78 Jahre

Seit nunmehr 78 Jahren gibt es die Grippeschutzimpfung. Die Grippe aber ist immer noch da – sie mutiert viel zu schnell, als dass der Mensch Schritt halten könnte.

Scheint dennoch ein recht einträgliches Geschäft zu sein, diese Impfung, da man ja jedes Jahr wieder den Menschen mit millionenschweren Werbekampagnen einredet, sie müssten sich unbedingt ein gegen Influenza (nahezu) wirkungsloses, dabei aber sehr gefährliches Gift einspritzen lassen…

Und als Blaupause für die Corona-Impfung (wie Influenza schnell mutierend) sind das wirklich erschreckende Aussichten. Dass wir uns bis zu 4 mal jährlich werden impfen lassen müssen, um nicht den Rest unseres Lebens isoliert (in einem Schutzhaftlager?) zu verbringen, das wird ja bereits überall herumgetrötet.

Man weiß also schon jetzt, dass die Impfung kaum oder nur kurz wirken wird. Worüber man aber noch gar nichts weiß, ist, wie gefährlich diese Dauerimpferei sein wird… aber egal, sterben die Leut‘ halt oder werden invalide, Hauptsache, Pharma sahnt groß ab (und gibt den Politikern ihre Leckerlis).