Gipfel des Verbrechens

Dr. Wolfgang Wodarg, als langjähriger Amtsarzt in Schleswig-Holstein Experte für Seuchenprävention, über die geplante Covid19-Impfung in Impfzentren. Er kann absolut nicht verstehen, wieso die Ärztekammern zu diesem „Gipfel des Verbrechens“ schweigen.

Nun ja. Soziale Ächtung (via Presse); wo das nicht reicht, Geld (oder Ruhm oder Orden etc.); wo auch das nicht reicht, Erpressung falls möglich, anderenfalls Bedrohung bis hin zu Mord, gerne auch von Familienangehörigen (was würden Sie alles tun, würde man Ihnen glaubhaft versichern: entweder Sie machen mit, oder Ihr Kind wird zu Tode gefoltert?).

So jedenfalls arbeitet diese furchtbare Kabale des Grauens, die über die Menschheit gekommen ist, in allen anderen Bereichen der Gesellschaft; ganz sicher also auch mit den Ärztekammern. Denken Sie darüber nach: Diese Ausgeburten der Hölle wollen den größten Genozid der Geschichte anrichten, 7 Milliarden Menschen hält man für überflüssig und nun wollen sie die ermorden… die Diener des Verderbers schrecken vor absolut nichts zurück, so läuft das und wir gucken gehorsam zu.

(Recherchieren Sie doch einmal die „Georgia Guidestones“, da ist das alles aufgeschrieben betreffend den Massenmord etc. – alles problemlos öffentlich zugänglich. Was allerdings nicht leicht zu finden ist, ist das Foto mit den Blutspuren oben auf dem Monument, wo man bei der Errichtung Menschenopfer an Satan dargebracht hat, um seinen Beistand zu erbitten.)

Wer dagegen aufstehen will, wie z.B. – nachweislich – Donald Trump, der wird medial vernichtet und wir glauben das brav. Wer mitspielt, wird hoch gelobt, und wir glauben auch das. So böse wie die einen sind, das ist schlimm genug, aber dass wir so dumm sind, die gewähren zu lassen, das ist so furchtbar traurig, dass einem die Worte fehlen.

Ist uns der Verstand wirklich gegeben, ihn nicht zu benutzen?