COVID19-Impfung kann das Immunsystem zerstören

https://www.anonymousnews.ru/2020/11/14/covidimpfung-zerstoert-immunsystem/

»Kurz gesagt bedeutet es, dass der Impfstoff nicht Ihre Immunität gegen die Infektion stärkt, sondern die Fähigkeit des Virus, in Ihre Zellen einzudringen und diese zu infizieren, was zu einer schwereren Erkrankung führt, als wenn Sie nicht geimpft worden wären. Dies ist genau das Gegenteil von dem, was ein Impfstoff bewirken soll, und ein bedeutendes Problem, auf das von Anfang an bei der Forderung nach einem COVID-19-Impfstoff hingewiesen wurde.«

Sehr gute Übersetzung (mit Ergänzungen) eines Artikels von Dr. Joseph Mercola, mit vielen Links und ausführlichen wissenschaftlichen Belegen, dass die geplante Corona-Impfung weit mehr Schaden als Nutzen anrichten wird. (Das englische Original finden Sie hier, es ist kostenfrei zugänglich, benötigt jedoch die Zustimmung zur Aufnahme in eine Newsletter-Versandliste von Dr. Mercola).

Die Forscher, welche nun mit einer genetisch verändernden Impfung den Menschen umprogrammieren wollen, sind wie Goethe’sche Zauberlehrlinge, die mit Dingen herumspielen, von denen sie allenfalls rudimentär Ahnung haben. Die sicheren Folgen werden ein Massensterben unvorstellbaren Ausmaßes sein. Aber nun, das ist ja das Ziel, das ist genau das, was die Mächte im Hintergrund wollen. Agenda 2030, Georgia Guidestones – sie tröten es sogar völlig unverblümt in die Gegend.

Gäbe es noch einen Funken Anstand und Rechtsstaatlichkeit bei den Regierungen, so müsste jeder, der diese wahnwitzige Impfung vorantreibt, für schwerste Kriegsverbrechen vor Gericht, und zwar für Verbrechen, auf die auch heute noch die Todesstrafe steht. Und die Akteure (wiewohl unfähig [oder unwillig?] zur Erkenntnis der Rechtsfolgen) wissen das sogar selbst: Unsere ach so sehr um unser Wohl Verderben bemühte Bundesregierung will nämlich nun eine weitere dieser schweineteuren Apps programmieren lassen, um die Nebenwirkungen der Impfung erfassen zu können.

Denn wegen der extrem verkürzten („teleskopierten“) Zulassungstests der mRNA-Impfstoffe hat man nun nicht ausreichend Daten zu möglichen Nebenwirkungen der Impfung. Deshalb sollen alle Impflinge diese Nebenwirkungen in besagter App erfassen, damit man dann nachträglich zu einer Gefahrbeurteilung kommen kann.

Genau das aber ist, folgend den Kriegsverbrecherprozessen von Nürnberg bzw. dem daraus resultierenden „Nürnberger Kodex“ ein Verbrechen höchster Kategorie gegen die Menschlichkeit – niemand darf an einem medizinischen Test teilnehmen, ohne darüber (= dass es ein Test ist) informiert zu sein und aus freiem Entschluss darin (= Versuchsperson zu sein) eingewilligt zu haben; und alle (!) weiteren Punkte des Kodex‘ werden ebenfalls verletzt…