Entvölkerungsprojekt

https://uncutnews.ch/covid-19-tausende-von-aerzten-und-medizinischen-wissenschaftlern-unterzeichnen-aus-protest-die-erklaerung-von-rom-und-starten-eine-neue-informationsplattform/

»Wir, die Ärzte der Welt, vereint und loyal gegenüber dem Hippokratischen Eid, erkennen, dass der Beruf des Arztes […] an einem Scheideweg steht, und sehen uns gezwungen, Folgendes zu erklären […] dass unsere Fähigkeit, unsere Patienten zu versorgen, in einem noch nie dagewesenen Ausmaß angegriffen wird […] dass Ärzte zunehmend davon abgehalten werden, sich an einem offenen fachlichen Diskurs […] zu beteiligen, was […] das Leben unserer Patienten [gefährdet]. Tausende von Ärzten werden durch die […] errichteten Barrieren an der Behandlung ihrer Patienten gehindert […] die große Mehrheit der Gesundheitsdienstleister ist hilflos, ihre Patienten vor Krankheiten zu schützen. […] Das ist keine Medizin. Das ist keine Pflege. Diese Politik kann tatsächlich ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit darstellen.«

Über 4.000 Ärzte und Wissenschaftler unterzeichnen die „Erklärung von Rom“. Federführend ist Dr. Robert Malone, der Erfinder der mRNA-Technologie. Hier finden Sie außerdem einen englischen Artikel dazu.

Dr. Jessica Rose analysiert derweil mit einem sehr cleveren Ansatz die VAERS-Daten der USA-Impfschadensdatenbank und ermittelt, dass Impfschäden durch die teuflische Genpfuscherei 41-fach (!) untergemeldet sind. Rechnet man das hoch, kommt man auf bisher 150.000 Tote durch die mRNA-Spritze in USA, und Millionen weltweit. Sowie Hunderte Millionen, die für ihr Leben gezeichnet – blind, gelähmt, amputiert, zuckend, und so vieles mehr – sind und dazu verurteilt, den Rest ihrer Tage in Qual zu verbringen.

Noch nie gab es ein tödlicheres „Medikament“, und es ist vollkommen außergewöhnlich, dass es trotz der brutalen Nebenwirkungen immer weiter am Markt bleibt, und sogar immer weiter und weiter, Stichwort halbjährliche Auffrischungsimpfungen, forciert wird. Andere Impfungen wurden schon nach 20 Toten oder noch weniger vom Markt genommen, zum Beispiel die gegen Schweinegrippe. Selbst zwei oder drei Tote durch einen Impfstoff waren bisher sofort Grund zum Stopp der Anwendung…

Zu dieser von oben angeordneten und mit Sanktionen durchgesetzten Vertuschung der furchtbaren Folgen der Corona-Impfungen melden sich deshalb auch täglich mehr und mehr Whistleblower zu Wort. Inzwischen auch viele Bestattungsunternehmer (hier eine deutsche Zusammenfassung), die das alles hautnah erleben müssen.

Und jeden Tag erkennen immer mehr Ärzte, an welch entsetzlichem und beispiellosem Verbrechen sie teilnehmen, und steigen aus dem von langer Hand geplanten Impf-Wahnsinn aus. Nur 15% der Geimpften erhalten das echte Gift, und deshalb sagen 85%, „aber ich hab es doch problemlos vertragen“.

Nur dass die zunächst Verschonten bei den künftig halbjährlichen „Booster-Shots“ eben einfach ein wenig später drankommen, der Impfpass wird sie zwingen. Denn wer nicht nachimpfen würde, der gilt unmittelbar wieder als völlig Ungeimpfter und verliert alle seine bürgerlichen Rechte und Freiheiten.

Die Lager wiederum, um die Ungeimpften bzw. Zuweniggeimpften dann zusammenzutreiben und sie dort, unter Ausschluss der Öffentlichkeit, mittels Zwangsmedikation wegen Hygiene, zu ermorden, sind längst überall auf der Welt errichtet, auch in Deutschland.

Die Menschheit ist in der Hand von gierigen und blutrünstigen Wahnsinnigen. Da es sich hierbei jedoch nur um eine lächerliche Handvoll von entseelten Geisteskranken handelt, mit Helfern und Helfershelfern ca. 50 Millionen gegen knapp 8 Milliarden, und deshalb aussichtslos unterlegen – scheint dies offenbar der Menschenseele Wunsch bzw. freier Wille zu sein. Die aufrichtigsten spirituellen Führer (hier Teil 2) werden verlacht und Jahrzehnte der Propaganda, von Kindesbeinen an, den Menschen als „blöden Fehler“ der Natur hinzustellen, tragen ihre stinkende und gemeine Frucht.