Schicht im Schacht

https://www.theeuropean.de/egidius-schwarz/neue-studie-britische-gesundheitsbehoerde-warnt-geimpfte-koennten-dauerhaft-weniger-antikoerper-haben/

»In ihrem Bericht „COVID-19 vaccine surveillance report“ der Woche 42 räumt die britische „UK Health Security Agency“ auf Seite 23ff. ein, dass „die N-Antikörperspiegel bei Personen, die sich nach zwei Impfdosen infizieren, niedriger zu sein scheinen“. Desweiteren heißt es in der Studie, dass dieser Antikörperabfall im Grunde dauerhaft ist.«

https://journalistenwatch.com/2021/12/27/die-luege-daten/

»Die Gentherapierten sind in Ontario die Haupt-Infektionsgruppe! Eine Erklärung für diese Negativwirkung steht noch aus. Ist die Impfung am Ende krankheitsVERSTÄRKEND? Erst wenn die tiefschlafenden und/oder vollverlogenen Massenmedien endlich aufwachen und die Wahrheit hinterfragen, wird auch die Masse verstehen, dass diese Gentherapie NICHT die Lösung, sondern Teil des Problems ist.«

Nicht alle Länder der Welt erfassen die Daten zum Impfstatus so vorsätzlich schlampig, boshaft und betrügerisch wie Deutschland. Aus anderen Ländern liegen weit bessere, vollständigere und genauere Daten vor, und da es dieselbe Krankheit und dieselben Spritzen sind, lassen sich diese Daten freilich auch auf Deutschland anwenden.

Zusammengefasst: Für einen Stoff, welcher eine äußerst fragwürdige Genmanipulation ist; eine Vielzahl von giftigen und extrem schädlichen Substanzen enthält; das Immunsystem dauerhaft beschädigt; und welcher außerdem die Wahrscheinlichkeit an Covid zu erkranken, ERHÖHT – hat unser Bundestag den Injektionszwang für bestimmte Bevölkerungsgruppen bereits beschlossen, und will diesen auf die gesamte Bevölkerung ausdehnen.

Angeblich ist der Bundestag ja die Vertretung des Volkes. Welches Volk soll das bitte sein, das seine Vergiftung, Behinderung, Krankmachung und Ermordung wünscht?

Nein, nein. Ein solches Volk gibt es nicht. Der Bundestag ist vielmehr die Vertretung der Oligarchen und ihrer Interessen. Und diese Interessen sind 1. Macht und Geld sowie 2. die „Ausdünnung“ von, nach deren Ansicht, „unnützen“ Bevölkerungsteilen. (Punkt 1 versteht sich von selbst, zu Punkt 2 gibt es ungezählte Videodokumente aus ungezählten Privatjetsausen, in welchen die Eliten [des Bösen] wieder und wieder exakt das gefordert haben).

Von einzelnen und in Summe sehr wenigen Ausnahmen abgesehen, ist der Bundestag somit eine Ansammlung von grausamen und gewissenlosen Verrätern, die im Krieg sind gegen das eigene Volk.

Wie können die eigentlich so unfassbar blöde sein, dass sie glauben, damit durchzukommen? Inzwischen haben wir sowohl bei der Polizei als auch in der Armee bereits offene Revolte. Natürlich sind diejenigen, die treu zum Grundgesetz stehen, und bereit sind, dieses mit allen ihren Mitteln zu verteidigen, noch in der Unterzahl. Aber die Bewegung der verfassungstreuen Polizisten und Soldaten wächst und wächst.

(Anm.: Ich hätte diverse Links dazu, setze sie aber mit Absicht nicht.)

Welche Macht haben diese Deutschlandhasser, Studienabbrecher, Lebenslauffälscher, Doktortitelerschleicher, eigentlich ohne die Exekutive? Und wieso glauben sie, die Exekutive würde sich dauerhaft gegen das eigene Volk stellen? Zumal die Mehrheit der Polizisten und Soldaten genauso auf der Liste der „Auszudünnenden“ ist, man will sie durch Roboterhunde und bewaffnete KI-Drohnen ersetzen…

Der harte Kern der mRNA-Gegner ist derzeit irgendwo zwischen 20 und 30 Prozent (15 – 25 Millionen Menschen in der BRD). Nun könnte man (in offenkundigem Wahnsinn) meinen, das sei doch eine vernachlässigbare Minderheit. Aber. Von den anderen 70 – 80 Prozent hat sich mindestens die Hälfte nur aus Zwang, wegen der Freiheitsberaubung, impfen lassen. Und sobald die merken – und das hat längst begonnen, ist schon eine Massenbewegung! – wie unbeschreiblich satanisch sie betrogen wurden, werden sie sich den mRNA-Gegnern anschließen. Und, zu Recht, noch weitaus rabiater sein als der bisherige Widerstand.

Es ist Schicht im Schacht, Damen und Herren Politiker. Wählen Sie weise, wohin Sie nun gehören möchten.