Del Bigtree über Corona und Impfungen

https://www.bitchute.com/video/gwQCsh6lTtwE/

Del Bigtree ist der Produzent der Dokumentation „Vaxxed“ (2 Teile). In diesem Interview mit Dr. Heidi Wichmann spricht er über (herkömmliche) Impfungen, seine Motive, den Kampf gegen die Impf-Mafia aufzunehmen, über genetische Impfungen und über die Corona-Krise bzw. die damit begründeten Maßnahmen. Außerordentlich spannend, interessant und faktenreich. Deutsch synchronisiert.

(Alternativer Link zu einem weiteren zensurfreien Portal)

Immer mehr Ärzte haben genug

https://www.journalistenwatch.com/2020/10/12/offener-brief-bundeskanzlerin/

»Niedergelassene und angestellte Praxis- und Klinikärzte wagen sich in zunehmendem Maße aus der Deckung, durchbrechen die fatale Schweige-Spirale und wenden sich über die Öffentlichkeit an die Regierung, um ihre Sorgen und Kritik über deren völlig unverhältnismäßige und überzogene Corona-Maßnahmen zum Ausdruck zu bringen.«

JouWatch dokumentiert einen offenen Brief von mehreren Dutzend Ärzten an die Kanzlerin.

Studie „Masken für Kinder“ wird kommen

https://www.youtube.com/watch?v=7jVUK1gG-fI

Dr. med. Eugen Janzen, der präzise erklären kann, auf welche Weise und warum das Maskentragen gerade für Kinder extrem schädlich ist, veröffentlicht via eines befreundeten Kanals eine Erklärung.

Dr. Janzen sieht sich einer drastischen Hetz- und Schmierkampagne ausgesetzt, sein Youtube-Kanal wurde gesperrt, seine Praxis wird terrorisiert, usw. Nun ja, daran kann man heutzutage erkennen, dass jemand im Recht und ein Guter ist, wenn er von den Mainstream-Medien und den Öffentlich-Rechtlichen beschimpft, verleumdet und durch den Dreck gezogen wird. Ist sozusagen ein Qualitätsmerkmal inzwischen, wenn einen diese charakter- und gewissenlosen Mietmäuler runterzuschreiben versuchen.

Ich bin mir sicher, dass Youtube bald auch den Kanal des Freundes sperren wird, deshalb hier die Mitschrift der Erklärung:

„Studie „Masken für Kinder“ wird kommen“ weiterlesen

Doctors in Black

https://banned.video/watch?id=5eb3062575314400169f3e6c

Das ganze Elend der Pharma-Industrie und das Menschheitsverbrechen, zu dem sie geworden ist, erläutert von Dr. Judy Mikovits PHD. Sie wird massiv verfolgt, verleumdet und man versucht mit allen nur denkbaren und den allerdreckigsten Tricks, sie zum Schweigen zu bringen. Warum sie sich das antut, fragt der Interviewer. Weil wir alle an diesen Machenschaften sterben werden, wenn wir uns nicht wehren, antwortet sie.

Übrigens erklärt sie in diesem Video neben vielem, vielem anderen auch weit besser und detaillierter als ich es könnte, wieso und wie genau eine Grippe-Impfung anschließend einen positiven Corona-Test hervorbringt (ab ca. 18m30s).

Ergänzung: Hier finden Sie eine deutsch synchronisierte Version.

Mut zur Wahrheit

https://www.rubikon.news/artikel/der-mangel-an-mut

»Ich sehe die vielen sinnlosen Tests, die sinnlosen Quarantänemaßnahmen, den sich abzeichnenden Impfzwang bei Covid-19 und insbesondere die gesundheitlichen, wirtschaftlichen, politischen und sozialen Folgen, die durch die Maßnahmen verursacht werden. Das kann ich als verantwortungsbewusste Ärztin nicht mittragen.«

Dr. med. Carola Javid-Kistel deckt präzise und unwiderleglich den vollständigen Wahnsinn der Corona-Massenpsychose auf, und wie die Politik in schamloser und verbrecherischer Weise die Menschen manipuliert, um ihnen ein widerwärtiges und ekelerregend grausames Regime aufzuzwingen.

Wenn alle Ärzte, die inzwischen bereits die Wahrheit sehen, sich aber nicht trauen, sie auszusprechen, den Mut aufbringen würden, wie sie sich gegen den Irrsinn zu stellen, wären die dreckigen Pläne der Regierung sofort zum Scheitern verurteilt, sagt sie.

Doch bitte verzagen Sie nicht, liebe Frau Dr. Javid-Kistel. Jeden Tag steht noch einer auf, und noch einer, und noch so viele mehr. Überall erwachen die Menschen in breiter Zahl und erkennen den teuflischen Plan der Satansanbeter (deutsch hier). Schon bald wird deshalb dieser primitive Unfug einer Hygienediktatur gescheitert sein, und alle der sich jetzt so eitel in ihren Lügen Sonnenden werden nirgends mehr auch nur über die Straße gehen können.

Die WHO gibt (versehentlich) zu, dass COVID-19 nicht gefährlicher ist als Grippe

https://off-guardian.org/2020/10/08/who-accidentally-confirms-covid-is-no-more-dangerous-than-flu/

»Die Weltgesundheitsorganisation hat endlich bestätigt, was wir (und viele Experten und Studien) seit Monaten sagen – das Coronavirus ist nicht tödlicher oder gefährlicher als die saisonale Grippe.

»Die Führungsspitze der WHO machte diese Ankündigung während einer Sondersitzung des 34-köpfigen Exekutivrats der WHO am Montag, dem 5. Oktober, und niemand schien sie wirklich zu verstehen.

»Tatsächlich schienen sie es selbst nicht ganz zu verstehen.

»Während der Sitzung enthüllte Dr. Michael Ryan, der Leiter der Abteilung für Notfälle der WHO, dass sie glauben, dass etwa 10% der Welt mit Sars-Cov-2 infiziert sind. Dies ist ihre ‚beste Schätzung‘ und ein enormer Anstieg gegenüber der Zahl der offiziell anerkannten Fälle (etwa 35 Millionen).

»Dr. Margaret Harris, eine WHO-Sprecherin, bestätigte später diese Zahl und erklärte, sie basiere auf den durchschnittlichen Ergebnissen aller breit angelegten Seroprävalenzstudien, die weltweit durchgeführt wurden.

»So sehr die WHO auch versuchte, dies als eine schlechte Sache hinzustellen – Dr. Ryan sagte sogar, es bedeute, dass ‚die große Mehrheit der Welt weiterhin gefährdet ist‘ -, es ist eigentlich eine gute Nachricht. Und es bestätigt einmal mehr, dass das Virus keineswegs so tödlich ist, wie alle vorhergesagt haben.

»Die Weltbevölkerung beträgt etwa 7,8 Milliarden Menschen, wenn 10% infiziert sind, sind das 780 Millionen Fälle. Die weltweite Todesrate, die derzeit auf Sars-Cov-2-Infektionen zurückgeführt wird, beträgt 1.061.539.

»Das ist eine Infektionstodesrate von etwa 0,14%. Dies steht in Einklang mit der saisonalen Grippe und den Vorhersagen vieler Experten aus der ganzen Welt […]«

(Übersetzt mithilfe von DeepL, vielen Dank)

Einfach nur böse

Dr. med. Peer Eiffler ist ein österreichischer Arzt. Für seine Kritik an den Corona-Maßnahmen, insbesondere der Maskenpflicht für Kinder – die er als schweres Verbrechen ansieht – wird er vom Staat massiv verfolgt, mit Hausdurchsuchungen drangsaliert und ihm wurde seine ärztliche Approbation entzogen.

Ein aufrechter und ehrlicher Mensch, der sich seinem Gewissen und dem Schöpfer höher verpflichtet fühlt als seinem persönlichen Wohlergehen. Solcherart sind die wahren Freunde Gottes.

Es versteht sich von selbst, dass die „einfach nur Bösen“ damit nicht zurecht kommen und ihn zum Schweigen bringen wollen.

Falscher Alarmismus

https://www.extremnews.com/nachrichten/politik/c4717e03b4748f

»Wir müssen aufhören, auf die Zahl der Neuinfektionen zu starren wie das Kaninchen auf die Schlange, das führt zu falschem Alarmismus […] Selbst 10.000 Infektionen täglich wären kein Drama, wenn nur einer von 1.000 schwer erkrankt, wie wir es im Moment beobachten.«

Kassenarztchef Dr. med. Andreas Gassen ist der nächste Experte, der die dreisten Corona-Lügen nicht mehr ertragen kann.

Wutrede

(Quelle) Weltweit erkennen immer mehr und mehr Ärzte, wie massiv wir in der Corona-Krise belogen werden; und dass es überhaupt nicht um Gesundheit geht dabei, sondern um die Errichtung einer brutalen und lebensfeindlichen Diktatur.

Verletzte Angemessenheit

https://www.berliner-zeitung.de/news/leitender-arzt-corona-massnahmen-sind-in-dieser-pauschalitaet-nicht-mehr-zu-rechtfertigen-li.108933

»Im Sozialen gebe es zudem ‚kein kategorisches Richtig oder Falsch, sondern hier gilt das Kriterium der Angemessenheit. Und das ist mittlerweile verletzt‘. Wenn es in der ersten Phase der Pandemie das Ziel gewesen sei, eine ‚Überlastung der Intensivkapazitäten zu verhindern und wir jetzt die Erfahrungen haben, dass es in dieser Hinsicht keine Bedrohung war und gegenwärtig auch nicht mehr ist, dann lassen sich die Corona-Maßnahmen in dieser Pauschalität nicht mehr rechtfertigen‘.«

Prof. Dr. Harald Matthes vom Berliner Krankenhaus Havelhöhe ist der nächste hochkarätige Mediziner, der den kriminellen Pfusch der Politiker nicht länger ertragen kann und laut und deutlich dagegen spricht. Es ist ihm »völlig unverständlich, warum Virologen, die ja das Virus untersuchen, immer noch die wesentlichen politischen Maßgaben bestimmen«, obwohl seiner Ansicht nach »die klinische Einschätzung das Entscheidende ist.«

Vorsätzlicher Mord?

https://www.youtube.com/watch?v=0JcVglSdQ-c

»Ein halbes Jahr nach seinem viral gegangenen Interview über die Epidemie, ‚die nie da war‘, meldet sich Dr. Claus Köhnlein mit neuen brisanten Erkenntnissen zu Wort. Nun geht es um experimentelle WHO-Studien, bei denen Corona-Patienten mit hochtoxischen Mitteln behandelt wurden. Dr. Köhnlein sieht darin die Erklärung für die Übersterblichkeit, die es im April in einigen Ländern gegeben hat. Margarita Bityutski sprach mit ihm über tödliche Überbehandlungen, verwirrte Experten und die gesponserte Pandemie.«

Man bauscht einen Schnupfen zur aberwitzig übertriebenen Bedrohung auf, und erlässt dann Maßnahmen, die gerade alte und schwache Menschen umbringen. Auch die medizinischen Studien zur Suche eines Heilmittels werden geradezu gezielt so durchgeführt, dass sie tödlich wirken. Tja, das sieht alles aus wie direkt aus dem Drehbuch eines Eugenikers.

Abgekartetes Spiel

https://www.journalistenwatch.com/2020/09/19/der-seuchen-vorwand/

»[…] hinter unserem Rücken [läuft] eine ganz andere Agenda: die Transformation von allem — unserem Leben, unserer Gesellschaft und unserer Wirtschaft. Wollen wir unsere Freiheit, unsere Selbstbestimmung, unseren Wohlstand und unsere körperliche Unversehrtheit retten, dann müssen wir schleunigst den Fokus ändern — weg vom Offensichtlichen […] Denn SARS-CoV-2 und alle damit assoziierten Maßnahmen dürften in Wirklichkeit nur trojanische Pferde sein, deren Ziel es ist, Gesellschaft und Wirtschaft im Schnellverfahren von den Füßen auf den Kopf zu stellen. Unter dem Vorwand einer tödlichen viralen Bedrohung, die man in unser aller Köpfe implantiert hat, soll eine seit langem geplante ‚Neue Weltordnung‘ etabliert werden, die uns als unumgänglich verkauft wird und aus der es kein Entrinnen mehr geben wird.«

Es ist so traurig: Jeder Mensch hat seine Gesundheit weitgehend selbst in der Hand. Wie wir essen, wie wir uns bewegen, wie unsere Umgebung ist. Gesunde Nahrung mit möglichst wenig Kohlehydraten (sie sind vollständig überflüssig), maßvolle Bewegung und viel Kontakt mit der Natur heilen fast alle Krankheiten. Aber dieses Wissen wurde uns gezielt genommen und wird massiv unterdrückt. Und nun wird unsere Angst vor Krankheit und Tod benutzt, um eine Hygiene-Diktatur zu errichten. Dabei ist übertriebene Hygiene sogar Garant für ein geschwächtes Immunsystem und damit dauernde Krankheit!

Das Ausmaß der Lügen und der Boshaftigkeit hinter dieser Agenda ist atemberaubend – unsere Sprache hält für so etwas nur einen Namen bereit: Satan.

Doppelte Maßstäbe

Der „tiefe Staat“ versucht derzeit verzweifelt, die von immer mehr Ärzten und Studien gestützte Erkenntnis über die Existenz einer sehr erfolgreichen Therapie (Hydroxychloroquin, Zink, Azithromycin) für COVID19 zu unterdrücken und zensiert massiv auf allen Kanälen.

Kein Wunder, denn die Akteure sind in ihrem eigenen Narrativ gefangen: „Die Pandemie kann erst enden, wenn entweder ein Impfstoff oder ein Heilmittel gefunden ist“, so hieß es die ganze Zeit. Wenn aber nun ein Heilmittel gefunden ist, dann fallen all die „schönen“ Pläne zur Zwangsimpfung der Welt weg, zusammen mit dem erwarteten satten Reibach.

Und ebenfalls nicht stattfinden werden die sonstigen, nahezu sicher zu erwartenden, und von der Impf-Mafia offenbar erwünschten, Nebenwirkungen: Anstieg chronischer Erkrankungen bis hin zu Krebs, sowie Unfruchtbarkeit und Tod.

Sie denken, es ginge um Ihre Gesundheit? Nein, es geht nur um die Gewinne der Pharma-Industrie – Hydroxychloroquin unterliegt nicht mehr dem Patentschutz und ist sehr günstig, da gibt es nicht viel zu verdienen. Vielleicht geht es aber sogar darum, Sie und Ihre Kinder abzuschaffen – die zu beobachtenden Vorgänge um Hydroxychloroquin sind zumindest ein starker Hinweis darauf.

Gute Nachrichten unerwünscht

https://vaccineimpact.com/2020/nobody-needs-to-die-frontline-doctors-storm-d-c-claiming-thousands-of-doctors-are-being-silenced-on-facts-and-treatments-for-covid/?fbclid=IwAR0i2PRd8Dvfry-Qy_lsb-ABqtC4bFg7sxZFREdBNWy6MzxgPcvSk_jKoBI

»When are you going to wake up, America, and realize that you are fearing the wrong thing! You do not need to fear COVID, you need to fear our political medical leaders who are complicit with MURDER!! And Hydroxychloroquine is not the only successful treatment. There are non-drug treatments as well that have seen success and been censored, such as IV Vitamin C therapy and Ozone therapy.«

Eine Gruppe von verzweifelten Ärzten wendet sich an die Öffentlichkeit. Die Angst vor Corona sei übertrieben, sagen sie, was wirklich zu fürchten sei, wären Politiker, die Mittäter von Mord seien. Sie beschreiben, dass sie Corona-Patienten erfolgreich behandeln, auch bei bestehenden Vorerkrankungen:

»Ich bin hier, weil ich persönlich über 350 Patienten mit COVID behandelt habe. Patienten, die Diabetes haben, Patienten mit Bluthochdruck, Patienten mit Asthma, alle Menschen.

Mein ältester Patient ist 92 Jahre alt. Das Ergebnis war dasselbe. Ich setzte sie auf Hydroxychloroquin, ich setzte sie auf Zink, ich setzte sie auf Zithromax, und sie sind alle gesund.

In den letzten Monaten habe ich mich um über 350 Patienten gekümmert, ohne einen einzigen verloren zu haben. Kein Diabetiker, kein Bluthochdruckpatient, kein Asthmatiker, kein alter Mensch.

Wir haben nicht einen Patienten verloren!« (übersetzt mit DeepL)

Das Video mit der Pressekonferenz der Gruppe von Ärzten ging sofort viral – wurde aber umgehend auf Facebook, Youtube und Twitter zensiert. Sogar die Website der Gruppe wurde abgeschaltet! Breitbart ist nun die einzige große Nachrichtenagentur, die das Video weiterhin publiziert. Bezeichnend.

Aber nichts Neues, denn es gibt ja mittlerweile bereits so einige Whistleblower, die berichten, dass man regelrecht gezielt darauf abstellt, Corona-Patienten dem Tode zu überantworten. Denn das liegt offenbar im Interesse der Politik maximaler Panikerzeugung.

Corona ist gesund

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/aerzte-und-kliniken-meldeten-fuer-410000-beschaeftigte-kurzarbeit-an-a3300267.html

Nach den Zahlen des statistischen Bundesamtes ist im ersten Halbjahr 2020 die Sterblichkeit eher unterdurchschnittlich (ich vermute: weil wir dieses Jahr eine recht milde Erkältungssaison erleben).

Und nun beginnt sich auch noch herauszustellen, dass reihenweise Ärzte und Kliniken in Kurzarbeit sind, weil zuwenig Menschen medizinische Behandlung in Anspruch nehmen. Corona scheint ja echt eine gesunde Sache zu sein – bzw. ohne eine gehörige Portion Zynismus nicht zu ertragen.

Auf jeden Fall aber ist blanker lebensverachtender Zynismus die Devise unserer Politiker. Denn, alles Augenmerk auf die Erste-Klasse-Corona-Kranken zu richten, dafür sogar die Wirtschaft und die seelische Gesundheit des Landes zu ruinieren… während hingegen Schlaganfälle, Herzinfarkte, Krebs-OPs, Suizide, etc. pp. plötzlich auf Geheiß der obersten Panikmacher zu ignorieren sind… das ist doch geradezu dessen Definition.

Wunderheilung

https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2020072301.html

»Wie die Sterblichkeitsstatistiken der USA zeigen, ist ausgerechnet während des Corona-Lockdowns die Sterblichkeit der Kinder unter einem Jahr im Vergleich zu den Vorjahren drastisch gefallen.«

Während des Lockdowns ging die Zahl der geimpften Babys unter ein Jahr drastisch zurück, aus offensichtlichen Gründen. Und, na sowas, schon sank die Rate des sog. „plötzlichen Kindstods“ um 40 Prozent.

Aber wer sich mit dem Thema eingehend beschäftigt hat, z.B. die Dokumentationen „Wir impfen nicht“ oder „Vaxxed“ gesehen hat, den wundert das natürlich überhaupt nicht.

Die in die allermeisten Impfstoffe eingebrachten giftigen Adjuvantien, welche Babys mit ihrem noch in Entwicklung befindlichen Immunsystem in relativ zum Körpergewicht extrem hoher Dosierung verabreicht werden müssen (23-mal soviel wie bei Erwachsenen), um trotzdem eine Reaktion des Immunsystems zu erzwingen, sind eben allesamt schlicht Nervengifte.

Und diese schädigen nunmal massiv das ebenfalls noch in Entwicklung befindliche kindliche Nervensystem und rufen deshalb häufig eine Enzephalitis (Hirnentzündung) hervor, an welcher viele Babys dann im Schlaf versterben. (Wegen dieser Enzephalitis und den damit einhergehenden schlimmen Kopfschmerzen schreien soviele Babys oft tagelang nach einer Impfung, übrigens).

Massenbabymord aus Profitgier… was für ein prächtiger Heiland, dem wir hinterherzulaufen gezwungen werden sollen; von korrupten, herzlosen Politikern und einer faulen, eingebildeten Presse mit einem Rückgrat aus Schleim.

Mörderische Massenhysterie

https://www.youtube.com/watch?v=x6ak7n0zZdA

»Die Krankenschwester Erin Marie Olszewski half knapp einen Monat lang in einem der am stärksten von der Corona-Pandemie betroffenen Krankenhäuser in New York aus, bevor sie sich entschloss, über die von ihr beobachteten Missstände öffentlich zu berichten. Sie erzählte, dass viele der Patienten nicht an COVID-19, sondern aufgrund einer falschen medizinischen Behandlung verstarben.«

Und hinzu kommen die vielen Toten in den Altersheimen, für die man an geradezu gewollte Euthanasie denken muss.

Schwach, krank, wehrlos

https://www.epochtimes.de/wissen/forschung/studie-mund-nasen-schutz-beeintraechtigt-die-koerperliche-belastbarkeit-gesunder-menschen-a3294653.html

»Eins ist klar, mit Mund- und Nasenschutz lässt sich schlechter atmen. Eine Studie fand heraus, dass gesunde Menschen tatsächlich weniger belastbar sind, wenn sie eine Maske tragen.«

Die am Montag veröffentlichte Studie des Universitätsklinikums Leipzig bestätigt, dass das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes die körperliche Belastbarkeit gesunder Menschen vermindert.

Natürlich sind bereits außerdem viele Betrüger und Geschäftemacher unterwegs, und verkaufen Dreck.

Ob die Maske aber hygienisch und chemisch einwandfrei ist oder nicht, spielt sowieso keine Rolle, denn sie hilft kein Bisschen – weder dem Träger noch den Umstehenden.

Es geht also nur darum, uns zu erniedrigen und zu verhöhnen. Damit wir uns nicht wehren können gegen ihre „neue Normalität“. Jedoch, »Die ’neue Normalität‘, wie die WHO, Bill Gates, die Impfstoff-Industrie und ihre politischen Mitspieler sie immer wieder beschwören, ist ein Rückfall in finsteres mittelalterliches Denken. Obwohl jetzt modernste IT- und Gentechnik zum Einsatz kommen, basieren die Grundannahme von ‚Viren‘ und ‚Krankheit‘ auf primitiven, monokausalen Annahmen.« (Prof. Franz Ruppert). Wehe, jemand würde wissen dürfen, wie das Immunsystem tatsächlich funktioniert. Und was uns wirklich vor Krankheiten schützt.

Zur Erinnerung, das ist es, was die „Herren der Welt“ in ihrer ekligen Selbstsucht gerade mit aller Macht zu zerstören suchen:

https://www.youtube.com/watch?v=lQwbZvT9EYA

(Nein, maskierte und genetisch veränderte Kinder und Erwachsene würden die darin gezeigte Welt nicht mehr erleben.)

Es ist höchste Zeit.

Maskentragen noch ungesünder als gedacht

https://corona-transition.org/maskentragen-noch-ungesunder-als-gedacht

»In der Schweiz mussten 13,5 Millionen Hygienemasken wegen giftigen Schimmelpilzen zurückgerufen werden (wir berichteten). Aber auch Masken ohne Pilzbefall stehen im Verdacht gesundheitsschädlich zu sein [zahlreiche Studien] (wir berichteten). Als wäre dies nicht genug, enthalten die von vielen Ländern vorgeschriebenen Hygienemasken gegen Covid-19 auch Mikroplastik. Durch Reibung würden die Mikropartikel eingeatmet, schreibt […] EPOCH TIMES

Maskenwahn

https://www.youtube.com/watch?v=eyCmL5x-Z1M

»Wissenschaftler, wie zum Beispiel der Virologe Professor Dr. Hendrik Streeck, sehen in dem Mund-Nasen-Schutz oder in der sogenannten ‚Alltagsmaske‘, wie man ihn mittlerweile nennt, einen ‚wunderbaren Nährboden für Bakterien und Pilze‘.«

Sie geben vor, uns zu schützen – machen uns in Wahrheit aber alle krank. Mit satanischer Verdrehung der bakteriologischen Wirklichkeit werden wir verhöhnt, erniedrigt und zu Sklaven erklärt. Dr. rer. nat. Uwe Häcker, Fachkraft für Anästhesie und Intensivmedizin, ist wütend.

Sie finden auf Youtube ein weiteres Video von Dr. Häcker zum Thema mit tiefergehenden Erklärungen und praktischen Versuchen:

https://www.youtube.com/watch?v=ObRpwdVWyKs

Krise der Medizin

https://deutsch.rt.com/meinung/104254-corona-krise-offenbart-einfluss-von/

»Es ist einfach nicht mehr möglich, einem Großteil der veröffentlichten klinischen Forschung Glauben zu schenken oder sich auf das Urteil von vertrauenswürdigen Ärzten oder maßgeblichen medizinischen Richtlinien zu verlassen. Ich freue mich nicht über diese Schlussfolgerung, zu der ich während meiner zwei Jahrzehnte als Herausgeber langsam und widerwillig gelangt bin.« Dr. Marcia Angell, über 20 Jahre lang Herausgeberin des „New England Journal of Medicine“ im Jahr 2009.

»Jetzt werden wir […] keine klinischen Forschungsdaten mehr veröffentlichen können, weil die Pharmaunternehmen heute so finanzkräftig sind und solche Methoden anwenden können, dass wir Papiere akzeptieren müssen, die scheinbar methodisch perfekt sind, die es aber in Wirklichkeit schaffen, zu dem zu kommen, was sie wollen.« Richard Horton, Chefredakteur von „The Lancet“, im Jahr 2020 in einem Gespräch mit Angells Nachfolger beim „New England Journal of Medicine“, Eric J. Rubin.

(„The New England Journal of Medicine“ und „The Lancet“ sind die beiden einflussreichsten und mit den meisten Ressourcen ausgestatteten medizinischen Fachzeitschriften der Welt.)

Es geht schon seit langem überhaupt nicht mehr darum, dass Sie gesund werden. Allein wichtig ist nur noch, wie man Ihr Leid am besten in Gewinne umsetzen kann.

Sehen Sie dazu auch dieses Interview mit dem Systembiologen Shiva Ayyadurai, der exakt erklären kann, an welcher Stelle die moderne Medizin falsch abgebogen ist:

https://www.youtube.com/watch?v=w0DMuH44h1Y

Es tut in der Seele weh, so viele Menschen, Ärzte, Pfleger, deren Ideal es ist, anderen zu helfen und für sie da zu sein in der Not – benutzt und betrogen in einem manipulierten, raffsüchtigen System, welches wie eine Geißel aus der Hölle über die Menschheit gekommen ist.