Impfen ist Tier- und Menschenleid

https://telegra.ph/Impfherstellung—f%C3%B6tales-Rinderserum-und-abgetriebene-F%C3%B6ten—Ein-Schandfleck-der-menschlichen-Geschichte-01-13

Ich befürchte, ich könnte mit meinem Beitrag zur Schlachthofindustrie (“Wir Erdenbewohner”) einige meiner Leser verärgert haben. Wer wäre ich, Ihnen vorzuschreiben, was Sie essen mögen.

Bitte lassen Sie mich betonen, dass es mir um das satanische System ging, welchem dieses furchtbare Elend entspringt und das man gerade am Beispiel der Schlachthöfe par excellence besichtigen kann. Auch habe ich nicht vorgeschlagen, vegetarisch zu essen, weil ich Ihnen das aufdrängen will, sondern weil die Nahrungsmittelindustrie in der Wurzel des Geld- und Machtsystems der teuflischen Herrscher steht, und man sie dort empfindlich treffen kann.

Und das ohne persönliches Risiko, denn will man einen Aufpasser neben jeden Esstisch stellen und uns das Schnitzel die Kehle hinunterzwingen, wenn wir uns einfach alle dem brutalen Tierqualsystem verweigern?

Wie sehr Tier- und auch Menschenleid im Zusammenhang mit der verborgenen Agenda der “Eliten” stehen, können Sie weiterhin auch an einem ganz anderen Beispiel sehen, das aber besonders im Zusammenhang mit Covid sehr entlarvend, und, wie ich finde, außerordentlich wichtig ist.

Falls Sie sich die Dokumentation “Earthlings 2.0” angesehen haben in meinem Beitrag “Wir Erdenbewohner”, werden Sie bemerkt haben, dass es darin auch um medizinische Forschung an Tieren ging.

Und ein Teilbereich davon ist die Impfstoffindustrie. Der eingangs verlinkte Artikel im großartigen und unermüdlich aufklärenden “Telegra.ph” geht nun zusätzlich zum Tierleid in der medizinischen, auch Impfstoffforschung, außerdem darauf ein, was die Impfindustrie mit Menschen macht.

Die diabolische Negation, aus der das alles erwächst, geht nämlich nicht nur mit Tieren so um, sondern macht – selbstverständlich – auch vor Menschen nicht halt.

Stanley Alan Plotkin ist DIE Koryphäe des Impfgeschäfts. Unter Eid sagte er bei einer Kongressanhörung aus:

(Sie können sich das im Original ansehen, falls Sie meine Aussagen überprüfen möchten: Anhörung Ausschnitt 1 [Backup] // Anhörung Ausschnitt 2 [Backup])

o Plotkin hat Impfstoffstudien mit geistig behinderten Menschen, darunter auch geistig behinderte Kinder, durchgeführt.
o Er hat Babys von Müttern im Gefängnis “verwendet” für seine Forschungen.
o Er hat Waisenkinder für seine Experimente missbraucht.
o Er hat Angehörige von Minderheiten, z.B. Farbige und sozial Schwache, benutzt.
o Er hat eine Unzahl von abgetriebenen Föten zerhackt und deren Zelllinien eingesetzt – bis heute enthalten die allermeisten Impfstoffe diese Zelllinien (Inhaltsstoff MRC-5), auch die neuartigen mRNA-Stoffe, wer sich damit spritzen lässt, wird also zum Kannibalen.

Und so weiter und so fort. Wie man es von einem waschechten Statthalter Satans eben so erwarten würde. “Es war natürlich besser, solche Individuen zu nehmen, von denen kaum Nutzen für die Gesellschaft zu erwarten ist” (sinngemäß, aber genau wiedergegeben). Man fragt sich, wie um Gottes willen kommt eigentlich ein Mensch zu einer solchen Verrohung? Und damit sind wir wieder bei meinen einleitenden Worten zum Tierleid im ahrimanischen System.

Um Impfstoff herzustellen, wird fötales Serum von Rindern benötigt. Die Gewinnung dieses Serums geschieht mit unfassbaren Qualen der trächtigen Kühe. Ohne die Kühe zu betäuben, werden sie aufgeschnitten, der ebenfalls unbetäubte Fötus wird geöffnet und aus dessen noch schlagendem Herzen das Blut abgenommen, welches für die Produktion des fötalen Rinderserums benötigt wird. Weitere entsetzliche Details finden Sie im eingangs verlinkten Artikel des “Telegra.ph”, falls Sie es ertragen können.

Wegen der immer und immer zunehmenden Impf”empfehlungen” (in meiner Jugend 3, heute bis zu 74, und wer seine Kinder nicht vergiftet, dem wird “Verletzung des Kindeswohls” vorgeworfen) besteht weltweit ein gravierender und stark wachsender Bedarf an fötalem Rinderserum, diese grausame und inhumane Prozedur ist also ein rapide expandierendes Breitengeschäft.

Tja, und wer bei so etwas mitmacht, das gutheißt und unterstützt, für den ist der Mensch dann nur der nächste, und kleine, Schritt. Die extreme Verrohung der Seele durch so massenhaft durchgeführte Höllenfolter macht das dann sehr einfach.

Wer Vegetarier oder vegan ist, kann allein schon wegen des enthaltenen fötalen Rinderserums die Impfung ablehnen; und die Möglichkeit der religiösen Verweigerung des Kannibalismus kommt für jeden ja noch hinzu. Abgesehen von solcher Berufung auf religiöse Glaubensgrundsätze ist es mir jedoch sowieso ein Rätsel, dass unsere Gesetze Kannibalismus explizit verbieten (“Störung der Totenruhe”), dass aber Impfungen mit Zelllinien von abgetriebenen Föten trotzdem erlaubt sind.

Nun ja. Wer zahlt, schafft an.

Sind Impfverweigerer potenzielle Gefährder?

https://www.youtube.com/watch?v=mFoXN77lHOw

Pierre Kranz zu der Frage, ob jemand, der die Impfung verweigert, andere damit gefährdet. Vom gesunden Menschenverstand her ist einer, der sich impfen lässt, aber Angst vor Ungeimpften hat, ja einer, der im Auto den Gurt anlegt, und glaubt, das helfe nur, wenn das die anderen ebenso tun. Soll er es doch gleich selber auch lassen, wenn er meint, die Impfung schützt ihn nicht vor der Infektion. Aber Pierre kann das noch viel besser und detaillierter erklären.

Sicherheitskopie, ich glaube nicht, dass das Video auf Youtube lange überleben kann:

Das extreme Risiko der mRNA-Impfung

https://brandnewtube.com/watch/sfK2lFUVeYySRqH

Die Molekularbiologin und Immunologin Professor Dolores Cahill erläutert präzise, welche extremen Gefahren von mRNA-Impfstoffen ausgehen. Das Video ist in Englisch, eine deutsch gesprochene Fassung habe ich bisher noch nicht gefunden (ich liefere sie nach, wenn ich sie finde).

Um es zusammenzufassen: Prof. Cahill sagt, eine mRNA-Impfung wird vielleicht zunächst gut vertragen, aber das Problem kommt erst später (sie spricht von 3 bis 24 Monaten), wenn der Organismus dem wilden Erreger, und insbesondere ggfs. dem mutierten wilden Erreger, begegnet. Sie erläutert, dass die mRNA-Technologie sich in nahezu sämtliche Zellen des Körpers ausbreitet (durchaus plausibel, denn nach einer Impfung dauert es nur Minuten, und der Impfstoff ist im gesamten Blutkreislauf nachweisbar – es ist faszinierend, welche Leistungsfähigkeit der menschliche Blutkreislauf besitzt).

Jedenfalls, so fährt sie fort, wenn irgendwann später der Organismus mit dem tatsächlichen wilden Erreger infiziert wird, tritt das Immunsystem auf den Plan und leitet eine Immunreaktion ein. In diesem Moment “erkennt” aber das Immunsystem, dass das von ihm zu bekämpfende Agens in praktisch jeder Zelle des Körpers auftritt, und richtet sich deshalb gegen den gesamten Körper. Es entsteht ein massiver Zytokin-Sturm (überschießende Immunreaktion bestimmter Botenstoffe des Immunsystems), der Tod tritt dann sehr bald durch multiples Organversagen ein.

Prof. Cahill sagt zwar, dies sei (betreffend den Corona-Impfstoff) zunächst nur ihre These, und sie lädt die wissenschaftliche Gemeinschaft dringend ein, diese zu überprüfen. Aber sie basiert diese ihre These auf eine Vielzahl von vorhandenen, belegten und bestätigten wissenschaftlichen Arbeiten.

Insbesondere weist sie auch daraufhin, dass sämtliche bisherigen Tierversuche mit mRNA-Impfstoffen aus genau diesem Grund abgebrochen werden mussten. Sobald die geimpften Tiere dem tatsächlichen Erreger ausgesetzt waren, verendeten sie qualvoll, weil ihre Körper alle Kräfte gegen sich selbst richteten. Und dies sei auch der Grund, sagt sie, warum in über 20 Jahren Forschung noch nie ein mRNA-Impfstoff zugelassen werden konnte.

Der Lungenfacharzt und ehem. Gesundheitsamtschef Dr. Wolfgang Wodarg, und Dr. Michael Yeadon, ehemaliger Leiter des Forschungsbereichs Atemwegserkrankungen bei Pfizer, beschreiben übrigens exakt das gleiche Phänomen einer überschießenden Immunreaktion wie Prof. Cahill, und hatten deshalb (vergeblich) eine Petition an die “European Medicine Agency” (EMA) gerichtet.

Ist diese Immun-Überreaktion möglicherweise die Ursache, warum Geimpfte in vielen Fällen anschließend einen besonders schweren Corona-Verlauf erleiden? Werden wir in ein paar Monaten ein Massensterben unter den Geimpften erleben müssen, sobald sie Kontakt mit einem mutierten Corona-Stamm haben werden? Und warum mussten eigentlich so dringend die Tierversuche bei der Entwicklung des Corona-Vakzins übersprungen werden?

Man bläut uns ja auf allen Kanälen ständig ein, wir sollten auf die Wissenschaft hören. Nur welcher?

Krankheitsverstärker

https://www.wochenblick.at/studie-bestaetigt-schwerere-covid-verlaeufe-durch-die-impfung/

»Seit fast drei Monaten ist den Behörden bekannt, dass die mRNA-Corona-Impfstoffe zu schwereren Verläufen von Covid führen können, als sie ohne Impfung zu erwarten wäre. Das bedeutet also: Sie bewirken das genaue Gegenteil ihres Einsatzzweckes. So erklärt sich nicht nur das Phänomen, dass manche Patienten erst auf die Impfung hin Covid erkrankten. Sondern wenn sich eine womöglich unbemerkt Corona-positive Person impfen lässt, könnte es erst durch die Impfung zu einem Covid-Ausbruch mit schwerem Verlauf kommen.«

Und wenn einer 100 Vorerkrankungen hätte, wenn er VOR der Impfung stirbt mit Covid-Nachweis, dann ist er selbstverständlich an Corona gestorben. Stirbt er aber NACH der Impfung, dann war es auf GAR KEINEN FALL diese, sondern die Vorerkrankungen. Jaja.

Wozu impfen? Wer sich impfen lässt, muss trotzdem weiter Maske tragen und Abstand halten. Der Impfling bleibt (jedenfalls ist man sich da noch gar nicht sicher) auch weiterhin potentiell ansteckend. Wer geimpft ist, testet außerdem danach positiv auf Corona, die (völlig aussagelosen) Fallzahlen gehen hoch, was dann noch schärfere Maßnahmen rechtfertigt. Und er ist nicht etwa geschützt vor Covid, sondern ihm wird allenfalls ein milderer Verlauf versprochen.

Kann aber auch ganz anders kommen, und man bekommt WEGEN der Impfung eine extra schwere Covid-Infektion, oder bleibt dauerhaft gelähmt, oder stirbt sogar an einem anaphylaktischen Schock, wer weiß das schon. Aber egal, immer nur rein mit der giftigen Genspritze, erst wenn das menschliche Genom dem Einen geraubt ist, werden die Monster in den Schatten zufrieden sein. Obwohl, selbst das stimmt nicht. Die sind absolut nie zufrieden, und wenn sie noch das Universum unterjocht hätten.

Es sind erbarmungslose Raubtiere, die ihre Kraft und den Lebenssinn aus Qual, Leid und Vernichtung des Nächsten ziehen. Sie verstehen das ganze Grauen deshalb auch erst, wenn Sie erkennen, dass diese dunkle Macht kurz vor der endgültigen Enttarnung ist, und das Covid-Theater nur ein letztes verzweifeltes Aufbäumen, dem Gericht des Herrn vielleicht noch einmal entfliehen zu können. Aber wohin? Der, Dessen Heimat die Ewigkeit ist, Der lacht bloß über diese Kasperles. Doch die Seele der Schöpfung weint für uns Andere, und Sein Zorn um unsere Folter ist furchtbar.

Kary Mullis über Fauci und PCR

Kary Mullis ist der Erfinder des PCR-Tests (er hat sogar einen Nobelpreis dafür bekommen). Was er zu sagen hatte (er ist leider kurz vor der Pandemie verstorben – oder verstorben worden?), ist furchterregend. Denn es wirft ein grelles Licht auf die überbordend blöde Inkompetenz dieser Dämonenbrut, die sich anmaßt, unser Leben zu zerstören und dabei auch noch dreist und frech behauptet, das sei zu unserem Schutz.

Nur sind diese Leute eben gar nicht blöde. Die verfolgen einfach nur eine ganz andere Agenda: Zerstörung aller kleinen und mittelständischen Betriebe, Konzentration der gesamten Macht und allen Vermögens des Planeten in die Hände einer winzigen (0,0001%) “Elite”, Bevölkerungsreduktion vermittels eines verdeckten Massenmords an 7 Milliarden Menschen. Tja, und wenn man die weltweiten Corona-Maßnahmen unter DIESEN Prämissen ansieht, dann sind sie plötzlich ganz zielführend. Aber eben auch nur dann.

(Quelle des Videos)

Noch mehr Berichte

In Ergänzung zu diesem Beitrag noch eine internationale Presseschau. Wie ich schon schrieb, es gibt Berge von weiteren Berichten über massive Nebenwirkungen bis hin zum Tod.

Anmerkung: Ich habe mich bemüht, doppelte Nennungen zu vermeiden, habe die Liste also gefiltert für solche Ereignisse, die ich schon vorher verlinkt hatte. In Einzelfällen habe ich aber vielleicht etwas übersehen, oder aber bewusst stehen gelassen, weil hier auf eine bessere Primärquelle verwiesen wird.

Bedenken Sie außerdem, dass es bereits viele Berichte über vertuschte Nebenwirkungen, bis hin zum Tod, gibt. Was wir mitbekommen, ist deshalb nur die Spitze des Eisbergs, fürchte ich.

*****************

Von der CDC: 3.150 Menschen, die an EINEM TAG geimpft wurden, sind nach der Impfung “unfähig, normale tägliche Aktivitäten auszuführen, unfähig zu arbeiten”. Das sind immerhin 2,7 % der Menschen, die nach der Impfung mit dem Pfizer-Impfstoff nicht mehr arbeiten können
https://www.cdc.gov/vaccines/acip/meetings/downloads/slides-2020-12/slides-12-19/05-COVID-CLARK.pdf

Krankenhausmitarbeiter ohne vorherige Allergien auf der Intensivstation mit schwerer Reaktion nach Impfung mit Pfizer Covid
https://metro.co.uk/2020/12/16/hospital-worker-in-intensive-care-after-suffering-severe-allergic-reaction-to-covid-vaccine-13763695/

4 Freiwillige entwickeln Gesichtslähmung nach der Einnahme des Pfizer Covid-19-Impfstoffs, was die FDA dazu veranlasst, “surveillance for cases” zu empfehlen
https://www.rt.com/usa/509081-pfizer-vaccine-fda-bells-palsy-covid/

Untersuchung eingeleitet, da 2 Menschen in einem norwegischen Pflegeheim Tage nach der Verabreichung des Impfstoffs Covid-19 von Pfizer sterben
https://www.rt.com/news/511623-norway-covid19-vaccine-deaths/

Hunderte mussten in die Notaufnahme, nachdem sie COVID-19-Impfstoffe erhalten hatten
https://m.theepochtimes.com/hundreds-sent-to-emergency-room-after-getting-covid-19-vaccines_3644148.html

In den USA wird von schwereren allergischen Reaktionen auf den COVID-19-Impfstoff berichtet
https://www.google.com/amp/s/mobile.reuters.com/article/amp/idUSKBN29B2GS

Der NHS wird angewiesen, den Impfstoff Covid nicht an Personen zu verabreichen, die in der Vergangenheit allergisch reagiert haben
https://www.google.com/amp/s/amp.theguardian.com/world/2020/dec/09/pfizer-covid-vaccine-nhs-extreme-allergy-sufferers-regulators-reaction

COVID-19: Einzelne Impfstoffdosis führt zu “größerem Risiko” durch neue Coronavirus-Varianten, warnen südafrikanische Experten
news.sky.com/story/amp/covid-19-single-vaccine-dose-leads-to-greater-risk-from-new-coronavirus-variants-south-african-experts-warn-12180837

CDC enthüllt, dass mindestens 21 Amerikaner lebensbedrohliche allergische Reaktionen auf den Impfstoff COVID von Pfizer erlitten haben
www.dailymail.co.uk/health/article-9119029/amp/At-21-Americans-life-threatening-anaphylaxis-receiving-Pfizers-vaccine-CDC-reveals.html

Frau erleidet Nebenwirkungen des Impfstoffs COVID-19
www.everythinglubbock.com/news/local-news/woman-experiences-side-effects-of-covid-19-vaccine/amp/

COVID-Impfstoff Nebenwirkungen häufiger nach 2. Dosis
www.boston.cbslocal.com/2021/01/05/covid-vaccine-side-effects-fever-reaction/amp/

Anmerkung: Ja, das ist bereits vollkommen klar aus den Studien, jede weitere Impfung wird immer schlechter vertragen. Bedenken Sie in diesem Zusammenhang, dass die Monster in der Regierung uns zwingen wollen, uns viermal jährlich impfen zu lassen.

Bulgarien berichtet 4 Fälle von Nebenwirkungen von Pfizer Covid-Impfstoff
www.ndtv.com/world-news/bulgaria-reports-4-cases-of-side-effects-from-pfizer-covid-vaccine-2347667%3famp=1&akamai-rum=off

Zwei NHS Mitarbeiter erleiden allergische Reaktion durch den Pfizer-Impfstoff
https://www.google.com/amp/s/www.telegraph.co.uk/global-health/science-and-disease/coronavirus-news-vaccine-pfizer-nhs-oxford-covid-uk-cases/amp/

*****************

Vielleicht sagen Sie jetzt, naja die Nebenwirkungen, die gehören eben dazu. Finden Sie? Ihr Risiko, an der Impfung schwere Gesundheitsschäden oder gar den Tod zu erleiden, ist nach den ersten Daten 183 mal so groß, als wenn Sie sich mit Covid-19 infizieren. Finden Sie immer noch, dass das “eben dazugehört”? Sehen Sie, die Leute sind gesund und munter und haben kein absolutes Erkrankungsrisiko durch Covid (bedeutet, sowieso nicht jeder infiziert sich überhaupt), die ethischen Maßstäbe, denen irgendwas reinzujagen, sollten sehr, sehr hoch sein.

Abgesehen davon: Wer sich impfen lassen will, der möge das bitte tun. Aber wer es tut, der ist doch dann (angeblich, weil ist ja auch gelogen) geschützt? Warum sollen sich dann alle anderen impfen lassen müssen? Entweder er ist geschützt nach der Impfung, dann kann ihm das doch egal sein, ob jemand anders geimpft ist. Oder aber die Impfung hilft gar nicht, aber dann hätte er sich doch selbst gar nicht erst impfen lassen müssen.

Und “last but not least”: Bewerten Sie es als richtig, dass die Publikation der obigen Liste auf Twitter, Facebook, Youtube etc. untersagt ist und zur Sperre und Löschung des Accounts führen würde, man Ihnen also verbieten will, sich Ihr eigenes Urteil zu bilden?

World Hysteria Organization

https://ef-magazin.de/2021/01/10/18027-globale-gesundheitspolitik-ist-die-who-in-wirklichkeit-die-world-hysteria-organisation

»Fast immer, wenn eine Pandemie aus der Taufe gehoben wurde, tauchte Herr Drosten auf und verkündete meist falsche Panikprognosen. Ein Paradebeispiel war der Flop mit der Schweinegrippe-Epidemie 2009/2010 (H1N1), die durch verfehlten Impfstoffeinkauf mit nachfolgender kostenpflichtiger Entsorgung Millionen Euro Verluste an Steuergeldern nach sich zog. Nach der Schweinegrippe-Impfung mit Pandemrix wurden als Spätfolge weltweit etwa 1.300 Fälle von Narkolepsie (unheilbare Schlafattacken) berichtet. Diesmal hatte Herr Drosten einen PCR-Test zum Nachweis eines neuartigen Coronavirus im Ärmel stecken, der für diagnostische Zwecke völlig ungeeignet ist. Dank seiner hochkompetenten Beratung steht die Wirtschaft still und befinden wir uns im Hausarrest.«

Ein Arzt, der anonym bleibt (weil er schlau ist, da man ihn anderenfalls sofort medial und wirtschaftlich vernichten würde), schreibt in “Eigentümlich frei” eine fulminante und äußerst gut argumentierte Wutrede gegen die “World Health Organization” (WHO), welche mit Gesundheit wenig, dafür aber mit Hysterie und Geschäftemacherei um so mehr zu tun hat.

“Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube, wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende, und ich glaube, ich werde als Wahnsinniger eingesperrt, weil ich das sage. Das ist das Wahnsinnige daran.” (John Lennon). Wenn Sie wissen möchten, wie sehr seine Worte der Wahrheit entsprechen, lesen Sie den Artikel in “Eigentümlich frei”. Es fällt einem tatsächlich dazu nichts anderes ein als Lennons Interpretation. (Lennon wurde übrigens nicht eingesperrt, sondern ermordet, von einem angeblich wahnsinnigen Fan).

Lebensbedrohliche Nebenwirkungen

https://www.wochenblick.at/impfstoff-zulassungsprotokoll-beschreibt-lebensbedrohliche-nebenwirkungen/

»[…] wird darin kein einziges Mal erwähnt, dass die Impfung bei 44 von etwa 44.000 Probanden tatsächlich lebensbedrohliche Nebenwirkungen zeigte, die – so die Definition aus dem Protokoll – ein ‘dringendes medizinisches Eingreifen erforderten.’ Was aus den dargelegten Testresultaten hervorgeht, war lediglich, dass die Impfung eine ‘schwere Corona-Infektion’ ganze drei Mal verhindern konnte. Das bedeutet: von über 7.000 geimpften Personen profitierte gerade einmal eine einzige von der Wirkung. 84 Prozent zeigen mehr oder minder schwere Reaktionen auf die Impfung. Weiterhin wird mitgeteilt, dass bis zu 84 Prozent der Probanden unerwünschte Reaktionen auf die Impfung zeigten. Insbesondere jüngere Menschen und Teilnehmer der zweiten Impfdosis berichteten von ‘teils schweren Beeinträchtigungen des Alltags’.«

Die Liste der Berichte zu den Schäden der Impfung wird immer länger.

USA: Über 3.000 schwere Erkrankungen nach Corona-Impfung! https://unser-mitteleuropa.com/usa-ueber-3-000-schwere-erkrankungen-nach-corona-impfung/
Junger Arzt wird nach Corona Impfung gelähmt: https://uncut-news.ch/junger-arzt-wird-nach-impfstoff-von-pfizer-gelaehmt/
Geburtshelfer (56) starb nach Corona-Impfung: Jetzt will seine Witwe wachrütteln: https://www.wochenblick.at/mann-56-starb-an-corona-impfung-jetzt-will-seine-witwe-wachruetteln/
Weitere Todesfälle kurz nach Corona-Impfung in der Schweiz und in Israel: https://de.rt.com/europa/111220-weitere-todesfalle-kurz-nach-corona/
Israel: Hunderte Personen erkranken nach Impfung an COVID-19: https://www.podcast.de/episode/518617003/Israel%3A+Hunderte+Personen+erkranken+nach+Pfizer-BioNTech-Impfung+an+COVID-19/
In Schweden: Weiterer toter Senior nach Corona-Impfung: https://www.wochenblick.at/in-schweden-weiterer-toter-senior-nach-corona-impfung/
Schon zwei Tote nach Verabreichung der Corona-Impfung: https://www.wochenblick.at/schon-zwei-tote-nach-verabreichung-der-corona-impfung/
Weltweit Impfpannen und Tote: Ärzte und Pflegepersonal verunsichert: https://www.wochenblick.at/weltweit-impfpannen-und-tote-aerzte-und-pflegepersonal-verunsichert/
41-jährige medizinische Angestellte stirbt nach Covid-Impfung in Portugal: https://www.wochenblick.at/41-jaehrige-pflegerin-stirbt-nach-covid-impfung-in-portugal/
Nach Impfung lauter Corona-Fälle in Altenheim: https://www.wochenblick.at/nach-impfung-lauter-corona-faelle-in-altenheim-kam-virus-aus-der-nadel/

Und so weiter und so weiter, es gibt noch Berge solcher Berichte, es ist unmöglich geworden, damit Schritt zu halten. Auch aus Deutschland und Österreich werden die ersten Toten der Impfung gemeldet, es wird mit aller Macht vertuscht, aber in den Foren gehen SEHR glaubwürdige Berichte dazu um.

“Land”, das ist nur ein anderer Name für “Gefängnis”

https://www.wochenblick.at/kurz-corona-vorbild-israel-sperrt-buerger-im-1-000-meter-radius-ein/

»Wir erinnern uns: Erst als […] das Corona-Virus nach allen vorangegangen Warnungen längst in Österreich eingeschleppt war, schwenkte die Regierung auf die mittlerweile jedem in Theorie und Praxis bekannte, restriktive Lockdown-Politik um. Doch es waren nicht die verstörenden Bilder aus China und auch nicht die Schreckensszenarien aus Italien, die den Bundeskanzler im Vorjahr zur restriktiven Corona-Politik motivierten.«

Sie müssen zu diesem Artikel wissen, dass Israel bereits 15% seiner Bürger geimpft hat und damit auf der Welt führend ist. Trotzdem ist das Land inzwischen schon im dritten “Lockdown” mit immer noch krasseren Bestimmungen, nur mehr 1 KM Bewegungsradius z.B.

Wenn es eh egal ist, ob wir uns impfen lassen oder nicht, weil unsere Heimat sowieso in ein gigantisches Freiluft-KZ verwandelt wird, dann sollte man sich das Risiko der Genspritze wohl besser ersparen.

Fait accompli

https://miloszmatuschek.substack.com/p/coronakomplex

Auftakt einer mehrteiligen Serie von Milosz Matuschek über den “Corona-Komplex”. Mit Matuscheks präziser und unverzerrter Lupe zerspringt das gesamte Pandemieregime unter Bergen von Ungereimtheiten und Widersprüchen in tausend Teile.

Die Links zu den weiteren Teilen der Serie befinden sich jeweils unten am Ende der Texte, sie führen jedoch leider noch zum Teil zu Bezahlschranken. Aber Matuschek hat den ganzen Text inzwischen freigegeben, deshalb hier noch die Direktlinks der Fortsetzungen nach dem oben verlinkten Auftakt: Teil 1, Teil 2, Teil 3. (Teil 4 wird erst noch erscheinen). Wer möchte, kann sich die Teile auch als Podcast auf Youtube anhören, gesprochen von Gunnar Kaiser. Auch die Links hierfür finden sich in den Texten.

Dies ist eine außerordentlich wertvolle Arbeit, detailliert und gründlich mit sehr vielen Belegen, Beweisen und weiterführenden Informationen. Man kann dieses großartige Kompendium nur jedem dringend ans Herz legen.

Tödliches Dogma

(Größeres BildQuelle)

Impfen ist aber nicht nur sinnlos. Es macht auch krank und tötet.

Und nun also obendrauf noch mRNA-Impfungen. Moderna selbst sagt, dass sie ein “Betriebssystem” (“mRNA Technology Platform”) in den Körper injizieren damit. Menschen sollen nach Belieben programmierbar werden: “Transhumanismus”. Sie bekommen eine Spritze, und Ihr Körper beginnt, Medikamente, Nano-Technologie oder Chemikalien herzustellen. Was auch immer diesen Jüngern Baphomets gerade so einfällt in ihrem gotteslästerlichen Wahn.

Selbstverständlich werden Sie auch patentierbar, sobald Moderna Ihre Keimbahn rekodiert hat. Sie werden also künftig Lizenzgebühren für die Benutzung Ihrer Gene bezahlen müssen. Noch eine quasi Steuer (jedoch an private Unternehmen) zu all den aberwitzig vielen, die es schon gibt, noch ein Parasit mehr, der sich an Ihrem kostbaren Lebensodem labt. Was passiert eigentlich, wenn Sie diese “Steuern” (an die vielen, vielen privaten Akteure, die auf den Zug aufspringen werden) nicht bezahlen können? Wenn Sie nicht reich geboren sind, oder Ihnen das Geld ausgeht?

Werden Sie dann getötet, weil Sie das Recht verlieren, Ihr Genom zu nutzen? Nein, das glaube ich nicht. Sie werden eingesperrt und zu Zwangsarbeit verurteilt, mit welcher Sie Ihre “Schulden” zu begleichen haben. Es versteht sich dabei, dass die Schuldzinsen aber höher sein werden, als Sie überhaupt erarbeiten könnten, also werden Sie Sklave sein für den Rest Ihrer traurigen Tage.

Was aber eben gerade das Ziel ist. “Great Reset” ist in Wahrheit ein Codewort dafür, dass ein paar Tausend höllische Gestalten aus uralten Blutlinien sich nun endgültig zu den letzten Herren der Welt aufzuschwingen wünschen, mit dem Rest der Menschen als ihre Diener. Wobei diese Teufelsbrut sich außerdem das Recht herausnehmen will, zu entscheiden, wieviele Diener sie denn gerne hätte. Und dass es dafür aktuell zu viele “unnütze Esser” wären, weshalb man bereits daran arbeitet, 7 Milliarden Menschen zu töten. “Georgia Guidestones”, falls Sie mehr dazu wissen möchten.

So sieht das aus. Lassen Sie sich ruhig impfen gegen Corona. Ihr Risiko, daran schwer zu erkranken oder zu sterben, ist nach den bisher vorliegenden Nebenwirkungsstudien seit Impfstart 183 mal so groß, als wenn Sie sich mit Covid-19 infizieren. Aber egal. Denn genetisch versklavte Verfügungsmasse für kinderopfernde Satansdiener zu sein ist doch ganz bestimmt die Zukunft, die Sie sich für sich und Ihre Kinder vorgestellt haben?

Ach, und übrigens, an die Politiker, die so fleißig daran mitarbeiten, diese dämonischen Pläne in die Tat umzusetzen: Sie werden nur bei der Umsetzung gebraucht. Jetzt zahlt man Sie fürstlich und verspricht Ihnen das Blaue vom Himmel. Aber Sie stehen ganz, ganz sicher als Oberste auf den Todeslisten, sobald man “Erfolg” hatte. Denn Diener haben dumm und ergeben zu sein, und das sind Sie ja gar nicht. Nur eben gierig, das aber so sehr, dass Sie sogar bereit sind, für Ihre Gier selbst den Schöpfer zu schänden.

Pandemie-Booster

Der Immunologe, Toxikologe und Pharmakaologe Prof. Stefan Hockertz hat eine beängstigende Erklärung für das im vorigen Beitrag gezeigte Phänomen, dass mit Impfstart die Fallzahlen steil ansteigen. Er sagt, dass aufgrund der Natur des PCR-Tests und der der Impfung jeder Geimpfte anschließend positiv auf Covid-19 testet.

Wer nach diesem Video nicht versteht, dass eine Bande von teuflischen Ultrakriminellen einen Humanozid durchführen will, der gehört dazu.

Immer mehr Impfpannen und Tote

https://www.wochenblick.at/weltweit-impfpannen-und-tote-aerzte-und-pflegepersonal-verunsichert/

»Und auch wenn Politiker, Mainstreampresse und Hersteller alles versuchen, um die zunehmenden Impfunfälle kleinzureden, und den Zusammenhang zwischen Impfung und Todesfällen zu bestreiten: immer mehr spricht dafür, dass die Warner und Kritiker Recht behalten, die in dem unausgegorenenn mRNA-Präparat einen großangelegten Menschenversuch mit zweifelhafter Wirkung erkennen.«

“Zuerst nicht schaden”, meint Hippokrates, aber dass die Kur schlimmer wird als die Krankheit hätte ihn wohl dazu gebracht, sein Gewerk niederzulegen.

Den Teufel mit Beelzebub

https://childrenshealthdefense.org/defender/pfizer-moderna-need-more-data-claims-effective-vaccines/

Bei der Stiftung “ChildrensHealthDefense” von Robert F. Kennedy, jr. analysiert Peter Doshi die von Pfizer/BionTech und Moderna vorgelegten Studien zu deren Covid-19-Impfstoffen. Die Hersteller scheinen gute Gründe zu haben, die zugrundeliegenden Daten nicht zu veröffentlichen. Das “Blaue Bote Magazin” bringt es auf den Punkt:

Das ist schon äußerst dürftig, wenn man bedenkt, dass es nun schon 6 Tote in Israel, 2 in der Schweiz, 1 in Schweden… und wahrscheinlich noch so einige weitere, die man uns verschweigt… gibt, und wenn man die z.T. furchterregenden Nebenwirkungen ansieht, wie (die das Immunsystem stark störende und deshalb sehr gefährliche) Neutropenie, Myalgien, Lähmungen in Gesicht und Rückenmark, sowie (häufig): hohes Fieber, große Erschöpfung, Schüttelfrost und starke Schmerzen, mit daraus resultierender längerer Arbeitsunfähigkeit. Besonders “apart” sind auch die sich rapide häufenden Berichte von Menschen, die kurz NACH der Impfung trotzdem mit einem sehr schweren Covid-19-Verlauf erkranken.

Ein solches Risiko eingehen, für einen so kleinen Gewinn? Also, der vielleicht mögliche Gewinn ist sehr, sehr klein für Sie – aber, staatlich garantiert, riesig für Pillyboy Gates und seine Spießgesellen, versteht sich. Und denen ist es übrigens deshalb völlig egal, falls Sie nach der Impfung für immer im Rollstuhl sitzen oder Ihr dann schiefes Gesicht niemals mehr lächeln kann.

Mit einem Klick auf “weiterlesen” erhalten Sie eine deutsche Übersetzung des Textes von Peter Doshi, angefertigt mit Unterstützung von DeepL.

„Den Teufel mit Beelzebub“ weiterlesen

Die Logik der Doppelmoral

(Quelle)

Bereits 2 Tote nach Impfungen in der Schweiz, 1 Toter in Israel [Update: jetzt ein weiterer Toter in Israel, dort also auch schon 2 inzwischen // 2. Update: der nächste Tote, in Schweden], 6 Tote während der klinischen Erprobung. Bedenkt man die Chance des Überlebens von 99,77%, ist es vermutlich ungefährlicher, sich mit Corona zu infizieren, als sich dagegen impfen zu lassen. Wem nützt Impfen? Aber ich bitte Sie, die Gewinne der Pharma-Industrie sind doch selbstverständlich wichtiger als Ihr Leben. Nicht.

Der fundamentale Interessenkonflikt zwischen Ihnen und der “Gesundheits”industrie: Sie interessieren sich für Ihre Gesundheit, die Industrie für Ihre Krankheit. Ohne einen radikalen Systemwechsel wird dieser Konflikt immer unlösbar bleiben, und zwar zu Ihrem Schaden. Wussten Sie, dass die Krankheitsindustrie die größte des Planeten ist? Weit größer als sogar die Rüstungsindustrie? Und wundert es Sie immer noch, dass wir alle immer kränker werden, obwohl wir immer mehr Geld für “Gesundheit” aufwenden? Es ist ein immanenter Systemfehler, und es ist Absicht.

Das rücksichtsloseste und dreisteste Experiment in der Geschichte der Welt

https://lbry.tv/@corbettreport:0/futurevaccines:6

Der großartige James Corbett mit einer grandiosen Übersicht über den neuartigen Typ Impfung, der der Welt aufgezungen werden soll. »Nie zuvor wurden Milliarden von Menschen dazu gedrängt, sich einem völlig experimentellen, invasiven medizinischen Verfahren zu unterziehen, und das auf der Grundlage einer Krankheit mit einer Überlebensrate von mehr als 99 %.« [99,77%, um genau zu sein]

Catherine Austin Fitts – ehemalige stellvertretende US-Ministerin für Wohnungsbau und Stadtentwicklung – sagt dazu »Lassen Sie mich also durchgehen, wohin die Reise meiner Meinung nach geht. Ich denke […] was sie erreichen wollen, ist, dass man quasi eine Art Microsoft Office-System in den Körper herunterladen kann, in Ihr Gehirn, und es mit dem Jedi-Cloud-Vertrag und dem Amazon Cloud-Vertrag bei der CIA verknüpfen kann.

»Und wenn sie es schaffen, sieben Milliarden Menschen direkt an ihre Cloud-Verträge anzuschließen und Viren zu benutzen – ich meine, das ist sehr clever – könnten sie es schaffen, Viren zu benutzen, um diese Updates zu verteilen. Sie wissen schon, immer die neuesten Updates […] Ich denke, es ist ein Betrug, diese Impfstoffe so zu nennen, denn es sind keine Impfstoffe, es ist keine Medizin.

»Aber ich denke, es ist genau das gleiche Modell, das sie bei den Computern und den Konzepten verwendet haben. So wie Bill Gates es den Geheimdiensten ermöglicht hat, eine Hintertür in unsere Daten und unsere Computer zu bekommen. Sie wollen eine Hintertür in unseren Verstand […] Sie versuchen, zwei Dinge zu erreichen: Das eine ist, ein Betriebssystem in unsere Körper zu laden – ich nenne es den Injektionsbetrug, weil sie es einen Impfstoff nennen und nach dem Gesetz ist ein Impfstoff Medizin, dies aber ist keine Medizin, also ist das, was sie vorhaben, für mich ein Betrug.

»Und die zweite Sache, die sie versuchen, ist die Implementierung der Kontaktverfolgung, damit sie – bevor sie das Betriebssystem in jedem haben – die komplette Kontrolle haben. Sie wissen schon, sie entführen Sie, stecken Sie ohne Haftbefehl ins Gefängnis, brechen in Ihr Haus ein, nehmen Ihre Kinder mit. Und ich sage immer wieder zu den Leuten: Ist Ihnen aufgefallen, dass ausgerechnet die Leute, die Epstein Air geflogen sind, die Kontaktverfolgung wollen? Warum ist das so? Warum würden Sie wollen, dass die Leute, die Epstein Air geflogen sind, in Ihr Haus kommen und Ihre Kinder entführen können?«

Sie finden eine deutsche Version des Videos hier, und ein deutsches Transkript des Textes hier. Dies ist ein außerordentlich wichtiges Video, und es ist die beste Zusammenstellung und Übersicht über die Probleme und tatsächlichen Hintergründe der neuartigen Impftechnologien, die ich bisher gesehen habe.

Übrigens erwähnt James Corbett im Video auch seine ebenfalls ganz besonders empfehlenswerte Dokumentation zu Bill Gates “Wer ist Bill Gates”. Sie finden sie hier.

Nötigung zur Straftat der Körperverletzung

https://www.unzensuriert.at/content/119116-linzer-mediziner-zweifelt-an-rechtmaessigkeit-der-covid-19-impfung/

»Harte Geschütze fährt ein Linzer Allgemeinmediziner im Zusammenhang mit der bevorstehenden Covid-19-Impfung auf […] So sei die langfristige Nutzen-Risiko-Abschätzung bei den Corona-Impfungen noch völlig unklar. Deshalb könne er seine Patienten derzeit nicht sinnvoll informieren. Für eine autonome Zustimmung der Zu-Impfenden sei aber eine Impf-Aufklärung Pflicht […] Hinzu komme, dass jeder Impfarzt […] die Verantwortung und Haftung für eventuelle langfristige Schäden tragen würde. So würde er nach dem derzeitigen wissenschaftlichen Informationsstand möglicherweise als Arzt sogar eine Straftat der Körperverletzung begehen.«

Höflicherweise formuliert Dr. Dietmar Kabelka zwar im Konjunktiv, jedoch es ist tatsächlich so: Wenn man den Nürnberger Kodex ansieht (welcher eine geltende und verpflichtende Grundnorm für alle ärztlichen Richtlinien ist), dann ist bereits aus dessen Punkt 1 ersichtlich, dass er in der gegebenen (Corona-Pandemie- bzw. Experimental-Impfstoff-) Situation zwangsläufig verletzt wird und damit die Körperverletzung (durch den impfenden Arzt; und nur er haftet persönlich dafür) eintritt.

Es ist nun einmal gegenwärtig unmöglich für jeden Arzt, (betreffend die Corona-Impfung) so zu informieren, dass ein tatsächliches und wirksames Einverständnis des Probanden erreicht werden kann; schlicht und ergreifend deshalb, weil es sich bei der Corona-Impfung um ein Menschenexperiment im ganz großen Stil handelt, für dessen Wirkungen und Gefahren noch gar keine belastbaren Aussagen getroffen werden KÖNNEN, weil es eben (öffentlich bestätigt durch Politik UND Hersteller!) ein laufendes Experiment noch IST.

Sehen Sie dazu auch dieses Video mit dem Immunologen, Toxikologen und Pharmakaologen Prof. Stefan Hockertz, der die Problematik sehr präzise und nachvollziehbar erläutert. Auch er sagt klipp und klar, jeder Arzt der jetzt impft, macht sich strafbar.

Betrugshoheit

Na, das ist aber praktisch, wenn man jederzeit Definitionen so verändern kann, wie sie einem in’s Geschäftsmodell passen… nach der 2009 geänderten Pandemie-Definition, mit der man mittlerweile für jeden Schnupfen eine Pandemie erklären kann, ändert die “World Health Organization” (WHO) nun auch die Definition für “Herdenimmunität”, und zwar so, dass sie angeblich nur noch mit Giftspritzerei, also Impfungen, erreichbar wäre.

Sie müssen dazu wissen, dass fast alle Staaten der Erde unterzeichnet haben, dass die Verlautbarungen der WHO für sie bindend sind, und automatisch gewisse gesundheitliche Regulationen in Kraft setzen müssen, wenn die WHO z.B. eine Pandemie ausruft. Auch in Deutschland ist das so, und das ist ein unbeschreiblicher Skandal: Eine private Lobby-Organisation, finanziert von der Pharma-Industrie, hat sich hoheitliche Rechte in fast der ganzen Welt erschlichen, nutzt diese nun zum eigenen Vorteil und schreckt dabei auch vor blanken Lügen nicht zurück. Die Mafia ist Kindergarten im Vergleich.

Wie unpassend, dass gerade zur WHO-Definitionsänderung in Sachen “Herdenimmunität” die Innsbrucker Universitätsklinik erforscht hat, dass jedoch »Immunität durch Infektion besser [ist] als Impfung«. Naja, diese Studie wird sicher bald zurückgezogen werden müssen, wie so viele Studien, die der WHO nicht in den Kram passen: Die MedUni Innsbruck erhält “ein Angebot, das sie nicht ablehnen kann”, falls das nichts hilft, werden die beteiligten Forscher sozial vernichtet.

Vorsätzliche grobe Körperverletzung

https://snanews.de/20201216/toxikologe-corona-impfstoff-187459.html

»Es ist immer ganz schlimm, wenn die Wissenschaft von der Politik bestimmt wird. Das sehe ich jetzt und das tut mir im Herzen weh. Unsere heiligsten ethischen Grundsätze, die wir in der Wissenschaft haben, den Menschen zu schützen, werden für die Politik über Bord geworfen.«

Toxikologe Prof. Stefan Hockertz zu den furchtbaren Nebenwirkungen der neuartigen Impfstoffe, die den Menschen aufgezwungen werden. Sehr viele Fälle sehr schwerwiegender Nebenwirkungen sind bereits dokumentiert, mglw. irreversible Gesichtslähmungen, bleibende Lähmungen durch Rückenmarksinfektion, sowie starke Schmerzen, Schüttelfrost, hohes Fieber und mehr. Prof. Hockertz ist nicht der einzige, der davon völlig schockiert ist.

Dieser kaum erforschte Wahnsinn, ein gigantischer Menschenversuch, wird begründet mit einer angeblichen Pandemie, die sich dadurch auszeichnet, dass weniger Menschen in Intensivpflege sind, weniger Menschen an Lungenentzündungen leiden, und weniger Menschen in Beatmung sind als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Die trotzdem eingetretene Massenpsychose, verursacht durch verlogene und korrupte Medien, wird einfach nur herbeigeschwindelt mit einem liederlichen, unzuverlässigen Test, dessen Ergebnisse im Wesentlichen nichts als Zufall sind.

Wohin sind wir nur geraten? Gewissenlose und bis in den Seelengrund verderbte Politiker errichten, im Auftrag der Superreichen, vor unser aller Augen unter massivem Einsatz von Lug und Betrug die entsetzlichste Diktatur, die die Menschheit je gesehen hat, bis in das Erbgut unserer Körperzellen hinein, und viele, sehr viele Menschen jubeln ihnen dafür noch zu.

Merkt hier eigentlich noch irgendwer irgendwas???

(Netzfund)

Wir befinden uns in einer “schrecklichen und absolut tödlichen Pandemie” – mit einer Überlebenschance von 99,77%.

Wir tragen Masken, die nicht im Ansatz gegen irgendein Virus helfen.

Wir werden eingesperrt, denunziert und uns wird unter dem Vorwand dieser extrem tödlichen Pandemie, bei der es nicht mal einen kleinen Teil von statistischer Übersterblichkeit gibt, ein großer Teil unserer Freiheit genommen.

Jeder, der sich dazu kritisch äußert, wird mundtot gemacht. Kein Virologe, kein Arzt, keine Heilpraktiker, keine Menschen, die auch nur im Ansatz einen gesunden Menschenverstand und Fachkenntnis mitbringen, finden Gehör.

In den Pendlerzügen drängen sich die Menschen zusammen, aber die Gastro ist trotz über Monate ausgearbeiteter Hygienekonzepte zu.

Die Zahlen werden durch Massentestungen mit einem nicht validierten PCR Test bewusst nach oben getrieben, um weitere unverhältnismäßíge Maßnahmen rechtfertigen zu können.

Hätten wir tatsächlich ein tödliches Virus und eine weltweite Pandemie, würden Mediziner in Schutzanzügen herumlaufen, die Leichen würden sich stapeln und unsere Politiker würden sich wohl in irgendwelche Bunker zurückziehen.

WO ist diese Pandemie???

Es wird massiv Angst geschürt, das Wort Corona ist in den Medien vermutlich das meist gesprochene Wort seit der Nutzung des weltweit ersten Radios. Die Berichterstattung zeigt Bilder von überlaufenen Intensivstationen und wenn man dann mal auf die echten Zahlen schaut (DIVI) merkt man ganz schnell, wie wir belogen werden. Die agendagesteuerten Medien bauen selbst in Spielshows und Serien die Corona Panik ein, um diese Angst-Gehirnwäsche weiter voranzutreiben.

Es ist für mich absolut unverständlich wie man dieses Spiel so hirnlos mitspielen kann, obwohl sich selbst die öffentlich-rechtlichen Medien fast täglich widersprechen. So blöd kann doch eigentlich niemand sein. Leider doch!

Die Coronajünger laufen weiter mit Gummihandschuhen und Maske herum und desinfizieren weiter ihre Einkäufe bevor sie ihre Wohnung betreteten und nennen uns Kritiker “krank”.

Menschen, die in der Öffentlichkeit aufstehen gegen diese Hygiene-Diktatur (ich nenne mal die Querdenker), werden in die Nazi-Schublade gesteckt. Jeder Andersdenkende ist Nazi, Schwurbler und was auch immer. Wo ist unsere Demokratie geblieben, in der die eigene Meinung noch einen Wert hatte? Wir kämpfen hier Mann gegen Mann, Kritiker gegen Coronajünger, absolute Spaltung der Gesellschaft. Für was? Es ist sinnlos! Ich verstehe, dass zu Beginn der Pandemie viele Menschen Angst vor dem “Unbekannten” hatten, doch mittlerweile sollte doch der letzte Depp kapiert haben, dass uns etwas verkauft wird, was nicht das ist, für das wir es halten sollen.

Knapp unter 500 Grippetote in dieser Saison. WHAT?

Es waren tausende in den letzten Jahren. Wer soll das denn glauben? Fallen alle schön in die Corona-Statistik rein. Menschen sterben an Herzinfarkt und wurden zufällig im Klinikum noch getestet (Positiv) – Zack, ein Corona-Toter mehr. Jetzt wurde sogar überlegt, das Weihnachtsfest einzuschränken.

Wer sind wir denn für Euch “Drecks-Politiker” (ich kann es nicht mehr anders sagen, sorry)? Mit welchem Recht nehmt ihr es Euch heraus, unser Leben zu kontrollieren? Wir zahlen Euren fu…ing Lohn von unseren Steuern, die wir brav abtreten dürfen, denn arbeiten geht ja, auch “positive” Ärzte und Krankenschwestern sollen arbeiten (WAS? In einer tödlichen Pandemie. Sind die dann Superspreader?).

Alles, was uns menschliche Freiheit und Freude bringt, wird verboten (Sportstätten, Gastronomie, Kultur, Veranstaltungen), aber arbeiten dürfen wir, damit die Wirtschaft funktioniert, die ihr liebe Politiker mit Vollgas an die Wand fahrt und dann versucht uns die Schuld zu geben (wir würden uns ja nicht an die Maßnahmen halten, die sowieso sinnfrei sind). Hallo Diktatur! Es reicht! Wann begreift denn die Menschheit dieses Lügen- und Betrugsgerüst?

Zitat: “Es wird keine Impfpflicht geben!” – Die erste Airline (Quantas) gab nun bekannt, dass nur mit Imfpausweis geflogen werden kann. Viele andere werden folgen. In der Veranstaltungsbranche sickert durch, dass nur Menschen mit Impfausweis an Konzerten teilnehmen dürfen.

AHA! Was haben wir sogenannten “Verschwörungstheoretiker” schon vor Monaten dazu gesagt???!!! Wir werden ohne diesen Ausweis in naher Zukunft nicht mehr am öffentlichen Leben teilhaben dürfen! Impfpflicht durch die Hintertür! Öffentliche Gebäude, Plätze, Behörden, Bahnhof, Verkehrsmittel. Zack, gestrichen ohne Immunitätsausweis.

Aber freut Euch alle, der Impfstoff ist ja bald da. Haut Euch das Zeug rein, dass sie im “Hau-Ruck-Verfahren” in wenigen Monaten entwickelt haben obwohl die Entwicklung eines soliden Impfstoffes mehrere Jahre dauert.

Notfallzulassung sag ich nur. Da werden alle schön brav zum Versuchskaninchen. Man muss halt gucken, ob dann Nebenwirkungen auftreten, während der ersten Impfwelle. (Hat das nicht gerade wer in nem ZDF Interview gesagt???)

Ach ja, es geht ja hier um ein tödliches Virus und eine weltweite Pandemie. Oder doch nicht?!

“The great Reset – WorldEconomyForum” möchte ich an dieser Stelle einwerfen, denn nein, hier geht es NICHT um ein Virus, sondern um absolute Kontrolle.

Das Virus rechtfertigt das und die Angst ist das Mittel dazu. Ein Volk in Angst ist leicht zu kontrolllieren.

Abschließend möchte ich hier gleich mal alle ausbremsen die jetzt nach “FAKTEN” schreien.

Schaltet Euer Hirn ein, lest, recherchiert und vergleicht Zahlen. Das wichtigste: DENKT NACH und lasst nicht für Euch denken. Es kostet Mut und Zeit aber es befreit.

Und an alle “Hater”, die mich jetzt sonst wie betiteln wollen: ES IST MIR VERDAMMT EGAL! Nennt mich, wie ihr möchtet, es tangiert mich nicht im Geringsten. Over and out…

Er/sie spricht mir aus der Seele. Für alles, was angeführt wird, und für noch viel mehr, finden Sie übrigens hier im “Aggregator Bürgerrechte” bergeweise Belege, Beweise und Links.

Das wahre Ziel ist Sterilisation?

https://www.youtube.com/watch?v=HzE9HSDy_Og

Die satanischen “Eliten”, welche uns seit Jahrhunderten knechten und das Blut unserer Kinder trinken, haben diesen Tick, dass sie sich dauernd öffentlich mit ihren Missetaten brüsten müssen. Man sieht das überall, wenn man erst einmal dafür sensibilisiert ist, all diese teufelsanbetenden Symbole und Gesten in Filmen und Musik.

(Klar, das glauben Sie nicht, dass die das Blut unserer Kinder trinken… doch, das tun sie. Recherchieren Sie “Adrenochrom” auf Telegram, falls Sie stark genug für die Wahrheit über unsere Anführer sind.)

Aber auch ihre Pläne, da gibt es endlos viele Beispiele dafür, werden niedergeschrieben und verfilmt und dreist öffentlich dargeboten. Das Motiv dahinter ist mir unklar. Will man den Menschen sagen, “Seht her, so blöde seid Ihr, man kann Euch ungeschminkt vorführen, was wir mit Euch machen und machen werden, und Ihr amüsiert Euch noch daran?” Oder sagt man den Eingeweihten mit diesem Schund vorher Bescheid, was geplant ist, damit diese sich vorbereiten können – Kommunikation “hidden in plain sight”? Vielleicht ist das aber auch eine gezielte Selektion?

Die englische Science-Fiction-Serie “Utopia” aus dem Jahr 2013 beschreibt ein Szenario, in welchem eine todbringende Pandemie mit einer Impfung bekämpft wird, deren wahres Ziel aber die Unfruchtbarkeit der Menschheit ist. Wegen Überbevölkerung, Klima, wissen schon.

Das ist irgendwie unheimlich, finden Sie nicht? Die Genspritze, die man uns mit aller Gewalt ab Weihnachten reindrücken will, steht im dringenden – sehr dringenden – Verdacht, Unfruchtbarkeit bei vor allem Frauen, aber auch Männern, auszulösen…

Der Link oben geht zu Youtube, zu einem Zusammenschnitt aus der Serie. Interessanterweise hat übrigens Amazon Prime einen Remake davon gemacht, und der ist diesen Oktober gestartet. Soso.

Nachfolgend noch ein Spiegel des Videos mit dem Zusammenschnitt, falls Youtube wieder mal zensiert. Bitte jedoch zuerst Youtube versuchen, die Leistung des Spiegels ist begrenzt.

Perspektive

Die Regierung nötigt Sie, teilzunehmen an einem Menschenversuch mit einem experimentellen, kaum getesteten, nie zuvor eingesetzten und das menschliche Genom manipulierenden Impfstoff.

Weder Hersteller noch Regierung wollen dafür Haftung übernehmen.

Die Krankheit, gegen welche diese Impfung helfen soll, hat eine Überlebenswahrscheinlichkeit von 99,77%.

Und sie denken, ich wäre hier der Verrückte.

Gefährlich und wirkungslos

Viele erfahrene Ärzte und Forscher aus der ganzen Welt mit Statements zur geplanten COVID19-Impfung. Ihr Resümee: Die Impfung ist nicht ausreichend getestet, und deshalb sehr gefährlich. Denn seit über 20 Jahren forscht man an einem solchen Impfstoff, aber bisher wurde noch nie einer gefunden, weil bislang alle Tierversuche sämtlich katastrophal geendet sind (schwere Autoimmunreaktionen, Krebs). Auch fehlen jegliche belastbaren Belege über eine tatsächliche Wirkung, ob man also mit der Impfung sich selbst oder andere vor Ansteckung schützt, ist zur Zeit unbekannt.

Es ist ein historisch einmaliges Verbrechen, diesen genmanipulierenden Impfstoff allen Menschen aufzwingen zu wollen und am Erbgut der Menscheit herumzuspielen. Ich bitte Sie von Herzen, schützen Sie sich und Ihre Lieben vor diesem grausamen und die Natur und den Schöpfer lästernden globalen Menschenversuch.

Englisches Video. 2020 News hat eine deutsche Übersetzung angekündigt, ich liefere den Link nach sobald er verfügbar ist.