Komitee des Bösen

Ich schreibe oft von 3000 – 8000 Leuten, die die bösen Herren unserer Welt sind. Ein Kult, der Jahrtausende zurückreicht, und seither permanente Inzucht betreibt, damit das Vermögen immer innerhalb des Clans bleibt. (Glauben Sie nicht, gell? Aber sie geben es selber zu: „In unserer Familie war es den Kindern immer klar, dass sie sich innerhalb der Familie verlieben müssen. Damit das Vermögen in der Familie bleibt.“ Der Sprecher im verlinkten Video ist übrigens Lord Jacob Rothschild).

Ich weiß, dass ich an genau dem Punkt immer viele Leser verliere. Das ist nicht möglich, heißt es. Auf keinen Fall könnte eine so kleine Personengruppe die ganze Welt steuern, die ist viel zu komplex dafür. Diskussion beendet.

Bitte lassen Sie mich dazu die Geschichten zweier Männer erzählen. Ich versuche, mich kurz zu fassen und mich nur auf die große Linie zu beschränken. (Falls Sie mehr Details wissen möchten, für den einen gibt es tonnenweise Literatur, für den anderen setze ich unten einen Link zu einer hervorragenden Dokumentation).

„Komitee des Bösen“ weiterlesen

Zusammenfassungen Corona-Ausschuss

Der Corona-Ausschuss wurde von mehreren Rechtsanwälten gegründet und tagt seit ungefähr 1,5 Jahren wöchentlich. Der Ausschuss lädt internationale Fachleute ein und gibt ihnen Gelegenheit, ihre vom Mainstream brutal unterdrückten Erkenntnisse der Öffentlichkeit vorzustellen.

Die Sitzungen sind immer sehr, sehr lang, bis teilweise über 8 Stunden, selten unter 6. Das ist natürlich nur für wenige Menschen möglich zu verfolgen, auch ich schaffe das nur selten. Das Schweizer Portal Corona Transition unternimmt nun seit einiger Zeit die Herkulesaufgabe, Zusammenfassungen der Sitzungen zu verschriftlichen. Das ist außerordentlich hilfreich, um den wichtigsten Aussagen im Corona-Ausschuss folgen zu können, und Corona Transition gebührt großer Dank dafür.

Leider gibt es bisher bei Corona Transition keine Übersichtsseite für die Zusammenfassungen. Man ist auf die Suche angewiesen, diese wirft aber die Ergebnisse reichlich unsortiert aus (alte WordPress-Krankheit). Im Folgenden deshalb eine Übersicht für die bisher von Corona Transition veröffentlichten Zusammenfassungen der Ausschusstagungen.

«Wir sind alle David» – Zusammenfassung der 87. Sitzung
«Der Nebel lichtet sich» – Zusammenfassung der 86. Sitzung
(85. Sitzung nicht gefunden)
(84. Sitzung nicht gefunden)
«Rückgrat beweisen» – Zusammenfassung der 83. Sitzung
«Kein kostenloses Mittagessen» – Zusammenfassung der 82. Sitzung
«Augen auf und durch» – Zusammenfassung der 81. Sitzung
«3G und Impfpflicht» Zusammenfassung der 80. Sitzung
«Wildgewordene Technokratie» – Zusammenfassung der 79. Sitzung
«Neue Wege aus dem Trauma» – Zusammenfassung der 78. Sitzung
«Schrödingers Impfkatze» – Zusammenfassung der 77. Sitzung
(76. Sitzung nicht gefunden)
«Hinter tausend Stäben» – Zusammenfassung der 75. Sitzung
«So wahr mir Gott helfe?» – Zusammenfassung der 74. Sitzung
«Informationskrieg» – Zusammenfassung der 73. Sitzung
«Das Kühlwasser kocht» – Zusammenfassung der 72. Sitzung
«Wann, wenn nicht jetzt» – Zusammenfassung der 71. Sitzung
«Wer, wenn nicht wir?» – Zusammenfassung der 70. Sitzung

Falls Sie jedoch Video-Zusammenfassungen vorziehen – die kann man sich mit einem drahtlosen Kopfhörer ja auch z.B. bei der Hausarbeit oder beim Sport anhören – finden Sie hier bei „Neue Erde Uhlhorn“ (vielen Dank!) eine sehr gute Übersichtsseite für alle verfügbaren Kompilationen der Sitzungen. (Dort sind übrigens auch die Sitzungen, für die ich keine schriftliche Zusammenfassung gefunden habe, und es reicht bis Sitzung 40 zurück).

Sklaventreiber und ihr Stimmvieh

https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/bei-maischberger-palmer-impfpflicht-verfassungsgericht/

»Dann darf Palmer ran. Er ist völlig anderer Meinung: “Wir haben alles getan“; wenn Argumente nicht mehr ziehen würden, müssen Maßnahmen ergriffen werden. Damit hat er scheinbar auch gar kein Problem […] Maischberger deutet an, dass das Bundesverfassungsgericht die Impfpflicht direkt wieder kassieren könnte, darauf erwidert Palmer völlig abgebrüht: “Wenn es das in einem halben Jahr täte, wären alle geimpft, hätte ich als Praktiker auch kein Problem.“ Ein grandioses Argument: verfassungswidrige Maßnahmen? Völlig egal, solange die Richter beim Urteil bummeln. Hinterher ist ja eh egal.

»Auch das Argument, die Impfpflicht belaste zuerst die, die sich die Bußgelder nicht leisten können, lässt er nicht zu sich durchdringen: “Wenn die Leute wüssten, das kostet 5000 Euro, ungeimpft zu sein, dann hätten wir 98 Prozent Impfquote, und die übrigen 2 Prozent können wir uns in Ruhe drum kümmern.“

»Und was ist mit dem Vertrauensverlust bei den Bürgern, der entsteht, wenn die Politiker nach der Wahl nicht halten, was sie vor der Wahl versprochen haben? Palmer zitiert Adenauer: “Was geht mich mein Geschwätz von gestern an?“ Doch selbst die halb belustigte, halb geschockte Reaktion – nicht nur von Frau Teuteberg, sondern sogar auch von Frau Maischberger – halten ihn nicht auf. Er wiederholt das gleich mehrmals, vielleicht um zu betonen, dass er sich nicht versprochen hat. Er steht zu seinem Wort, dass Politiker nicht zu ihrem Wort stehen, und das findet er nicht nur normal, sondern auch total super, wie es scheint.«

„Alle Macht geht vom Volk aus“ und „In einer repräsentativen Demokratie üben gewählte Vertreter diese Macht aus“. Das haben Sie doch auch so in der Schule gelernt, nicht? Tja, hier hat sich also einer der Technokraten, die nicht unsere Interessen, sondern ausschließlich die der ultrareichen Oligarchen vertreten, verplappert, und zeigt Ihnen rabiat in die Fresse, was er wirklich von Ihnen hält. Sie sind sein doofes Stimmvieh, haben ihm seinen luxuriösen Lebensstil zu finanzieren, und im Gegenzug sieht und behandelt er Sie wie Dreck.

Wissen Sie, ich hab ja null Problem damit, wenn irgendwelche Leute schweinereich sind. Meinetwegen. Glücklich kann im Leben zwar nur sein, wer Liebe findet, aber wenn denen das sinnlose Zusammenraffen Spaß macht… mir doch egal.

Es ist nur so. Wenn Sie die Dinge recherchieren, gründlich und ohne Scheuklappen, dann landen Sie immer an diesem Punkt: Wir sind den Oligarchen lästig geworden, und jetzt wollen die 7 Milliarden von uns umbringen. In meinem Blog finden Sie dazu bereits sehr viel, hier ist ein weiterer (deutsche Übersetzung hier) der inzwischen Gebirge von Belegen. Die sagen es inzwischen ja auch ganz offen, New York Times etc. pp. Und vielleicht interessiert Sie meine Meinung nicht, aber Peter Koenig? Weltbekannter Publizist, Universitätsdozent, ehemaliger Direktor der Weltbank? (siehe im vorangegangenen Link).

Oder wie wäre es mit Dr. Robert Malone (Erfinder der mRNA-Technologie)? Professor Mattias Desmet (Universität Gent)? Und da gibt es noch hunderttausende mehr! Jeder, der sich mit der Materie beschäftigt, und sich dabei nicht nur brav von der korrupten Systempresse hypnotisieren lässt, sondern unvoreingenommen allen zuhört, vor allem denen, die nur in den freien Medien publiziert werden, jeder freie Geist muss erkennen, dass hier etwas ganz gewaltig und vor allem lebensbedrohlich faul ist.

Goldenes Zeitalter

Wir haben es mit einem außerordentlich mächtigen Gegner zu tun, welcher alle Schaltstellen unserer Gesellschaft infiltriert hat. Das Mittel der Wahl dieser Mächtigen in den vergangenen Jahrhunderten war immer der Krieg, wenn sie Angst vor ihren Untertanen bekamen und deshalb eine Bevölkerungsreduktion erzielen wollten.

Sie wissen ja „Der Krieg ist ein Massaker von Leuten, die sich nicht kennen, zum Nutzen von Leuten, die sich kennen, aber nicht massakrieren“ (Paul Valéry). Der gesamte Planet wäre ganz bestimmt sofort kriegsfrei, wenn Kriege von denjenigen ausgefochten werden müssten, welche sie anzetteln.

Warum aber diesmal kein Krieg? Sondern ein biologischer Massenvernichtungsfeldzug? Das hat, wie ich meine, drei Gründe.

1.) Man verspricht sich Kontroll- und Machtvorteile durch digitale Versklavung mit der Spritzkampagne („Green Pass“, ID2020 und so).

2.) Der Covid-Injektions-Massenmord ähnelt einer „Neutronenbombe“ insofern, als er nur die Menschen tötet, die Gebäude und Sachwerte aber intakt lässt.

3.) Heutzutage, mit den modernen Waffen, kann niemand mehr ausschließen, dass er – sehr heftig – in Mitleidenschaft gezogen wird. Mit anderen Worten, auch dem Sieger bliebe nichts, das er dabei gewonnen hätte.

„Goldenes Zeitalter“ weiterlesen

Abofalle

https://report24.news/frankreich-verschaerft-corona-regime-impfschutz-nur-noch-fuer-4-monate/

»Wie der französische Gesundheitsminister Olivier Véran ankündigte, wird ab 15. Februar die Frist zur Verabreichung der Covid-19-Auffrischungsimpfung von zuvor sieben auf dann nur noch vier Monate verkürzt. Erst mit der Auffrischungsimpfung gilt man als vollständig geimpft – was somit bedeutet, dass die Laufzeitbegrenzung bürgerlicher Freiheiten bis zum jeweils nächsten Booster-Schuss noch strikter wird.«

Die freien Medien sagen es schon seit langem, und wurden dafür massiv beschimpft und angefeindet. Aber es ist leider wahr. Wer sich der Spritzdikatur unterwirft, der ist dafür vorgesehen, sein Leben lang Pharmasklave zu sein. (Mit nur einer Vergiftung hört es übrigens längst nicht auf, Influenza sowie weitere Zwangs-Injektionen sind schon fix verplant in der Produktpipeline).

Unternehmerisch ist es ja sogar nachvollziehbar. Man errichtet ein totalitäres Brutaloregime, dessen Ziel es ist, 7 Milliarden Menschen zu ermorden. Da ist es doch klar, dass man sich Gedanken macht, wie man für die verbleibende kümmerliche Restbevölkerung die Rendite kompensatorisch hochtreiben kann.

Moderatorinnen-Waterloo

Anm.: NHS = National Health Service (Englisches Gesundheitssystem), A&E = Accident & Emergency (Notfallambulanz).

Aus einer Diskussion in der BBC. Leider weiß ich den Namen des Diskutanten nicht, aber seine Argumente sind so schlagend, dass das auch egal ist.

Ich habe das Video mit deutschen Untertiteln versehen und wäre Ihnen sehr dankbar wenn Sie es weiterverteilen.

Ein wenig Nachdenken reicht

https://tkp.at/2022/01/06/auch-vierte-impfung-versagt-erste-daten-aus-israel/

»Auch die vierte Impfung bietet keine langfristige Effektivität gegen Covid. Das zeigen erste Studienergebnisse aus Israel. Zwar steigt der Antikörperspiegel nach einem 2. „Booster“, der vierten mRNA-Behandlung insgesamt, kurzzeitig an, doch er stürzt schnell wieder ab.«

Und gegen Omikron hilft die mRNA-Gülle sowieso nicht. Und daher kommt ja auch Lauterbachs Aussage, die Impfpflicht müsse nun sehr schnell kommen, denn sonst hätte Omikron bereits längst alle infiziert und die Impfpflicht würde sinnlos.

Weil das so offensichtlicher Irrsinn ist, auf mehreren Ebenen – es hat ja noch gar keinen Impfstoff gegen Omikron, ihn zu entwickeln dauert mindestens bis April nach den Aussagen der Hersteller (die damit implizit auch zugeben, dass ihr Produkt nicht gegen Omikron wirkt), und sowieso ist es zeitlich und logistisch völlig ausgeschlossen, bis April alle nochmals durchzuimpfen, bis dahin aber hätte (das einigermaßen harmlose Schnupfen-) Omikron, mit seiner rasanten Verbreitung, längst die gesamte Bevölkerung erreicht und eine breite Immunität gegen so ziemlich alle Corona-Varianten hervorgebracht –; wegen dieses offensichtlichen Irrsinns seiner Quatschbotschaften, hat der dauerlallende Kabarettist nun nachgeschoben, die natürliche Immunitätsreaktion wäre „dreckig“, nur die Immunität nach einer Impfung sei „sauber“.

Die natürliche Immunität richtet sich gegen ca. 30 Proteine des Virus‘ und verschafft dadurch eine weit flexiblere und zuverlässigere Immunantwort, welche außerdem gegen eine Vielzahl Varianten mit immunisiert. Es ist also gerade anders herum, es ist die Immunität nach (mRNA-) Impfung, die minderwertig ist, weil sie nämlich nur auf ein einziges Protein gerichtet ist, und genau das sieht man ja auch ultraklar in den Zahlen – mit Genvermüllung haben wir nun höhere Zahlen als ohne, und das liegt eben an der Schulbuchweisheit (des ersten Semesters) der Epidemiologie, dass man niemals in eine Epidemie hinein impfen darf, weil man dadurch den Selektionsdruck auf das Virus erhöht und es damit erst recht gefährlich wird. Und man es ihm extra leicht macht, wenn es dafür nur ein Protein mutieren muss.

Diese ganze Gentechkampagne ist völlig widersinnig, nutzlos und sehr schädlich sowie (lebens-) gefährlich (denn das Zeug ist ja außerdem auch noch hochgiftig und das Medikament mit den meisten schweren bleibenden Gesundheitsschäden und Toten der Medizingeschichte). Warum will man jedoch die „Impfung“ trotzdem immer mehr forcieren, vierte, fünfte, x-te, Dauer-Abo-Injektion? Das kostet doch (viel!) Geld! Und die gesamte Republik ist in Aufruhr, das Gefüge unserer Gesellschaft wird zerrissen! Wieso macht man das aber trotzdem, wenn es doch so offenkundig sinnlos und abträglich ist?

Wissen Sie, ich persönlich wäre tatsächlich froh und erleichtert, wenn dahinter „nur“ korrupte Politiker und Geldgier auch über die allerhöchsten Leichenberge stünden. Aber die Profiteure, die an diesem hirnrissigen Blödsinn, den nur noch Vollidioten bzw. vorsätzlich hirnabschaltende Systemschafe glauben können, verdienen, diese Profiteure sind doch bereits so unbeschreiblich reich und haben an der Krise bereits so unbeschreiblich noch viel mehr hinzu gewonnen, dass mir das als Erklärung, warum man dieses, jeden Tag noch löchriger werdende, Konstrukt um jeden Preis immer härter forcieren will, einfach nicht ausreicht.

Naja, also guckt man sich die megareichen Oligarchen, welche die Treiber und Profiteure des Ganzen sind, mal genauer an. Und stellt fest, das sind alles Eugeniker (neudeutsch „Transhumanisten“), und dass die schon seit Jahrzehnten davon reden, dass es unbedingt eine drastische Bevölkerungsreduktion (auf 500 Millionen, derzeit also um 7 Milliarden Menschen) braucht.

Und dann zählt man eben zwei und zwei zusammen.

(Heute mal fast keine Links, ich bitte um Verständnis. Ich bin sehr müde von all den vielen Spaziergängen in letzter Zeit, außerdem habe ich gerade ein wenig privaten Kummer. Falls Sie hier schon länger lesen, haben Sie Belege für die Aussagen dieses Textes ohnehin schon gesehen, falls nicht, bitte ich Sie die Suchfunktion zu benutzen.)

Kinder sind die Flügel des Menschen

https://halturnerradioshow.com/index.php/en/news-page/world/south-africa-parliament-building-burned-residents-claim-vaccine-deaths-in-children-prompted-arson-attack

»Citizens in South Africa are saying COVID Vax protesters stormed the Parliament Building and set it on fire in two separate places because the mandated COVID vaccine is killing children all over the country […]

»We pleaded with the government to stop these vaccines. They ignored us. We brought families who lost both adults and children within a day or two of being vaccinated, to tell their stories and plead for the vaccines to stop. They still ignored us. Now, they’ve gotten their building burned. Maybe they’ll listen now. If not, the atmosphere in this country seems to be such that no one will be surprised if people decide to come for the politicians personally.«

„Bürger in Südafrika sagen, dass COVID-Vax-Demonstranten das Parlamentsgebäude stürmten und es an zwei verschiedenen Orten in Brand setzten, weil der vorgeschriebene COVID-Impfstoff Kinder im ganzen Land tötet […]

„Wir haben die Regierung angefleht, diese Impfstoffe zu stoppen. Sie haben uns ignoriert. Wir brachten Familien, die sowohl Erwachsene als auch Kinder innerhalb von ein oder zwei Tagen nach der Impfung verloren hatten, um ihre Geschichten zu erzählen und für einen Stopp der Impfungen zu plädieren. Sie haben uns immer noch ignoriert. Jetzt wurde ihr Gebäude niedergebrannt. Vielleicht werden sie jetzt zuhören. Wenn nicht, scheint die Atmosphäre in diesem Land so zu sein, dass es niemanden überrascht, wenn die Leute beschließen, die Politiker persönlich zu holen.“

Es gibt keinen stärkeren Instinkt als den zum Schutz der Nachkommen. Das ist in der gesamten Tierwelt so – das sanftmütigste und furchtsamste Reh verwandelt sich in einen Tiger, wenn es seine Kinder schützen muss. Und es opfert auch sein Leben, ohne zu zögern.

(„Ummi“ ist arabisch für „Mama“, mehr vom Liedtext verstehe ich leider nicht.)

Und der gleiche Schwur, die Kinder zu verteidigen, gilt für uns Menschen. Ob es nun die unseren sind oder nicht – jedes Kind ist das Kind jedes Menschen. Einzelne vermögen es zwar, sich darüber hinwegzusetzen, aber für die Menschheit als Ganzes versagt zweifelsfrei jede noch so perfide Propaganda oder dreckige Genverbastelung. Die Menschen WERDEN sterben, um ihre Kinder zu behüten, falls es Not tut.

(Vielleicht sagen Sie jetzt, aber all die schwachköpfigen Eltern, die ihren Kindern freiwillig die Maske aufsetzen, und sie impfen lassen? Nun, auch die tun das nur um ihre Kinder zu schützen, es wird ihnen ja äußerst erfolgreich eingeredet. Diese Eltern sind ungebildet und vertrauen einfach nur der Politik, und zumindest letzteres kann man ihnen gar nicht zum Vorwurf machen. Aber wehe, diese Eltern merken, was man mit ihnen gemacht hat, und sie belogen hat, mit ihren Kindern zu machen. Und da sich die satanische Wahrheit hinter Covid und der „Impfung“ nicht mehr unter dem Teppich halten lässt, selbst in den Systemmedien gelingt es immer schlechter, wachen nun Tag um Tag noch mehr Eltern auf.)

Die Politik tanzt auf einem Vulkan, der ihr inzwischen jederzeit um die Ohren fliegen kann. Kinder haben keinerlei Risiko durch Corona, das ist weltweit belegt. Kein einziges gesundes Kind ist an Corona verstorben, die paar Kinder, die man als Covid-Opfer zählt, hatten sämtlich schwerste Vorerkrankungen, und woran sie letztlich gestorben sind, ist überhaupt nicht bewiesen… Doch nun gehen die Sterblichkeitszahlen der unter 18-jährigen durch die Decke. Offizielle Daten (der Regierungsbehörden!) aus England z.B. besagen, dass die Sterblichkeit bei Kindern und Jugendlichen bereits um bis zu 62% angestiegen ist, und sie sterben noch immer nicht an Corona – sondern an den Folgen der „Impfung“.

Warum will denn die Politik – im Auftrag verbrecherischer Großindustrieller – so verzweifelt, dass die Kinder geimpft werden? Die Corona-„Impfung“ soll unbedingt auf den Kinder-Impfplan, gerade kürzlich hat es Pillyboy Gates wieder bekräftigt. Die Maßnahme soll verpflichtend werdend ab Geburt, und natürlich mit dauernder „Boosterei“. Für eine Krankheit, die Kinder absolut gar nicht gefährdet. Ist das nicht vollkommen geisteskrank? Eine experimentelle und äußerst riskante Genbehandlung an Kinder verabreichen – wegen einer Krankheit, die ihnen nichts tut?

Aber das ist gar nicht so irre, wie es auf den ersten Blick scheint. Sehen Sie, in US-Amerika ist es so, wenn eine Impfung auf dem Kinder-Impfplan steht, dann ist der Hersteller vor allen Haftungsansprüchen geschützt, auch dann, wenn diese Impfung an Erwachsene gegeben wird. Und derzeit gibt es zwar sowieso noch einen Haftungsausschluss, weil die mRNA-Gülle unter einer „Emergeny Use“ (Notfall-) Genehmigung läuft. Sobald die aber endet, in ca. 2 Jahren, kann jeder durch die Genvermüllung Geschädigte gegen die Hersteller klagen, mit dem für US-Amerika typischen extremen Schadensersatz.

Es sei denn, die „Impfung“ stünde auf dem Kinder-Impfplan.

(Übrigens könnte auch jeder Nicht-Amerikaner, per „Class Action“, dann in Amerika klagen, weil die Hersteller dort ansässig sind. Im VW-Diesel-Skandal bspw. wurde das gemacht, Ausländer haben gegen die US-Niederlassung geklagt, weil dort ihre Rechte höher waren. Und sie haben gewonnen, VW musste weltweit Schadensersatz zahlen.)

Konservative Schätzungen besagen inzwischen, beruhend auf Dokumenten von Pfizer selbst, dass jeder Dritte von der Covid-„Impfung“ schwere, teilweise dauerhafte Schäden, bis hin zum Tod, erleidet. Stellen Sie sich einmal vor, die (bzw. deren Hinterbliebene) klagen alle. Da sind sämtliche Milliarden der Verbrecher nur ein Pups im Wind. Diese Sache hat, falls es der mRNA-Dreck nicht auf den Kinderimpfplan schafft, das Potential, die gesamte Weltwirtschaft zum Einsturz zu bringen.

Würde das Gottes Werk sein, damit dann endlich eine gerechte Wirtschaftsordnung entstehen kann, welche dem Menschen dient? Oder Teufels Beitrag, um eine völlig militarisierte Hölle hervorzubringen, in welcher die Menschen als Sklaven der Wirtschaft dienen sollen?

Wir wissen auf jeden Fall, dass ein Bürgerkrieg nur der finalen totalitären Machtübernahme helfen würde. Wahrscheinlich sind sogar die irren und unlogischen Aktionen der Politiker in Wahrheit der Versuch, die Menschen so sehr aufs Blut zu reizen um genau dieses Ziel zu erreichen. (Die unsagbar eingebildeten und überheblichen Regierungshampelmänner wären zwar selbst die ersten, die den Preis zu zahlen hätten, siehe Südafrika, aber das ist den Strippenziehern im Hintergrund erstens bekannt und zweitens egal).

Es wäre also äußerst klug, im Widerstand um jeden Preis friedlich zu bleiben. Nehmen wir uns ein Beispiel an der Gazelle im Video. Oder, naja. Vielleicht doch besser an Gandhi. Der hat, obwohl er später einem Attentat aus Religionshass zum Opfer fiel, aber immerhin die Befreiung seines Landes überlebt.

Anmerkung: „Kinder sind die Flügel des Menschen“ ist ein arabisches Sprichwort

Die Nur-Guten und die Nur-Schlechten

Die derzeitige Debatte zu den COVID-19 Maßnahmen, den fortgesetzten Grundrechtseinschränkungen und der als „unvermeidlich“ deklarierten Impfpflicht ist von einer starken Polarisierung geprägt. Dabei werden seitens der rot-grünen Verantwortlichen realitätsferne Feindbilder gegenüber den Kritikern bemüht, die zwar der eigenen politischen Agenda entsprechen, die aber mit dem tatsächlichen Geschehen im Gesundheitswesen nichts mehr zu tun haben. Es bestehen berechtigte Zweifel, ob es den Entscheidungsträger tatsächlich noch um die wissenschaftliche Begründung ihres Handelns geht.

Ein Gastbeitrag von Johannes Kreis
mit freundlicher Genehmigung, vielen Dank!

Es sollen hier einige Anmerkungen zu der Frage gemacht werden, warum die Politik in Deutschland in den letzten 2 Jahren so einseitig und selektiv der Wissenschaft gefolgt ist. An wissenschaftlichen Darlegungen, national wie international, die die Panikmaßnahmen in den letzten 2 Jahren substantiiert kritisiert haben und die alternative Vorschläge gemacht haben, hat es ja gar nicht gefehlt. In den USA ist man in vielen Bundesstaaten diesen Empfehlungen gefolgt. Mit großem Erfolg und ohne Grundrechtseinschränkungen. In Deutschland hat man jede Alternative höheren Ortes überhört.

„Die Nur-Guten und die Nur-Schlechten“ weiterlesen

Höllisches Projekt

(Teil 1) https://www.compact-online.de/der-transhumanismus-ist-ein-hoellisches-projekt-interview-mit-erzbischof-vigano-teil-1/
(Teil 2) https://www.compact-online.de/der-impfpass-ist-das-malzeichen-des-tieres-interview-mit-erzbischof-vigano-teil-2/

»[Ich denke] dass jeder Priester das Recht oder vielmehr die Pflicht hat, seine Gläubigen vor der realen – keineswegs nur hypothetischen – Gefahr zu warnen, die von der Impfung mit diesem experimentellen medizinischen Produkt ausgeht. Dies gilt insbesondere dann, wenn die gesamte psychopandemische Farce eindeutig auf die Errichtung einer Diktatur abzielt, deren Ziel es ist, die Bürger durch eine Verletzung ihrer verfassungsmäßigen und natürlichen Rechte unter dem Deckmantel eines gesundheitlichen Notstands zu kontrollieren […]

»Wir sprechen jetzt offen über die Möglichkeit, das menschliche Verhalten durch Mikrochip-Implantate im Gehirn zu kontrollieren […]

»Der Transhumanismus ist ein höllisches Projekt, bei dem der Teufel die Schöpfung Gottes verhöhnt, indem er sie pervertiert und korrumpiert. Der Gehorsam gegenüber dem „leichten Joch“ des Gesetzes Gottes wird durch die Versklavung und Unterwerfung unter die Tyrannei Satans ersetzt, in der es keine Toleranz für das Gute gibt und jeder gezwungen ist, das Böse zu begehen, zu akzeptieren und zu legitimieren.«

Nicht nur mit dem globalen mRNA-Verdreckungs-Gentech-Experiment an der Menschheit, sondern auch sonst sind diese Dinge schon viel weiter fortgeschritten, als man es in den schlimmsten Alpträumen wahrhaben möchte. „Reptilien-Gene, um Soldaten Infrarotsicht zu verleihen“ ist ein Artikel, der anhand Originaldokumenten der britischen und deutschen Armeeführungen belegt, dass längst daran gearbeitet wird, den Menschen genetisch umzugestalten. Und es gibt noch viel, viel mehr derartiger Belege.

Denn das reicht Schwab, Soros, Gates, den Rockefellers und Rothschilds, und dem Rest der Bande noch lange nicht, nur das Immunsystem des Menschen zu zerstören, damit er von den mörderischen Giften der geld- und machtgierigen Pharma-Mafia abhängig wird.

Die wollen das Bild und Gleichnis Gottes durch deren hässliche und widerwärtige Fratzen ersetzen.

Nun. Sobald Sie tatsächlich begriffen haben, was gerade wirklich passiert, werden auch Sie Erzbischof Viganò verstehen:

»Satan ist simia Dei („ein Affe Gottes“): in allem, was er tut, um uns von Gott fernzuhalten und in die Hölle zu ziehen, können wir immer seinen spöttischen Versuch erkennen, den Erlöser zu imitieren, seine Souveränität an sich zu reißen, seine Lehren zu verdrehen und ihm die Seelen zu stehlen. Der Teufel will anstelle von Gott verehrt werden. Er will, dass der Antichrist über die Welt herrscht und die Menschheit seiner Tyrannei unterwirft, indem er die Kirche Christi durch die Anti-Kirche Satans ersetzt.«

Die Herrschaft des Teufels über unsere Welt – das ist es, was diese von niemandem gewählten, größenwahnsinnigen und geisteskranken Ultraverbrecher wollen. Und unsere stiefelleckenden Politiker machen begeistert und machttrunken mit.

Aber ist das wirklich das, was WIR wollen? Wissen Sie, wir haben durchaus die Freiheit es zu tun – uns dem Teufel zu unterwerfen, das ist. Den Glauben an uns selbst zu verlieren.

Wenn dies aber NICHT die Welt ist, die Sie für sich und Ihre Kinder wünschen – BITTE stehen Sie auf und wehren Sie sich so hart, wie es Ihnen nur möglich ist. Jede Demonstration ist wichtig, jeder Brief an Politiker, jeder juristische Einspruch gegen irgendwelche Maßnahmen, jede Umarmung, jeder Händedruck, jede nicht getragene Maske, jedes Gespräch mit dem Nachbarn. Bitte streuen Sie Sand ins Getriebe, wo auch immer es Ihnen möglich ist. Sagen Sie einfach „Nein“ und machen Sie nicht mehr mit. Wir sind 82 Millionen – die haben 200.000 Soldaten und 300.000 Polizisten, und auch von diesen 500.000 sind schon längst viele auf unserer Seite. Nur Mut!

Pflege zeigt Gesicht

https://pflegezeigtgesicht.de/

Jetzt melden sich ganze Bataillone von Pflegekräften mit Videobeiträgen zu Wort und schildern, wie es in den Intensivstationen und betreff Corona „an der Front“ tatsächlich aussieht. Es gibt ja bereits eine Menge solcher Wortmeldungen, aber das hier ist eine konzertierte Aktion. Die Impfpflicht für Pflegepersonal hat endgültig alle Dämme und Schweigeknebelbefehle brechen lassen.

Es ist mir unbegreiflich, wieso die Menschen TV-Papageien, lallenden Politikern und krisenprofitierenden Unternehmern mehr glauben, als denjenigen, die an vorderster Linie für das Leben ihrer Patienten kämpfen. Denjenigen, die es aus ureigenster Anschauung WISSEN, dass die weit überwiegende Mehrheit der gentechnisch Verbastelten trotzdem Corona bekommt. Und die die katastrophalen Nebenwirkungen der Giftmischerei bei gerade jungen Opfern erster Hand erleben müssen – all die völlig ungewöhnlichen Schlaganfälle, Infarkte, Herzmuskelentzündungen, Neuralgien, und so weiter und so fort. 100 verschiedene mögliche schwere Nebenwirkungen gibt Pfizer inzwischen zu.

Im Betrieb meines ältesten Sohnes sind fast alle geimpft. Heute ruft ihn sein Chef an, er muss Sonderschicht machen. Warum, fragt mein Sohn. Der, der, der, … (6 Leute), haben Corona, ist die Begründung. Aber die sind doch alle geimpft, sagt mein Sohn. Chef: schweigt. Tja. Jetzt müssen also die Ungeimpften Überstunden schieben, um all die geimpften Coronakranken abzufedern.

Aber daran sind natürlich die Ungeimpften schuld.

PS: Die Seite „Pflege zeigt Gesicht“ ist ein riesiger Erfolg. Sie bricht deshalb gerade laufend zusammen. Wenn Sie sie nicht gleich laden können, geben Sie ihr bitte ein wenig Zeit.

Wer sich gegen die humanozidale Diktatur wehrt, kommt ins Lager

https://www.wochenblick.at/corona/australien-corona-lager-fuer-oppositionspolitiker/

»Wie Wochenblick berichtete, sorgen die Quarantäne-Lager in Australien weltweit für Erschütterung. Jetzt zeigt sich auch noch: Man muss gar keinen positiven Corona-Test haben, um in Australien ins Lager zu kommen. Der Senator des Bundesstaates South Australia, Alex Antic, setzte sich zuvor entgegen der Regierungspolitik gegen die Diskriminierung Impffreier ein. Dann wurde er für vierzehn Tage in einem Quarantäne-Zentrum inhaftiert.«

Wo kämen wir denn da hin, wenn Menschen es verweigern würden, sich von der Regierung genetisch verändern zu lassen. Und es ist doch unfassbar dreist, dass die Bevölkerung nicht jauchzend dazu bereit ist ihre Kinder zu töten, damit die korrupten Politiker ihre Brosamen von den mörderischen Giftmischerkonzernen einsacken können.

(Anmerkung: Solcherart Lager gibt es bereits weltweit, Kanada, Neuseeland, auch in Deutschland und weiteren Ländern. Zwar kann man die hässliche Fratze des wahren Zwecks solcher Absonderungseinrichtungen bisher nur in Australien besichtigen, aber was dort passiert, kommt kurze Zeit später überall.)

Viganò bekommt starken Beistand aus Deutschland

Kardinal Gerhard Ludwig Müller unterstützt in einem Interview beim St. Bonifazius Institut die Positionen von Erzbischof Viganò kraftvoll und entschieden. Lesen Sie dazu bitte auch diesen Artikel auf Uncutnews, der eine Menge weiterer Hintergrundinformationen zu diesem Interview zusammengestellt hat. Natürlich haben nämlich im Anschluss alle Systemmedien sofort auf Kardinal Müller eingeprügelt, er sei rechtsradikal, antisemitisch, und so weiter, man kennt das ja. Mehr dazu im erwähnten Artikel bei Uncutnews.

Es ist so schön zu sehen, dass nun endlich weltweit immer mehr kirchliche Würdenträger erwachen und ihre Stimme erheben gegen Leute, »die auf ihrem Reichtum thronen, denen die Auswirkungen der von ihnen durchgesetzten Sparmaßnahmen und Einschränkungen auf die „Masse“, wie sie die Menschen nennen, erstens egal und zweitens gar nicht nachvollziehbar sind, und die in diesem ganzen Leid und Elend und Verderben nur eine „Chance“ erblicken, totale Kontrolle und einen Überwachungsstaat zu etablieren, sowie, in einem Akt der [blasphemischen] Hochstapelei, es anstreben nun eine neue Schöpfung hervorzubringen.«

Nehmen Sie einmal an, Jesus wäre wieder hier. Oder Buddha, oder Mohammed, Konfuzius, Moses, Gandhi, Lao Tse, Sokrates, oder sonst irgendeiner der spirituellen Führer, die das definiert haben, was wir unter Menschlichkeit verstehen. Pastor Niemöller. Und so weiter.

Hand aufs Herz, wo glauben Sie würden Jesus und all die anderen gerade jetzt, heute und hier, stehen? Bei den Politikern, die von der Qual und der Not der Menschen profitieren und sich in Phantasien von Allmacht suhlen? Bei den Polizisten, die Kinder und alte Menschen brutal verprügeln, und sich aufführen wie tollwütige Hunde? Bei den Richtern, die sich feige wegducken und die Verfassung und die menschlichen Grundrechte verleugnen? Bei den Journalisten, die die Wahrheit verschweigen und verdrehen, obwohl sie es definitiv besser wissen? Bei den Impfstoffherstellern, die mit einem unwirksamen und hochgiftigen Produkt Milliarden scheffeln?

Sie wissen die Antwort selbst. Denn wenn es irgendeine Gemeinsamkeit der aufgezählten Geistesgrößen der menschlichen Geschichte gibt, so ist es dies:

Dass sie allesamt Querdenker waren.

„Wenn aber der Obrigkeit Gebot ohne Sünde nicht befolgt werden kann, soll man Gott mehr gehorchen als den Menschen“ (Luther)

Der Weg in die Hölle ist mit Denkblockaden und Staatshörigkeit gepflastert

https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.11.12.21265796v1

Dies ist eine Studie des US-Justizministeriums über einen Covid19-Ausbruch in einem texanischen Gefängnis. 82% der Insassen waren vollständig geimpft mit der mRNA-Gensoße vergiftet.

»No significant differences were detected in duration of RT-PCR positivity among fully vaccinated participants (median: 13 days) versus those not fully vaccinated (median: 13 days; p=0.50), or in duration of culture positivity (medians: 5 days and 5 days; p=0.29).«

„Es wurden keine signifikanten Unterschiede in der Dauer der RT-PCR-Positivität zwischen vollständig geimpften Teilnehmern (Median: 13 Tage) und nicht vollständig geimpften Teilnehmern (Median: 13 Tage; p=0,50) oder in der Dauer der Kulturpositivität (Median: 5 Tage und 5 Tage; p=0,29) festgestellt.“

Zu Deutsch: Geimpfte sind exakt so ansteckend wie Ungeimpfte – die „Impfung“ erbringt also keinerlei Fremdschutz. Der Hass und die Hetze, welche auf die mRNA-Kritiker gekübelt werden, entbehren damit jeglicher Grundlage; genauso wie ein wie auch immer gearteter indirekter oder direkter Impfzwang (welcher ja ausschließlich mit Fremdschutz überhaupt begründbar wäre).

Dieses Ergebnis bedeutet außerdem, dass die wahre Gefahr von den Geimpften ausgeht. Unter 2G-Regeln müssen die sich bekanntlich nicht mehr testen lassen – bei leichten Verläufen (die ihnen selbst als harmlos erscheinen und für die sie sich nicht isolieren) verteilen sie das Virus deshalb viel stärker und weiter als ein Ungeimpfter, der sich testen lassen müsste, um unter Leute zu gehen (und der aber sowieso nur noch zu Hause bleibt, weil er mit dieser durchgeknallten Gesellschaft nichts mehr zu tun haben will).

Doch genau darum geht es bei 2G, nämlich um die unkontrollierte und möglichst heftige Verbreitung der Krankheit. Denn das ist es, was Covid eigentlich ist: Korrupte und gewissenlose Politiker bringen im Auftrag von massenmörderischen und teufelsdienenden Firmenbossen ganze Gebirge von Opfern hervor.

Wir sind im Krieg

(Quelle Video)

Schon im Februar 2021, nach nur den ersten 90 Tagen nach Markteintritt, gab es für die Pfizer-mRNA-Injektion 42.086 Fälle mit 158.893 „Ereignissen“ von schweren und schwersten Nebenwirkungen sowie 1.223 Todesfällen (13,5 pro Tag // 1 von 37 gemeldeten Fällen war tödlich).

(Deutsch) https://tkp.at/2021/12/10/pfizer-dokumente-zeigen-schwere-risiken-von-impfstoff-nebenwirkungen-und-todesfaellen-sind-lange-bekannt/
(Englisch) https://www.globalresearch.ca/bombshell-document-dump-pfizer-vaccine-data/5763397
(Englisch) https://celiafarber.substack.com/p/court-ordered-pfizer-documents-they

Dies steht in den Daten / Dokumenten von Pfizer selbst.

Die Politik und die Medien wissen also von Anfang an, dass sie der Weltbevölkerung im Auftrag von ultimativ teuflischen Megaverbrechern ein massenmörderisches Gift aufzwingen. Es ist ein glasklarer Humanozid – 7 Milliarden Menschen sollen sterben.

Die Ultrareichen haben einen totalen Krieg gegen die Menschheit entfesselt, und ihre Waffe dafür ist nur eine Nadel. Aber Angst vor dem Tod, blindes und dummes Vertrauen in die Medizin, kleinkindlich naive Obrigkeitsgläubigkeit, sowie ein Kartell von gewissenlosen und zynischen Mitläufern geben ihnen bisher leichtes Spiel.

Wachen Sie auf, oder Sie werden sterben. 4 Impfungen jährlich sind angesetzt im neuen Spritzregime, das derzeit überall weltweit installiert wird. Siehe Österreich, wo die Pläne bereits am weitesten fortgeschritten sind. Wer bereits geimpft ist, und bisher davon keinen Schaden hatte, der kommt eben später dran. Die haben Zeit.

Wir bald nicht mehr.

Statthalter des Teufels

https://uncutnews.ch/der-echte-dr-evil-der-groesste-boesewicht-der-geschichte-wer-ist-der-echte-anthony-fauci/

»Fauci bekam die Kontrolle über Pflegeheime in sieben Staaten und ließ Pharmaunternehmen auf diese Kinder los […] Die Kinder wurden gefoltert. Sie hatten keine rechtliche Vertretung, was illegal ist. Sie hatten keine Vormünder […] sie wurden buchstäblich zu Tode gefoltert […] Die Kinder, die sich weigerten oder nicht kooperativ waren, wurden in das Columbia Hospital gebracht, wo ihnen Ernährungssonden gelegt wurden, damit die Pharmakonzerne die Medikamente verabreichen konnten, auch wenn die Kinder sich wehrten. Mindestens 85 dieser Kinder starben während der Experimente.«

Robert F. Kennedy, Jr. hat die Karriere von Anthony Fauci untersucht. Und Sie sollten das wirklich wissen, wem Sie hier ausgeliefert sind. Und wer das ist, dem Sie hier vertrauen sollen.

Fauci steht im Kern der Covid-Verschwörung zur Vernichtung der Menschheit. Ja, es gibt noch schlimmere als ihn, nämlich die Puppenspieler, die ihn führen und in deren Auftrag er handelt.

Aber die sieht man ja (noch) nicht.

„An ihren Früchten sollt Ihr sie erkennen.“ (Matthäus 7:16)

Die Zerstörer der Kathedrale Gottes

https://www.technocracy.news/wef-says-synthetic-biology-is-the-key-to-reset-living-systems/

»The study was released Thursday by the Switzerland-based WEF, and proclaims a scientific human reset is near because „Synthetic biology lies at the intersection of an ageing population, climate change and environmental degradation“ […] The WEF has established its own Global Future Council on Synthetic Biology to help drive the research.«

„Die Studie wurde am Donnerstag vom schweizerischen WEF veröffentlicht und behauptet, dass ein wissenschaftlicher Reset des Menschen kurz bevorsteht, weil »die synthetische Biologie an der Schnittstelle einer alternden Bevölkerung, des Klimawandels und der Umweltzerstörung liegt« […] Das WEF hat seinen eigenen Global Future Council on Synthetic Biology gegründet, um die Forschung voranzutreiben.“

(Vollständige deutsche Übersetzung hier)

Da sind also Leute, die hat niemand gewählt. Sie schmieden Pläne, die nicht nur das Leben der Menschen, sondern sogar das jeglicher Schöpfung auf diesem Planeten nach ihren Vorstellungen vollständig umbauen sollen. Für diese radikalen Pläne gibt es keinerlei demokratischen Diskurs und es fehlt ihnen an jeglicher demokratischer Legitimation – sie werden von einer winzigen Elite (des Bösen) brutal von oben herab der Menschheit übergestülpt.

Radikal, das kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „von der Wurzel her“ (lat. radix = „die Wurzel“). Was ist denn die Wurzel des Lebens? Der genetische Bauplan, also DNA, RNA und Epigenetik. Und diese ganze Thematik um den Code des Lebens ist ja bisher höchstens nur in Ansätzen verstanden, das geben alle Wissenschaftler dieser Forschungsfelder auch unumwunden zu.

Die DNA ist sozusagen das Programm. Die RNA ist der Output, sie setzt die Anweisungen des Programms in die Außenwelt um. Und die Epigenetik ist der Input, sie modifiziert RNA und DNA entsprechend den äußeren Bedingungen.

„Die Zerstörer der Kathedrale Gottes“ weiterlesen

Erstaunliche Langmut


(Quelle)

EU bis zum 4. Dezember 2021 – 32.652 Todesfälle infolge von Covid19-Injektionen und fast 3 Millionen Verletzungen. Gemeldet von mehr als 1,2 Millionen Menschen in die EudraVigilance-Datenbank.

Sie töten uns, fügen uns lebenslange Versehrungen zu und ermorden unsere Kinder. Und das aus niedersten Motiven, nämlich Geld- und Machtgier.

Es ist wirklich schwer zu verstehen, warum nicht jeden Abend überall in der Republik Fackelzüge vor den Häusern der verantwortlichen Politiker, Richter, Unternehmer und Journalisten stattfinden.

Denn man sollte es ihnen nun dringend sagen, dass man könnte.

Ein schrecklicher Meteor rast auf die Erde zu, die Ungeimpften sind schuld

https://www.thegatewaypundit.com/2021/11/four-botswana-nu-variant-patients-fully-vaccinated/

Der Leiter der „Presidential (COVID-19) Task force“ von Botswana bestätigt hochoffiziell, dass alle mit der (dort zuerst gefundenen) „Omikron“-Variante Infizierten vollständig geimpft sind. Außerdem bezeichnet er in seinem Schreiben sämtliche Berichte über einen angeblichen HIV-positiv-Status der Omikron-Infizierten als blanke Lügen und frei erfunden.

Weiterhin erklärt das „European Centre for Disease Prevention and Control“ (ECDC), dass alle 44 bisher bekannten Fälle von Omikron in der EU „asymptomatisch oder mild“ sind.

Auch Australien, wo Ungeimpfte das Land weder verlassen, noch darin einreisen können, hat übrigens bereits 6 Fälle von Omikron.

OK. Wir haben also eine ungefährliche Variante, gegen die der Impfstoff völlig unwirksam ist. Und wie lautet die Antwort der Politik, im Auftrag der Pharma-Mafia, dazu?

Sofort noch mehr impfen! Wirksamkeit ist überbewertet! Weihnachten kaputt machen! Keine Familientreffen! Familie würde den Menschen doch Halt und Kraft geben! Lockdown! Panik, Panik, PANIK! Alle beim „World Council for Health“ sind Verschwörungsschwurblernazis!

Und die Pharma-Verbrecher sehen, na klar, die nächste Chance, uns zu vergiften und auszurauben. Omikron sei eine „Escape-Variante“, gegen die alle Impfstoffe unwirksam sind. Man arbeite schon an einem neuen Impfstoff. Der wird dann selbstverständlich auch sofort verpflichtend, mit 6- oder gar 3-monatigem (England) Auffrischungszwang.

Da außerdem Digitaldiktator Pillyboy „Impfversagen ist jetzt ein großer Teil der Infektionsketten“ Gates kürzlich angekündigt hat, er habe in seiner alleinseligmachenden Weisheit Geld- und Machtgier beschlossen, die Grippe, mit ihren vielen, vielen Influenza-Varianten und -Stämmen, auch noch auszurotten… wieviele Impfungen werden Sie denn mit jedem „Schuss“ bekommen müssen? Und das alle paar Monate, oder gar monatlich, wie die österreichische Regierung es angekündigt hat?

Deren Regierungsberater Wenisch will nämlich soviele „relativ schwache“ Impfungen setzen, „wie die Leute aushalten alle Monate“ (sehr frei, aber zur Kenntlichkeit entzerrt paraphrasiert).

Doch keine Sorge, niemand bleibt ungeimpft – die braven Schafe werden also nicht wissen können, ob ihr Schlaganfall, ihr Herzinfarkt, ihre Herzmuskelentzündung, ihr Tremor, ihre Lähmung, ihre Blindheit, oder sonstwas, von diesen „Impfungen“ hergekommen ist. Denn es wird ja bald keine Vergleichsgruppe mehr geben, zwecks Vertuschung etablieren die Superkriminellen weltweit gerade den Impfzwang für alle. Jeder hat dann das gleiche verklumpte Blut, und Rote-Hand-Briefe braucht auch keiner mehr.

Weil, das ist doch wohl das ALLERWICHTIGSTE auf der ganzen Welt, dass die obrigkeitshörigen Schafe ihr naives und dummes Vertrauen in ihre Schlächter mit ins Grab nehmen können!

„Ja, ich will Faschismus! Ja, ich will dass die Regierung mich ermordet! Ja, ich will meine Kinder töten für die Politiker und die Pharmabosse!“, schreien die Schafe. Und blicken nicht auf.

(Anmerkung: „Schafe blicken auf“ ist ein dystopischer Roman über eine alptraumhafte totalitäre Zukunftswelt, von John Brunner, und die darin beschriebene Gesellschaft wird der unseren von Tag zu Tag immer noch ähnlicher; in Manchem haben wir Brunners Phantasie sogar bereits weit überholt.)

Korrupt und machtgeil

Hier sehen Sie in einem Beitrag des ÖRR die verwaisten und leeren Intensivbetten, vorgeführt von Prof. Dr. med. Franz Kehl am Städtischen Klinikum Karlsruhe.

Ich habe darüber bereits mehrfach (mehrmehrmehrmehr) geschrieben. Die angebliche Überlastung der Intensivstationen wurde von der Politik mindestens fahrlässig, ziemlich sicher aber mit voller Absicht herbeigeführt.

Was würde es kosten, die brachliegenden Betten zu aktivieren? Die „Hardware“ ist ja da, die stehen nur deshalb leer, weil die benötigten Pflegekräfte fehlen… nun, 10.000 Euro Willkommensprämie für jeden, 20.000 Euro für Berufsrückkehrer, sowie bessere Löhne – nicht mehr als 200 Millionen Euro, und schon wäre es vorbei mit der Mär von den überlasteten Intensivstationen.

Aber dafür ist kein Geld da – die hunderten von Milliarden, Billionen sogar, unserer Steuern an die Pharma-Mafia für deren brutales und lebenslästerliches Gift sind rein gar kein Problem. Aber für die Pflegekräfte ist man selbstverständlich pleite. Na klar.

Denn die Politiker werden erstens gekauft mit ein paar Brosamen der vielen Milliarden. Und zweitens, der heimtückische mRNA-Müll hat noch ganz andere Zwecke, nämlich die Errichtung einer ultimativen Digitaldiktatur, und davon werden die Politiker eben feucht bzw. hart.

Und wieviele Menschen an diesen „Maßnahmen“ – und zwar allen, nicht nur der der ekligen Injektion – sterben oder lebenslang versehrt werden, das ist diesen selbsternannten Philantropen und den angeblichen Volksvertretern dabei unbeschreiblich egal. Selbst Kinder werden völlig erbarmungslos der eigenen Gier nach Geld und Macht geopfert, und jeder andere sowieso.

So schaut das aus, und es ist auch eigentlich ganz einfach herauszufinden. Man muss sich nur ansehen, wofür Geld (in Hülle und Fülle) vorhanden ist, und wofür man kein Geld hat. „Follow the money“, folgen Sie dem Geld, war schon immer der beste kriminalistische Ansatz, um Verbrecher zu überführen.

Funktioniert auch mit ultrabösen Massenmördern.

Folgen Sie der Wi$$€nschaft

https://www.rubikon.news/artikel/die-impfschaden-leugner

»Mit Existenz bedrohenden Methoden setzt die herrschende Klasse den Impfzwang durch. Eine Gewaltdiktatur mit Überwachungsterror und körperlichen Übergriffen rückt näher. Opfer werden am Ende alle sein, die nicht zur profitierenden Pandemie-Machtelite gehören, auch die Geimpften.«

Hand aufs Herz, ob Sie nun geimpft sind oder nicht. Möchten Sie in einer Welt leben, in der Sie, Ihre Kinder und Ihre Enkel sich jährlich drei Zwangsimpfungen mit einer ständig neu formulierten und nur rudimentär getesteten genmanipulierenden Substanz unterziehen müssen? Für die es, naturgemäß, keinerlei Langzeitbeobachtungen geben kann?

Für die sonstwieviele schreckliche Schäden und Tode auftreten, aber das interessiert niemanden, wird alles als Zufall abgetan?

Denn darauf läuft es hinaus. Vielleicht werden es sogar vier Impftermine jährlich? Und vielleicht müssen Sie sich bei jedem dieser Termine nicht nur gegen eine, sondern gegen zwei, drei, viele Krankheiten impfen lassen, oder Sie verlieren sämtliche Rechte, werden „abgesondert“ in Lagern?

Egal, wie Sie bisher über die Covid19-Impfung dachten – es ist inzwischen völlig offensichtlich, dass das eben Beschriebene diese „Neue Weltordnung“ ist, welche uns die Eliten (des Bösen) überstülpen wollen. Es kommt ja inzwischen auch in den Mainstream-Medien, wird dort bereits schamlos und unverblümt propagiert – so blind kann keiner mehr sein, das nicht zu sehen. Wenn wir diese Kerle nicht stoppen, dann werden die genau eine solche Gesellschaft errichten und uns alle darin versklaven.

„Sie werden nichts besitzen, und Sie werden glücklich sein.“ (Klaus Schwab vom WEF)

Zu Deutsch: Die werden Ihnen absolut alles rauben, wirklich alles, Sie müssen sich künftig sogar noch die Unterhose von denen leihen. Und dann werden die Sie dermaßen krass bedrohen, dass Sie sich nicht mehr trauen, auch nur „Piep“ zu sagen.

Ich frage Sie noch einmal: Egal, an was Sie glauben, oder nicht – ist das wirklich die Welt, die Sie sich wünschen, für sich und Ihre Lieben?

Kartell der Mörder

https://www.wochenblick.at/mutanten-hysterie-veraergert-suedafrika-alle-vier-botswana-faelle-waren-geimpfte/

»Die Regierung von Botswana trat mittlerweile offiziell der Flut von Fake News seitens der Impfkartell-Medien entgegen: In Botswana habe man vier Fälle der neuen Virus-Variante bei der Routine-Testung von Reisenden festgestellt. Alle vier waren geimpft. Die Genom-Überwachung sei laufende Routine. Die Behauptung in den sozialen Medien, ein Fall sei HIV-positiv gewesen sei eine glatte Lüge. Ein HIV-Status sei aus dem Testergebnis nicht ersichtlich.«

Auch die neue „Omikron“-Variante ist nichts weiter als eine dreckige Lüge, um Sie in die tödliche Nadel zu treiben.

Sie müssen sterben für Gates, damit er seine Gewinne maximieren kann. Sie müssen Ihre Kinder töten, damit Gates seine unersättliche Machtgier befriedigen kann.

Alle Lügen sind aufgezeichnet

Für 1900% Rendite gibt es keine noch so abgefeimte Lüge, welche diese Leute nicht bereit wären zu erzählen. Und damit das so weiter geht mit der Rendite, müssen unbedingt die Auffrischungen her!

„Die beste Investition, die ich je gemacht habe“, sagt Pillyboy Gates dazu, und WIR bezahlen dafür mit unserer Gesundheit. Oder müssen sogar sterben für die Geld- und Machtgier der Oligarchen.

(Quelle des Videos)