Der Korruptionssumpf im Impfbusiness

https://www.youtube.com/watch?v=2N9EWzT6XsA

Pierre Kranz über einen Artikel von Robert F. Kennedy, jr. in welchem die Korruption und Zensur von Google, Gates & Co. detailliert aufgedeckt wird. Das Ausmaß des Verrats und der Lügen sprengt jede vorstellbare Dimension.

Die Pharmaindustrie verdient nicht an Toten, und nicht an Gesunden. Impfungen sind daher deshalb so interessant, weil man damit gesunde Menschen „behandeln“ kann; und da immer, zu jedem Zeitpunkt, sehr viel mehr Menschen gesund sind, als krank – ist die Impf-Industrie das Eldorado der Pharmakonzerne.

Aber das Problem geht tiefer, als nur Geldgier. Denn wenn man sich ansieht, mit welch furchtbarem Dreck die Menschen bei den Impfkampagnen vergiftet werden, dann kommt man nicht umhin, als verborgenes Ziel auch Bevölkerungsreduktion – durch Sterilisation, dauernde Krankheit mit frühem Tod, oder sogar direkten Mord – zu erkennen. Und es ist dabei aufschlussreich, dass all diese Impfbefürworter gleichzeitig offen der Eugenik das Wort reden.

Die ganze Angelegenheit ist so schlimm, dass man sogar annehmen muss, dass Pandemien vorsätzlich erzeugt werden, um die Menschen mittels Angst und Panik zu beherrschen und einen Vorwand zu gewinnen, sie zu vergiften. (Sehen Sie übrigens dazu den Film „V wie Vendetta“ von den Machern von „Matrix“, z.B. auf Amazon für Prime-Abonnenten kostenlos).

Ist Ihnen bekannt, dass die WHO nun behauptet, wenn Sie Ihr Kind in die Schule schicken, dass Sie damit konkludent Ihre Einwilligung zu Test und Impfung Ihres Kindes geben würden? Tja, in den Ländern, in welchen Schulpflicht herrscht, bedeutet das also Impfpflicht für die Kinder durch die Hintertür… und in Deutschland wird ja bereits zwangsweise getestet an Schulkindern ohne Einverständnis der Eltern, und das soll überall kommen.

Noch sind die satanischen Diener des Grauens mit ihren furchtbaren Plänen nicht am Ziel. Noch gibt es eine sehr gute Chance, das entsetzliche Zukunftsbild dieser Leute, eine Gesellschaft von Versklavung, Verdummung und Entrechtung, aufzuhalten.

Wenn, ja wenn… sich die Kräfte des Lichts zusammenschließen und entschlossen dagegenhalten: denn der Bösen sind so wenige. Wer aber sich jetzt, in dieser Zeit, wegduckt, der macht sich schuldig vor dem Herrn.

PS: Wenn Sie nach dem Ansehen des Videos von Pierre Kranz nicht mehr mit Google suchen wollen, dann haben Sie völlig recht, denn dort werden Sie inzwischen gezielt belogen und in die Irre geführt. Hier zwei Alternativen: MetaGer (eine deutsche Suchmaschine) und DuckDuckGo, beide lassen sich auch problemlos in die Adresszeile jedes Browsers integrieren.