GVM aber kein Problem?

(GVM = Genetisch veränderter Mensch, abgeleitet von GVO = Genetisch veränderter Organismus bzw. englisch GMO = genetically modified organism)

Zur Klarstellung, weil das momentan von diversen Mietmäulern versucht wird, die geplante Corona-Impfung schönzureden: Natürlich ist eine mRNA-Impfung eine genetische Modifikation, und zwar gemäß dem „Gesetz zur Regelung der Gentechnik“, dort „das gezielte Einbringen arteigener oder artfremder Gene“. Deshalb hat die EU auch festgelegen müssen, dass die sehr strengen Gentechnik-Gesetze für den Menschen aber nicht gelten, da sonst eine mRNA-Impfung gar nicht möglich wäre.

So ist also der Organismus Mensch vor der Geldgier der Pharma- und Saatgutkonzerne schlechter geschützt als jedes andere Lebewesen. Nun ja, »Genveränderungen werden an Nutztieren vorgenommen, um deren Eigenschaften für eine bessere Nutzung zu erhöhen«, man ist zumindest ehrlich darin, dass wir für diese Leute nur Nutzvieh sind.