Kollateralnutzen

https://ef-magazin.de/2021/09/15/19034-beginn-einer-totalitaeren-technokratie-warum-dieser-merkwuerdige-drang-zur-impfung-aller-menschen

»[…] möchte ich eine Antwort auf die Frage geben, die bereits viele Kommentatoren gestellt haben: Warum dieser „merkwürdige“ Drang, unbedingt alle Menschen zu impfen? Wieso „die ganze Welt“? Denn aus medizinischer Sicht ergibt das nachweislich keinen Sinn […] Es geht bei diesen Massenimpfkampagnen nicht um ein Virus. Es geht nicht um eine „Pandemie“. Es geht nicht um „Gesundheitsschutz“. Worum dann? […] Um die Errichtung einer totalitären Technokratie unter dem Deckmantel des „Gesundheitsschutzes“. Dieser wird nur vorgeschoben […] Es geht um Macht und Kontrolle über die Bevölkerungen.«

In Ergänzung zu meinem Artikel von gestern abend eine weitere Facette des Plans der Eliten (des Bösen). Allerdings ein durchaus übergeordnetes Motiv, welches die Komponenten des Plans unter einem gemeinsamen Dach verständlich macht und ordnet.

Worum geht es tatsächlich? Es geht um Kontrolle. Natürlich besteht ein Teil des Plans im Versuch, die Menge der zu kontrollierenden Menschen zu reduzieren. Schlicht, weil die Kontrolle einfacher ist, je weniger Menschen es sind.

Aber wie „erfolgreich“ man auch immer mit dieser Reduktion ist, wieviele Menschen auch immer übrig bleiben, dieser Rest soll und muss unbedingt maximal kontrolliert werden. Als Superschurken, die diese „Eliten“ zweifelsfrei sind, rechnen die sich das so aus: Wie „erfolgreich“ der Humanozid sein wird, weiß man letztlich nicht. Der Mensch ist robust und behauptet sich sehr kraftvoll selbst gegen widrigste äußere Umstände.

Auch ist schwer abzuschätzen, wie lange es dauert, bis die Menschen, und wie viele davon, merken, was gespielt wird, und sich um keinen Preis der Welt mehr impfen lassen. Schon gar nicht für eine Bratwurst. Doch egal, wie viele sterben, das übergeordnete Ziel ist von vorneherein sowieso primär Kontrolle.

Und deshalb ist dieses Ziel präzise und detailliert in der Impfkampagne enthalten und von langer Hand vorbereitet. (Der eingangs verlinkte Artikel von „eigentümlich frei“ führt es näher aus, ID2020, Impfpässe, digitales Geld, etc.; hinzu kommt noch die Steuerung durch elektromagnetische Wellen [diesen Link empfehle ich Ihnen dringend, danach schalten Sie Ihren Fernseher nie mehr ein], und eben solcherart Steuerung wird verstärkt und optimiert durch an das Nervensystem gebundenes Graphenoxid, welches zu genau diesem und nur diesem Zweck in allen „Impfungen“ reichlich enthalten ist).

Vielleicht wollen die Ultrareichen also 90% der Menschheit töten – jedenfalls ist das das offen ausgegebene Ziel (siehe Georgia Guidestones). Vielleicht schaffen die aber nur 10% mit ihrem mRNA-Gift, und rechnen auch selbst damit, dass „nur“ das möglich ist. Doch egal wie viele sie schaffen, der verbleibende Rest muss unfruchtbar gemacht werden, und unter totale Kontrolle der „Eliten“ gebracht werden, das ist das übergeordnete Ziel des Ganzen. Weil die soviel Angst haben vor uns, sie wollen diese Kontrolle, um diese Angst zu besiegen, sie glauben, dann hätten sie weniger Angst wenn sie alles kontrollieren können.

(Nebenbei, bei solchen Angststörungen, ob grundlos oder nicht, ist es so, je höher die Kontrolle geschraubt wird, desto schlimmer wird die Angst, es ist also ein hoffnungsloser Ansatz, dem die „Eliten“ folgen. Aber das können die nicht erkennen, weil sie eben alle miteinander dieser Geisteskrankheit verfallen sind, und sie haben ja auch allen Grund dazu [siehe dazu meinen Artikel von gestern, oben schon einmal verlinkt, oder im Fuß auf „zurück“ zum vorigen Eintrag]; allerdings, das bedeutet leider auch, je länger wir warten, diese Irren zu stoppen, desto immer noch furchtbarer wird das, was uns blüht.)

Nun. Das System der „Eliten“ ist jedoch tatsächlich extrem fragil. Menschen generell werden sich niemals einem System unterwerfen, das so minimal wenigen nutzt und fast allen anderen (sehr!) schadet. Deshalb funktioniert dieses System nur, und kann nur funktionieren, weil es völlig im Verborgenen operiert und so wenige Menschen davon wissen bzw. es durchschauen.

Wie kann man sich das zu Nutzen machen? Passiver Widerstand (jeder lässt sich krankschreiben; wem das nicht möglich ist, der macht auf Arbeit nur noch Unsinn; gekauft wird nur noch das Allernötigste; Regeln werden ignoriert bis staatlicher Zwang ausgeübt wird, dann stellt man sich dumm und befolgt zwar die Regeln, aber falsch oder halb; etc. pp.); passiver Widerstand ist wohl die effektivste Methode gegen okkulte (im Wortsinne: verborgene) Kriegführung. Um den zu brechen, müsste man nämlich quasi grundlose Gewalt anwenden, doch genau solche Gewalt entlarvt das System – was, wie eben ausgeführt, für das System dann tödlich ist.