Erzbischof Viganò zur US-Wahl

https://catholicfamilynews.com/blog/2020/11/04/abp-vigano-to-american-people-wield-the-powerful-weapon-of-the-holy-rosary-do-not-lose-heart/

»Do not allow yourselves to be discouraged by the deceptions of the enemy, even more so in this terrible hour in which the impudence of lying and fraud dares to challenge Heaven. Our adversaries’ hours are numbered if you will pray, if we will all pray with Faith and with the true ardor of Charity.«

„Lasst euch durch die Täuschungen des Feindes nicht entmutigen, um so mehr in dieser schrecklichen Stunde, in der die Unverschämtheit der Lüge und des Betrugs es wagt, den Himmel herauszufordern. Die Stunden unserer Widersacher sind gezählt, wenn Sie beten werden, wenn wir alle mit dem Glauben und mit der wahren Glut der Nächstenliebe beten werden.“

Erzbischof Carlo Maria Viganò, der sich bereits in einer Reihe von Statements zur verbrecherischen Politik der links-grün-kommunistischen Satansbande geäußert hat, veröffentlicht seine Gedanken zum krass offensichtlichen Wahlbetrug in USA. Er bittet uns alle, uns im Gebet zu vereinen.

Kommunisten sind übrigens bloß rotlackierte Faschisten, das gibt sich rein gar nichts. Andere Schwerpunkte in der Propaganda, läuft aber beides auf genau das Gleiche hinaus.

Und falls Amerika dem totalitären chinesischen System zum Opfer fällt, wird das Auswirkungen auf uns alle, auch hier in BRD, haben. Die erfundene (bzw. grotesk übertriebene) Corona-Krise mit ihrer mutwilligen Schädigung unserer Gesundheit durch Hausarrest und Maskenzwang sowie der Zerstörung unserer Wirtschaft zur Verunmöglichung von Gegenwehr…. ist dabei nur der Vorgeschmack für Menschenversuche (z.B. mit genverändernden Spritzen), totale Überwachung und Verbot der freien Rede und Meinung, für Konzentrationslager und Organhandel mit den Organen von Systemkritikern zum Nutzen von Funktionären und Superreichen.

Erzbischof Viganò spricht in seinem Text dazu von einem geplanten und gezielt vorbereiteten Wahlbetrug. Halten Sie das für übertrieben? Sehen Sie sich doch einmal das „Transition Integrity Project“ vom Juni 2020 an, in welchem die Wahl geprobt wurde (so wie beim Event 201 die Pandemie) – mit exakt den gleichen Wahlergebnissen als Simulationsgrundlage, wie wir sie nun in der Realität sehen…

Mit einem Klick auf „weiterlesen“ erhalten Sie eine Übersetzung des offenen Briefes von Erzbischof Viganò, angefertigt mit Unterstützung von DeepL (vielen Dank).

(Beginn der Übersetzung)

NACHRICHT
VON ERZBISCHOF CARLO MARIA VIGANÒ
AN AMERIKANISCHE KATHOLIKEN
UND AN ALLE AMERIKANER GUTEN WILLENS

Liebe Brüder und Schwestern,

als fromme Christen und gläubige Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika sind Sie in großer und aufrichtiger Sorge um das Schicksal Ihres geliebten Landes, während das endgültige Ergebnis der Präsidentschaftswahlen noch ungewiss ist.

Die Nachrichten über Wahlbetrug häufen sich, trotz der beschämenden Versuche der Massenmedien, die Wahrheit der Fakten zu zensieren, um ihrem Kandidaten einen Vorteil zu verschaffen. Es gibt Staaten, in denen die Zahl der Stimmen größer ist als die Zahl der Wähler; andere, in denen die Briefwahl offenbar ausschließlich zugunsten von Joe Biden ausfällt; andere, in denen die Auszählung der Stimmzettel grundlos ausgesetzt wurde oder in denen sensationelle Manipulationen entdeckt wurden: immer und nur gegen Präsident Donald J. Trump, immer und nur zugunsten von Biden. [Anm.: Und zehntausende von lang schon Verstorbenen, die angeblich alle Biden gewählt hätten; krassen (bereits bewiesenen!) Computerbetrug, der bis zu 40% der Stimmen eines Bezirks, abgegeben für Trump,aber an Biden gegeben hat – die betreffende Software wird in 30 Bundesstaaten eingesetzt; geheime nächtliche nachträgliche Anlieferung von Säcken mit hunderttausenden Stimmen von Wahlzetteln, alle für Biden; usw. usf., eine große Zahl von Klagen wurde schon oder wird heute eingereicht, einer (in Pennsylvania) wurde bereits gestern stattgegeben. Trump spielt derweil entspannt Golf.]

In Wahrheit sind wir seit Monaten Zeuge eines kontinuierlichen Rinnsals von gestaffelten Nachrichten, von manipulierten oder zensierten Informationen, von Verbrechen, die trotz eklatanter Beweise und unwiderlegbarer Zeugenaussagen verschwiegen oder vertuscht wurden. Wir haben miterlebt, wie sich der tiefe Staat schon lange im Voraus organisiert hat, um den kolossalsten Wahlbetrug der Geschichte zu begehen, um die Niederlage des Mannes sicherzustellen, der sich der Errichtung der Neuen Weltordnung, die von den Kindern der Finsternis gewollt wird, energisch widersetzt hat [Anm.: Und der der erste US-Präsident seit Jimmy Carter ist, der keinen Krieg geführt hat]. In diesem Kampf haben Sie, wie es Ihre heilige Pflicht ist, nicht versagt Ihren eigenen Beitrag zu leisten, indem Sie sich auf die Seite des Guten gestellt haben. Andere [jedoch] haben sich, versklavt von Lastern oder geblendet vom infernalischen Hass gegen Unseren Herrn, auf die Seite des Bösen gestellt.

Glauben Sie nicht, dass die Kinder der Finsternis ehrlich handeln, und seien Sie nicht empört, wenn sie mit Täuschung operieren. Glauben Sie vielleicht, dass die Anhänger Satans ehrlich, aufrichtig und loyal sind? Der Herr hat uns vor dem Teufel gewarnt: „Der ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und der Vater der Lüge“ (Joh 8:44).

In diesen Stunden, in denen die Pforten der Hölle zu herrschen scheinen, gestatten Sie mir, mich mit einem Appell an Sie zu wenden, auf den Sie, wie ich hoffe, schnell und edelmütig reagieren werden. Ich bitte Sie, einen Akt der Ergebenheit in Gott zu tun, einen Akt der Demut und kindlichen Vertrauens an den Herrn der Armeen. Ich bitte Sie alle, den Heiligen Rosenkranz zu beten, wenn möglich in Ihren Familien oder mit Ihren Lieben, Ihren Freunden, Ihren Brüdern und Schwestern, Ihren Kollegen, Ihren Mitsoldaten. Beten Sie mit der Hingabe von Kindern, die wissen, wie sie zu ihrer Heiligsten Mutter Zuflucht nehmen können, um sie zu bitten, vor dem Thron der Göttlichen Majestät Fürsprache zu halten. Beten Sie mit aufrichtiger Seele, mit reinem Herzen, in der Gewissheit, gehört und erhört zu werden. Bitten Sie sie – sie, die die Hilfe der Christen ist, Auxilium Christianorum -, die Streitkräfte des Feindes zu besiegen; bitten Sie sie – sie, die schrecklich ist wie ein in Schlachtordnung aufgestelltes Heer (Hohelied 6:10) -, den Streitkräften des Guten den Sieg zu gewähren und dem Bösen eine demütigende Niederlage zuzufügen.

Lassen Sie Ihre Kinder mit den heiligen Worten beten, die Sie sie gelehrt haben: Diese zuversichtlichen Gebete werden sich zu Gott erheben und nicht ungehört bleiben. Lassen Sie die alten und kranken Menschen beten, damit sie ihre Leiden in Einheit mit den Leiden darbringen, die unser Herr am Kreuz erlitten hat, als er sein kostbares Blut für unsere Erlösung vergoss. Lassen Sie die jungen Damen und Frauen beten, damit sie sich an sie wenden, die das Vorbild für Reinheit und Mutterschaft ist. Und auch Sie, Männer, müssen beten: Ihr Mut, Ihre Ehre und Ihre Kühnheit werden erfrischt und gestärkt sein. Ihr alle, nehmt diese geistliche Waffe in die Hand, vor der sich Satan und seine Schergen wütend zurückziehen, weil sie die heiligste Jungfrau, die durch die Gnade allmächtig ist, noch mehr fürchten als den allmächtigen Gott.*)

Lasst euch durch die Täuschungen des Feindes nicht entmutigen, um so mehr [erst recht] nicht in dieser schrecklichen Stunde, in der die Unverschämtheit der Lüge und des Betrugs es wagt, den Himmel herauszufordern. Die Stunden unserer Widersacher sind gezählt, wenn Sie beten werden, wenn wir alle mit dem Glauben und mit der wahren Glut der Nächstenliebe beten werden. Möge der Herr gewähren, dass eine einzige [vereinte] fromme und treue Stimme aus euren Häusern, Kirchen und Straßen erklingt! Diese Stimme wird nicht ungehört bleiben, denn es wird die Stimme eines Volkes sein, das in dem Augenblick, in dem der Sturm am heftigsten tobt, ausruft: „Rette uns, Herr, wir gehen zugrunde! (Mt 8:25).

Die Tage, die uns erwarten, sind eine kostbare Gelegenheit für Sie alle, und für diejenigen, die sich aus allen Teilen der Welt geistig mit Ihnen vereinen. Sie haben die Ehre und das Privileg, am Sieg dieser geistlichen Schlacht teilnehmen zu dürfen, die mächtige Waffe des Heiligen Rosenkranzes zu führen, wie es unsere Väter in [der Seeschlacht von] Lepanto taten, um die feindlichen Armeen [des Osmanischen Reiches] zurückzuschlagen.

Beten Sie mit der Gewissheit der Verheißung Unseres Herrn: „Bittet, und es wird euch gegeben werden; sucht, und ihr werdet finden; klopft an, und die Tür wird euch geöffnet werden“ (Lk 11:9). Der König der Könige [Jesus von Nazareth], vor dem Sie um die Rettung Ihrer Nation bitten, wird Ihren Glauben belohnen. Ihr Zeugnis, vergessen Sie das nicht, wird das Herz Unseres Herrn berühren und die himmlischen Gnaden vervielfachen, die mehr denn je unverzichtbar sind, um den Sieg zu erringen.

Möge mein Appell, den ich an Sie und alle Menschen richte, die die Herrschaft Gottes anerkennen, Sie zu großzügigen Aposteln und mutigen Zeugen der geistlichen Wiedergeburt Ihres geliebten Landes und damit der ganzen Welt machen. Non prævalebunt. [Lasst das (Böse) nicht die Oberhand gewinnen].

Gott segne und beschütze die Vereinigten Staaten von Amerika!
Eine Nation unter Gott

Carlo Maria Viganò, Erzbischof
Ehemaliger Apostolischer Nuntius in den USA

4. November 2020
Sankt Karl Borromäus

*) Anmerkung: Diese Passage mag theologisch einigermaßen seltsam wirken. Jedoch stehen die Händel auf unserem Planeten weit unter der universumweiten Allmacht des Schöpfers; die Jungfrau hingegen, welche hier theologisch gemeint ist, steht sinnbildlich für den Schutz des Lebens auf unserem Planeten – und so ist aus unserer (sehr kleinen Sicht) betrachtet tatsächlich die Jungfrau die höhere Angst für Satan bei seinen grausamen Plänen für unsere Welt…