewachen/

»Bundesdeutsche Kommunen und Landkreise suchen Personal, um die Quarantäne-Verweigerer im Arrest zu bewachen. 2020News liegt ein entsprechendes Schreiben des Landrates vom Kreis Rendsburg-Eckernförde vor. Damit wurden mit Datum 16. Dezember 2020 ehemalige Vollzugskräfte aus der Justiz angeschrieben. Sie wurden gebeten, die Bewachung von ‘quarantänepflichtigen Personen’ in der Jugendarrestanstalt (JAA) in Moltsfelde zu übernehmen.«

Siehe hierzu auch.

Hat der “Spiegel” zu viele Leser verloren?

https://www-spiegel-de.cdn.ampproject.org/c/s/www.spiegel.de/politik/deutschland/fortgeworfen-vom-staat-a-1f15a237-154f-4118-a015-e75df6ec633a-amp

»Die Angst vor Covid-19 hat beides zuwege gebracht: eine Verfassungskrise, wie die Bundesrepublik sie noch nicht erlebt hat und wie sie erst noch in voller Schärfe zutage treten wird; und eine Vertiefung der Ungleichheit zwischen Wohlhabenden und Armen, die beschämend ist für ein Land, das sich Wohlfahrtsstaat nennt.«

Wie ist es möglich, dass im schlimmsten Hetzblatt der Republik, bei den ersten Steigbügelhaltern der Diktatur, ein Artikel erscheint, dessen Aussagen und Folgerungen unmittelbar ausreichen, jeden der in der Krise handelnden Politiker lebenslang einzusperren?

Haben die Journalisten dort etwa doch noch gemerkt, dass es auch ihnen an den Kragen geht, dass auch ihr Leben zerstört wird, man auch ihre Kinder kaputtfoltert, dass Pillyboy sie und ihre Kinder genetisch vergiftet und sie trotzdem bald überhaupt nichts mehr, auch nicht zu essen, haben werden?

Ich erlaube mir eine Anmerkung zu einer Passage des Textes, der mir an dieser Stelle zu sehr im Wagen bleibt: »Covid-19 ist eine gefährliche Krankheit. Aber anders als die Pest, die Europa im Lauf seiner Geschichte mehrmals grauenhaft heimsuchte, tötet sie nicht fast alle, die sich anstecken.« Die Letalität der Pest liegt bei 95%. Die Letalität von Covid-19 bei 0,23%. Ist der Autorin der Mut ausgegangen? Oder weiß sie immer noch nicht, worüber sie eigentlich redet?

“Land”, das ist nur ein anderer Name für “Gefängnis”

https://www.wochenblick.at/kurz-corona-vorbild-israel-sperrt-buerger-im-1-000-meter-radius-ein/

»Wir erinnern uns: Erst als […] das Corona-Virus nach allen vorangegangen Warnungen längst in Österreich eingeschleppt war, schwenkte die Regierung auf die mittlerweile jedem in Theorie und Praxis bekannte, restriktive Lockdown-Politik um. Doch es waren nicht die verstörenden Bilder aus China und auch nicht die Schreckensszenarien aus Italien, die den Bundeskanzler im Vorjahr zur restriktiven Corona-Politik motivierten.«

Sie müssen zu diesem Artikel wissen, dass Israel bereits 15% seiner Bürger geimpft hat und damit auf der Welt führend ist. Trotzdem ist das Land inzwischen schon im dritten “Lockdown” mit immer noch krasseren Bestimmungen, nur mehr 1 KM Bewegungsradius z.B.

Wenn es eh egal ist, ob wir uns impfen lassen oder nicht, weil unsere Heimat sowieso in ein gigantisches Freiluft-KZ verwandelt wird, dann sollte man sich das Risiko der Genspritze wohl besser ersparen.

Brutale Mörder

https://www.journalistenwatch.com/2021/01/09/schlimmste-befuerchtungen-immer/

»Niemand weiß genau, wieviele Menschen die Krise in den Freitod getrieben hat. Doch die Zahlen müssen alle Dimensionen sprengen. Bestatter, Trauerredner und Seelsorger berichten von explodierenden Fallzahlen. Nur gelegentlich tauchen unbestätigte Angaben auf, dass alleine während des ersten Lockdowns in Berlin mehr als zehnmal über dem Normaldurchschnitt dies untersuchten Zeitraums liegende Suizidzahlen beobachtet wurden. Wundern kann das keinen.«

Das Durchschnittsalter der Corona-Toten liegt bei 83 Jahren, die durchschnittliche Lebenserwartung bei 82 Jahren (Werte für Deutschland). Das Land wird ins Elend gestürzt und seine Jungen werden psychisch (Einsamkeit, Angst) und physisch (Masken, Kälteterror) gefoltert oder gar in den Tod getrieben – für das vorgebliche Ziel, die Tage der Alten ein wenig zu verlängern, doch selbst das ist gelogen.

Aber die Massen jubeln… Da sind sie also wieder, die geifernden Horden, die sich fanatisch auf das Heilsversprechen von Verführern stürzen, und ihre schamlose Unmenschlichkeit, ihren erbärmlichen Geiz, ihre gnadenlose Faulheit so gerne übertünchen mit dem wohlfeilen, billigen Bekenntnis zu einer totalitären Ideologie, die ihnen nichts weiter abverlangt als nur Schaum vor dem Mund und Hass auf jeden Andersdenkenden oder überhaupt nur Denkenden, denn selbst das ist ihnen zu anstrengend. Mutterboden der Lüge, Dünger des Hasses, Futter der Dummheit, das ist es was sie sind, die “Zeugen Coronas”. Was soll man denen noch sagen? Sie werden sich immer verstecken hinter diesem ” ich meine es ja nur guuut!”, aber das meinte Hitler doch auch?

Glücklicherweise sind diese Leute tatsächlich blöde, unbelehrbar und ignorant gegenüber der Realität. Wir müssen also nur abwarten, bis jeder einen kennt, der schwerste Nebenwirkungen, oder gar den Tod, durch die Genspritze erlitten hat.

Vielleicht ist dann es nur schon zu spät, die unüberbietbar grausame Diktatur des “Great Reset” längst unwiderruflich errichtet und der Mensch dem Schöpfer gestohlen.

Hitlers später Sieg

Australien*: Einer Frau wird vorgeworfen, sie hätte gegen Covid-Regeln verstoßen. Sie wird von brutalen Beamten abgeholt und in eine Corona-Internierungseinrichtung verbracht.

Glaubt eigentlich irgendwer, dass das auch nur ein Bisschen anders ist, als es bei den Nazis war? In Deutschland gibt es übrigens auch schon längst solche Lager, und die gesetzliche Grundlage, jemand dorthin zu verschaffen, auch.

Wir müssen uns wehren gegen diesen Wahnsinn. Aber können wir das noch? Ich meine, sind wir geistig dazu überhaupt noch in der Lage, oder sind wir bereits so sediert, dass wir das verlernt haben?

Und falls wir es noch können, haben wir noch eine Chance?

Die Lügen sind so umfassend, Politik und Medien erzählen so haarsträubenden Unsinn und unfassbar offensichtlichen Quatsch; dazu eingeschüchterte Richter, die sich nicht trauen, klaren und eindeutigen Rechts- und Verfassungsbruch wenigstens zu benennen; und dann noch all diese schafsdoofen Polizisten, die wie hirngewaschene Roboter jeden Mist umsetzen und sich weigern zu denken.

Können wir dagegen überhaupt noch etwas ausrichten?

Ich weiß es nicht. Auf jeden Fall ist es Zeit, zu beten und Unseren Vater um Gnade für Seine Schöpfung anzuflehen… Wir leben in einer offenen Gewaltherrschaft, direkter Widerstand scheint zwecklos geworden. Bürger der ehemaligen DDR sind darin vermutlich geübter, aber vielleicht ist ziviler Ungehorsam das Einzige, das uns bleibt.

Die Polizisten bedrohen übrigens inzwischen rodelnde Kinder mit 25.000 Euro Strafe für die Eltern, und zerstören Schneemänner. Wir müssen also zuerst ganz, ganz viele Schneemänner bauen, damit alle Polizisten in heroischem Kampf gegen sie gebunden sind, dann können unsere Kinder ein paar Stunden ungestört rodeln.

*) Korrektur: Es ist nicht Australien, sondern Schottland. Die Zwangsinternierung, auf welche ich mich bezog, ist ebenfalls nicht dort (aber auch dort geplant bzw. vorbereitet), sondern in Neuseeland. Ich bitte um Entschuldigung für meine nachlässige Recherche.

Fait accompli

https://miloszmatuschek.substack.com/p/coronakomplex

Auftakt einer mehrteiligen Serie von Milosz Matuschek über den “Corona-Komplex”. Mit Matuscheks präziser und unverzerrter Lupe zerspringt das gesamte Pandemieregime unter Bergen von Ungereimtheiten und Widersprüchen in tausend Teile.

Die Links zu den weiteren Teilen der Serie befinden sich jeweils unten am Ende der Texte, sie führen jedoch leider noch zum Teil zu Bezahlschranken. Aber Matuschek hat den ganzen Text inzwischen freigegeben, deshalb hier noch die Direktlinks der Fortsetzungen nach dem oben verlinkten Auftakt: Teil 1, Teil 2, Teil 3. (Teil 4 wird erst noch erscheinen). Wer möchte, kann sich die Teile auch als Podcast auf Youtube anhören, gesprochen von Gunnar Kaiser. Auch die Links hierfür finden sich in den Texten.

Dies ist eine außerordentlich wertvolle Arbeit, detailliert und gründlich mit sehr vielen Belegen, Beweisen und weiterführenden Informationen. Man kann dieses großartige Kompendium nur jedem dringend ans Herz legen.