Die Krankmacher

https://www.wochenblick.at/hammer-studien-ungeimpfte-kinder-offenbar-deutlich-gesuender-als-geimpfte/

»Eine Vergleichsstudie zwischen geimpften und ungeimpften Kindern aus dem US-Bundesstaat New York kommt zum Ergebnis, dass ungeimpfte Kinder im Allgemeinen gesünder sind. Es wurde gezeigt, dass Allergien beispielsweise bei den geimpften Kindern viermal häufiger auftreten und auch Krankheiten wie Asthma oder Diabetes bei den ungeimpften Kindern kaum vorkommen. Auch autistische Störungen oder ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung) sind offenbar viel seltener bei Ungeimpften.«

Ärzte* hassen gesunde Menschen und setzen alles daran, dass möglichst viele krank sind, und lebenslang von ihnen abhängig. Dies ist nur eine weitere der inzwischen recht zahlreichen Studien, welche belegen, dass das gesamte Impf-Gesindel nur ein Ziel hat: Lebenslang beschädigte Zahlsklaven der Pharma-Industrie hervorzubringen. Beliebig viele Tote werden dafür achselzuckend in Kauf genommen.

Der liederliche mRNA-Murks hebt das Ganze zwar auf eine noch verderbtere Ebene der ultimativ bösen Gemeinheit, ist aber auch das gleiche „Geschäftsmodell“.

Sehen Sie zum Thema Impfen auch diese kla.tv Dokumentation, sowie meine Beiträge zu den Dokumentationen „Vaxxed“ und „Wir impfen nicht“. Die dort empfohlenen Filme sind übrigens meistens auf Youtube kostenfrei zu finden, Zensurtube löscht zwar immer sobald es das mitbekommt, aber sie werden dann wieder hochgeladen.

*) Akutmediziner und Naturheilkundler ausgenommen