Flutlicht in die Schatten hinter den Kulissen

https://www.rubikon.news/artikel/tragik-und-hoffnung

»Selbst skeptische und gut informierte Zeitgenossen weigern sich [] häufig vehement, anzuerkennen, dass zum Beispiel das international konzertierte Vorgehen im Zuge der Coronakrise kein Zufall gewesen ist. Dass es einen Plan gegeben haben könnte. Dass Krisen von Interessengruppen bewusst herbeigeführt oder amplifiziert werden, um das disruptive Momentum für andernfalls schwerlich zu rechtfertigende Veränderungsprozesse zu nutzen. Und noch verheerender: dass Wahlen, Prognosen, Umfragen und Hochrechnungen manipuliert sind.«

Gerade vorhin schrieb ich über die Terror-Junta der uralten Plutokraten-Dynastien; dass sie eine Keulung der Menschheit entschieden haben und wie sie dafür zuvörderst auf unsere Kinder losgehen. Und eben finde ich nun diesen Artikel beim Rubikon, der umfangreich recherchiert und mit Bergen von Quellen und Belegen das Wirken und die lange Geschichte genau dieser Teufelsdiener-Kabale ins Licht zerrt.

Ich habe über diese Mörderbande schon oft berichtet, aber das ist alles ziemlich verstreut hier im Blog. Der Artikel beim Rubikon ist eine großartige, übersichtliche und detaillierte Zusammenstellung der wichtigsten Informationen an einem Ort und bietet endlose Möglichkeiten für die vertiefte Nachforschung. Danke Rubikon!