Korrupte Systempresse

(Größeres Bild)

https://reitschuster.de/post/manipulieren-mit-farben-mit-welchen-tricks-die-ard-angst-schuert/

»Pünktlich zu Merkels Plänen für einen Mega-Lockdown verschiebt die ARD also einfach die Farbskala und sorgt so dafür, dass ganz Deutschland auf einmal dunkelrot erscheint. Ein Hütchenspielertrick der billigeren Sorte – der aber für den normalen Zuschauer nur schwer zu durchschauen ist. So wird bei einem Millionenpublikum intuitiv Angst verbreitet. Eine infamere Form der Manipulation ist eigentlich kaum vorstellbar.«

Man sollte dabei nicht vergessen, erstens, die Systemhuren werden fürstlich dafür bezahlt, für Merkel den Diktator-Steigbügelhalter zu geben, und zweitens, die Inzidenz ist sowieso nur ein rein politischer Wert und kann vermittels der – bei solchen Propaganda-Stunts stets verschwiegenen – Anzahl der Tests beliebig nach oben oder unten „gedreht“ werden.

Hoffnungsstrahl der Vernunft

https://afdkompakt.de/2021/04/10/afd-bundesparteitag-in-dresden-beschliesst-corona-resolution/

»Dresden, 10. April 2021. Auf dem Bundesparteitag der Alternative für Deutschland in Dresden haben die Delegierten eine Corona-Resolution beschlossen. Mit den verabschiedeten Maßnahmen zeigt die AfD einen Weg zurück in die Normalität auf.«

Punkt für Punkt Vernunft, Intelligenz, Augenmaß und Achtung vor der Würde des Lebens. Es versteht sich, dass die korrupte Systempresse ihr geballtes Gift darüber auskippt.

Komplett unbrauchbar

https://www.wochenblick.at/da-koennte-man-auch-wuerfeln-krankenschwester-rechnet-mit-test-impfung-ab/

»[Frage:] Wie unterscheidet man Grippe, Corona oder die Mutationen? [Antwort]: Die Unterscheidung ist mir schleierhaft. Da gibt es keine klare Unterscheidung. Alleine der Influenza-Schnelltest, der seit Jahren in Verwendung ist, hat eine Fehlerquote von 25 %. Wie soll da ein Covid-Test fehlerfrei funktionieren, der noch nicht lange auf dem Markt ist? Da könnte man theoretisch auch einfach würfeln. Unklar bleibt, ob es sich um Influenza oder Covid handelt. Viele liegen mit einem CT-Wert unter 30 ohne Symptome auf der Station.«

Eine Krankenschwester auf einer Covid-Station redet sich im Interview mit dem „Wochenblick“ den Frust von der Seele. Sie erlebt im täglichen Umgang auf ihrer Station den Betrug mit dem PCR-Test.

Dieser unbrauchbare, extrem fehlerbehaftete und völlig unzuverlässige Test wird aber dazu benutzt, die schrecklichsten Bürgerrechtseinschränkungen aller Zeiten durchzusetzen. Man zwingt den Menschen sinnlose und giftige Masken auf, raubt ihnen buchstäblich den Atem. Man sperrt alle in einen nutzlosen Hausarrest und zerstört damit die wirtschaftliche Existenzgrundlage aller nicht staatlich gepamperten Bürger. Und die Menschen lassen es sich tatsächlich gefallen, weil die Medien sie so sehr in Angst und Panik versetzen – für eine Krankheit, die in jeder erdenklichen Hinsicht in ihren Auswirkungen denen einer mittelschweren Grippe gleicht.

Welchem Zweck dient dieser ganze Irrsinn? Es wird eine Diktatur errichtet, deren Ziel es ist, die Menschen unter Vorspiegelung falscher Tatsachen dazu zu nötigen, an einem gefährlichen, unerprobten und tödlichen gentechnischen Experiment teilzunehmen, mit völlig unübersehbaren Kurz- und Langzeitwirkungen.

Geistesgestörte Hochleistungskriminelle begehen in aller Öffentlichkeit Völkermord an den eigenen Völkern, weil sie sie im Zeitalter von künstlicher Intelligenz Blödheit, Big Data und Robotern für entbehrlich befunden haben. Die Medien applaudieren brav dazu und der sedierte Bürger ersehnt jubelnd die eigene Vernichtung.

Wir MÜSSEN uns wehren, mit allen Mitteln.

Und wir haben jedes Recht dazu.

Angstfixierung

https://www.journalistenwatch.com/2021/02/19/autopsie-hammer-untersuchte/

»Das ist nur deshalb möglich, weil die Corona-Bedrohung durch eine ruchlose politische Manipulation ständig aufs Neue aufgebauscht wird. Maßgeblicher Pfeiler ist hier die behauptete Tödlichkeit – die in Wahrheit ein statistisches Artefakt ist. Würde man Influenzaviren ebenso bewerten wie Corona, dann wären grippale Infekte die tödlichste Erkrankung der Menschheit: Zum Zeitpunkt seines Todes hat jeder Mensch entweder Influenzaviren intus, oder er hatte zu Lebzeiten Influenza.«

Gerade mal 1% der „Corona-Toten“ sind tatsächlich (nur) an Corona verstorben, die anderen 99% litten auch an relevanten (bedeutet: schwerwiegende (!!) Dinge wie Krebs, Herzleiden, etc.) Krankheiten.

Mittels einer beispiellosen Gehirnwäsche-Kampagne fixieren also Politik und Medien das Volk auf eine, im Vergleich zu Unmengen (!!) von anderen Lebensrisiken, maßlos übertriebene Gefahr. Und im Schatten dieser grotesk aufgebauschten, regelrecht herbeigelogenen, Wenigst-Bedrohung wird die Demokratie abgeschafft, werden die Bürgerrechte vernichtet und die Menschen um ihr Eigentum bestohlen, und eine ganze Kinder-Generation wird furchtbarst traumatisiert.

Vor allem aber, und vermutlich auch ursächlich für diesen gesamten vollendeten Irrsinn, es werden Big Pharma aberwitzige Gewinne in die Taschen gespült. Für eine Gift-Gen-„Impfung“*, zu welcher inzwischen belastbare Daten aus weltweiten Ergebnissen vorliegen: 25% der Impflinge versterben nach der Impfung, 36% haben schwerwiegende Nebenwirkungen (RA Dr. Füllmich im Corona-Ausschuss : »Es sieht hier aus wie eine organisierte Massentötung«).

Nun ja. Geistesgestörte Hochleistungskriminelle zu Werke, was hat man da schon anderes zu erwarten.

Wie aber damit umgehen? Diese Teufel WERDEN fallen, und zwar in das allertiefste Loch. Der Mensch, die Menschenseele, IST weit stärker als diese Höllenbrut. Wir müssen diese Attacke deshalb nur lange genug überleben. Und damit Ihnen, lieber Besucher meines Blogs, dies gelingt: Der Schlüssel ist Gottvertrauen.

*) Es ist keine Impfung, es ist ein gentechnisches Experiment!

Wer einmal lügt

(Quelle der Grafik: Netzfund)

„Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht“, meint der Volksmund.

Wer jedoch 8x lügt, dem glaubt man trotzdem, dass er beim 9. Mal auf jeden Fall die Wahrheit sagt.

Hingegen, wer 8x die Wahrheit sagt, der wird als Bösnazispinner diffamiert und man ist felsenfest davon überzeugt, dass der beim 9. Mal ganz bestimmt lügt.

„Tun“ die da etwas rein in die Nachrichten? Vielleicht so was wie aufmodulierte Wellenmuster (Theta-Trigger, zum Beispiel), die das Hirn der Menschen lahmlegen und sie in geistlose, programmierbare Zombies umwandeln?

Wie geht das? Wie ist so ein Massendenkversagen möglich?

ARD und ZDF ausschalten und aufhören, die Systempresse zu lesen. Stattdessen sich einfach nur umsehen. Schwupps! Pandemie vorbei.

Alles wie immer

https://reitschuster.de/post/keineswegs-eine-neuheit-bei-covid19/

»Im Jahr 2020 gab es in den deutschen Krankenhäusern 40.000 weniger Fälle von schweren respiratorischen Infekten (also Atemwegsinfekten) als im Vorjahr […] Die Belastungsspitze 2020 entspricht im wesentlichen den Belastungen in früheren Grippewellen, mit dem hauptsächlichen Unterschied, dass weniger Kinder und junge Patienten behandelt wurden. Die schwere Grippewelle 2017/18 ist hier nicht abgebildet, der [damalige] Gipfel überragte die hier abgebildeten Grippewellen deutlich.«

Jährlich zweimal rollt eine Welle von Atemwegsinfektionen über uns hinweg, und das seit Menschengedenken. Auch Covid-19 ist nichts anderes als eine weitere „Akute respiratorische Erkrankung“ (ARE), und vergleicht man es mit den Belastungen früherer Jahre, sogar eine eher nur mittelschwere.

Überhaupt noch nie aber ist irgendjemand auf die Idee gekommen, dieses völlig normale und allgemeine Lebensrisiko solcher AREn zu benutzen, um alle Menschen einzusperren, zu entrechten und sie ihrer wirtschaftlichen Lebensgrundlage zu berauben.

Es ist deshalb vollkommen offensichtlich, selbst für Kinder zu erkennen, dass mit Corona völlig andere Ziele verfolgt werden als behauptet. Aber die Erwachsenen schauen alle brav ARD und ZDF und lesen die Systempresse, denen kann man inzwischen alles erzählen, wenn es nur vom „lieben“ Mainstream-Onkel kommt.

ARD und ZDF ausschalten, die etablierten Zeitungen nicht mehr lesen, sondern sich einfach umsehen: Schwupps! Pandemie vorbei.

Man muss doch nur überlegen, wie unglaublich ultra-egal der Politik die Gesundheit der Menschen in allen möglichen anderen Lebensbereichen ist… sei es der Dreck, der Zucker und die Chemie in der Nahrung, oder die Belastung durch Umweltgifte mit der Folge von Krebs, und und. Aber, so lange die Profiteure ein paar Brosamen von den Gewinnen dieser entsetzlichen Verbrechen an die Politiker spenden, so lange interessiert das niemanden und HAT auch niemanden zu interessieren (sonst Bösnazispinner).

Doch bei Covid, da soll das plötzlich anders sein, und der Politik liegt plötzlich Ihre Gesundheit so sehr am Herzen, dass zum Schutz das allerkrasseste Diktatur-Regime errichtet werden muss? Da lachen ja die Hühner. Nein, auch bei Covid ist nichts Neues, geistesgestörte Hochleistungskriminelle geben artig ein paar Krümelchen an die Politik, und schon hüpft die eifrig über jedes noch so absurde, gemeine und bösartige Stöckchen, das man ihr hinhält.

Es ist aber alles öffentlich. Man kann es leicht recherchieren, von wem die Politik Gelder annimmt. Und in wessen Interesse sie also handelt. Kleiner Tipp: Es ist nicht Ihres.

Vive la résistance

https://reitschuster.de/post/schlechtes-zeugnis-politik-beruecksichtige-beduerfnisse-von-kindern-kaum/

»Nun wenden sich etwa 300 Therapeuten und Psychiater, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, in einem offenen Brief an die Bundesregierung. Darin stellen sie der Politik ein schlechtes Zeugnis aus […] vermehrt Angststörungen, Depressionen, Schlafstörungen, Essstörungen, und Substanzmissbrauch […] Anstieg von [Patienten, die wegen] akuter Suizidalität/Krisen oder nach häuslicher Eskalation kinder- und jugendpsychiatrisch versorgt werden müssen.«

Der Gegenwind für die selbstherrliche, einsichtsunfähige und überhebliche Politik nimmt Tag um Tag zu. Auch ihre Machtbasis bröckelt immer mehr. Und es ist inzwischen vollkommen offensichtlich, dass das Demokratieverständnis der derzeit Herrschenden von Stalin, Mao, Hitler entlehnt ist.

Es bleibt eben Diktatur, was Diktatur ist, und wenn noch soviele bezahlte Schreiberlinge brav applaudieren und Männchen machen für erhoffte Leckerlis. Doch selbst bei den Journalisten regt sich die Einsicht, dass sie nur jetzt noch gebraucht sind, aber bald genauso zur Entrechtung, Beraubung und Schlachtung vorgesehen sind wie die allermeisten anderen auch.

Kritik = Nazi

https://reitschuster.de/post/die-gefaehrliche-berater-inzucht-von-soeder-merkel-co/

»Den Vogel schoss nun Corona-Hardliner Markus Söder ab. Er schmiss Christoph Lütge (51), Wirtschaftsethik-Professor an der TU München, aus dem Bayerischen Ethikrat. Der Wissenschaftler hatte scharfe Kritik am Lockdown geübt […] Dann verschwand sein Name plötzlich von der Liste der Mitglieder.«

Irgendwas habe ich verpasst. Menschen, die für Freiheit, Demokratie und Bürgerrechte demonstrieren, sind auf einmal Nazis. Das hatte ich in der Schule doch anders gelernt?

Auch Christoph Lütge, Mitglied des bayerischen Ethikrats, ist nun Nazi geworden. Offenbar trifft das Verdikt inzwischen also auch Menschen, die einfach nur ihre Arbeit anständig und mit Würde ausführen.

Aber so ist es natürlich nicht. Es ist vielmehr die übliche, von den gewissenlosen Schmieranten der Systempresse brav mitgetragene, Rosstäuscherei: Die Politik behauptet, sie ließe sich von „der Wissenschaft“ beraten und würde doch ganz neutral und objektiv handeln, wie es „wissenschaftlich“ am besten wäre.

Was die Volkszertreter aber dabei verschweigen, sie suchen sich nur diejenigen Wissenschaftler heraus, die die bereits vorher schon festgelegte Politik bestätigen, und auf einer genügend fetten Schleimspur daherkommen um sich geschmeidig in den Arsch des jeweiligen Politikers einschmeicheln zu können.

Hingegen wird jeder Wissenschaftler, und sei es sogar nahezu die gesamte weltweite Mehrheit der Forscher, der/die den erwünschten diktatorischen, faschistischen und menschenverachtenden Kurs nicht mittragen will, diffamiert, beschimpft und ignoriert. Und auch dieses dreckige Spiel wird von den besagten gewissenlosen Schmieranten freilich wieder eifrig bejubelt.

Aber nun. Hitler hätte sich ja auch auf gar keinen Fall von einem Wissenschaftler beraten lassen, der ihm präzise dargelegt hätte, dass die (durchschnittlichen) genetischen Unterschiede zwischen den (behaupteten) „Menschenrassen“ weit geringer sind, als die genetischen Unterschiede bzw. die genetische Spannweite* innerhalb (irgend-) einer dieser (behaupteten) „Menschenrassen“.

(Ja, das ist so, und selbstverständlich führt es jede Theorie der „Eugenik“ bzw. Menschenzucht komplett ad absurdum – kein Eugeniker wird also diesen Fakt auch nur zur Kenntnis nehmen, oder er wäre eben kein Eugeniker mehr.)

*) Was gewisse Leute als „Rassen“ herbeiphantasieren, ist in Wahrheit nichts weiter als eine Anpassungsfunktion der Spezies Mensch an die im jeweiligen Besiedlungsgebiet herrschenden klimatischen, geologischen und biologischen (Flora und Fauna) Bedingungen. Was tatsächlich eine andere Menschenrasse gewesen wäre, z.B. Homo neanderthalensis, ist längst ausgestorben bzw. (wahrscheinlicher, genetische Relikte sprechen dafür) verschmolzen in die einzig verbliebene, als Sieger im Evolutionswettlauf hervorgegangene, Spezies Homo sapiens. Sehen Sie, wenn z.B. ein Schwarzafrikaner nach Deutschland einwandert, dann warten Sie einfach ein paar (wenige!) Generationen, und seine Nachkommen werden sich in nichts mehr noch von „angestammten“ Deutschen unterscheiden. Weil der Mensch sich eben über die Zeitläufe immer anpasst an die im Siedlungsgebiet herrschenden Umstände, wie Sonnenwinkel, Gebirge oder Meer, Wald oder Steppe, Hirsch oder Antilope, Reis oder Mais, etc. pp.

Musterhafte Neutralität

Wir hätten ja so was von gern gewusst, was die sichtlich vollständig überforderte Gottkanzlerin zu den hochnotpeinlichen Fragen des Engels in Menschengestalt, Boris Reitschuster, zu sagen gehabt hätte. Aber freilich behütet uns das zwangsfinanzierte und, gemäß der Quelle „Stinkende Eigenlobsheißluft“, super-ausgewogene und umfassendst informierende Regierungspropaganda-Organ „Tagesschau“ davor, das Schauspiel einer aus der Balance geratenen Neutralitäts-Darstellerin zu betrachten.

Plandemic II: Indoctornation

https://www.kla.tv/17312

»Am 18. August 2020 veröffentlichte der Filmemacher Mikki Willis seinen neuen Dokumentarfilm namens „Plandemic Teil 2: Indoktornation“ […] Nehmen Sie sich die Zeit, diesen […] investigativen Dokumentarfilm anzusehen und überall weiterzuverbreiten: […] PlandemicTeil 2 zeigt die Verbindung zwischen allen Formen der Medien, der Medizinindustrie, der Politik und der Finanzindustrie auf, mit dem Ziel, die großen Interessenskonflikte der Entscheidungsträger, welche uns derzeit durch die Krise managen, zu entlarven.«

Dies ist ein außerordentlich wichtiger Film. Er wird überall verboten, zensiert und bekämpft, denn die Mächte in den Schatten können es sich absolut nicht leisten, dass die darin aufgedeckten Informationen in die breite Öffentlichkeit gelangen. Sie werden sehen, für das monströse Verbrechen, das „Corona“ in Wahrheit ist, müssen die Worte erst noch erfunden werden, es zu beschreiben.

Kla.tv ist ein unabhängiger Sender, das Zensurrisiko ist deshalb dort sehr gering. Weil jedoch der Film so besonders wertvoll ist, habe ich ihn auch auf einen lokalen Spiegel von mir hochgeladen.

Sie finden übrigens auf der Seite mit dem (deutsch gesprochenen) Film bei Kla.tv auch ein vollständiges Transkript der Sendung auf Deutsch, falls Sie wenig Zeit haben. [weiterlesen] anklicken bei der Kurzbeschreibung, um das Transkript zu sehen.

Miese, dreckige Propaganda entlarvt

https://www.youtube.com/watch?v=xaS87TKxGiQ

Der Youtube-Kanal „better-k-now“ zerlegt ein manipulatives, irreführendes und vorsätzlich falsches Machwerk massenmedialer Lügen und weist detailliert nach, mit welchen fiesen, billigen und angsterzeugenden Tricks dort gearbeitet wird.

„Ich schaue keine Tagesschau, aus dem selben Grund warum ich nicht aus der Toilette trinke“ (zuerst gesagt hier).

Sicherheitskopie des Videos, falls Youtube es löscht:

Im Würgegriff

https://www.youtube.com/watch?v=dYlia_fQOLk

Aus einer Zeit, in der man den Rundfunkbeitrag noch ohne die geballte Faust in der Tasche bezahlt hat. Bei ARTE TV gibt es ja durchaus hervorragende Journalisten, und wenn man sie nicht dazu knebelt, verlogene Regierungspropaganda abzusondern, dann können sie exzellente Arbeit leisten. Wie das verlinkte Video beweist.

Die WHO ist eine korrupte, von Pharma-Interessen, gewissenlosen Abzockern und eiskalten Mördern unterwanderte Organisation, deren einziges Ziel es inzwischen ist, die Menschheit in Krankheit und Elend zu halten. Sie finden das übertrieben? Bitte sehen Sie sich das Video an, und Sie werden mir aus ganzem Herzen zustimmen.

Nachstehend eine Sicherheitskopie des Videos, falls Youtube wieder zensiert. Bitte jedoch zuerst Youtube versuchen, die Leistung dieses Servers ist begrenzt und das Video ist sehr groß (1,5h Laufzeit).

Kary Mullis über Fauci und PCR

Kary Mullis ist der Erfinder des PCR-Tests (er hat sogar einen Nobelpreis dafür bekommen). Was er zu sagen hatte (er ist leider kurz vor der Pandemie verstorben – oder verstorben worden?), ist furchterregend. Denn es wirft ein grelles Licht auf die überbordend blöde Inkompetenz dieser Dämonenbrut, die sich anmaßt, unser Leben zu zerstören und dabei auch noch dreist und frech behauptet, das sei zu unserem Schutz.

Nur sind diese Leute eben gar nicht blöde. Die verfolgen einfach nur eine ganz andere Agenda: Zerstörung aller kleinen und mittelständischen Betriebe, Konzentration der gesamten Macht und allen Vermögens des Planeten in die Hände einer winzigen (0,0001%) „Elite“, Bevölkerungsreduktion vermittels eines verdeckten Massenmords an 7 Milliarden Menschen. Tja, und wenn man die weltweiten Corona-Maßnahmen unter DIESEN Prämissen ansieht, dann sind sie plötzlich ganz zielführend. Aber eben auch nur dann.

(Quelle des Videos)

Fait accompli

https://miloszmatuschek.substack.com/p/coronakomplex

Auftakt einer mehrteiligen Serie von Milosz Matuschek über den „Corona-Komplex“. Mit Matuscheks präziser und unverzerrter Lupe zerspringt das gesamte Pandemieregime unter Bergen von Ungereimtheiten und Widersprüchen in tausend Teile.

Die Links zu den weiteren Teilen der Serie befinden sich jeweils unten am Ende der Texte, sie führen jedoch leider noch zum Teil zu Bezahlschranken. Aber Matuschek hat den ganzen Text inzwischen freigegeben, deshalb hier noch die Direktlinks der Fortsetzungen nach dem oben verlinkten Auftakt: Teil 1, Teil 2, Teil 3. (Teil 4 wird erst noch erscheinen). Wer möchte, kann sich die Teile auch als Podcast auf Youtube anhören, gesprochen von Gunnar Kaiser. Auch die Links hierfür finden sich in den Texten.

Dies ist eine außerordentlich wertvolle Arbeit, detailliert und gründlich mit sehr vielen Belegen, Beweisen und weiterführenden Informationen. Man kann dieses großartige Kompendium nur jedem dringend ans Herz legen.

Demaskierung

Vorsätzliche grobe Körperverletzung

https://snanews.de/20201216/toxikologe-corona-impfstoff-187459.html

»Es ist immer ganz schlimm, wenn die Wissenschaft von der Politik bestimmt wird. Das sehe ich jetzt und das tut mir im Herzen weh. Unsere heiligsten ethischen Grundsätze, die wir in der Wissenschaft haben, den Menschen zu schützen, werden für die Politik über Bord geworfen.«

Toxikologe Prof. Stefan Hockertz zu den furchtbaren Nebenwirkungen der neuartigen Impfstoffe, die den Menschen aufgezwungen werden. Sehr viele Fälle sehr schwerwiegender Nebenwirkungen sind bereits dokumentiert, mglw. irreversible Gesichtslähmungen, bleibende Lähmungen durch Rückenmarksinfektion, sowie starke Schmerzen, Schüttelfrost, hohes Fieber und mehr. Prof. Hockertz ist nicht der einzige, der davon völlig schockiert ist.

Dieser kaum erforschte Wahnsinn, ein gigantischer Menschenversuch, wird begründet mit einer angeblichen Pandemie, die sich dadurch auszeichnet, dass weniger Menschen in Intensivpflege sind, weniger Menschen an Lungenentzündungen leiden, und weniger Menschen in Beatmung sind als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Die trotzdem eingetretene Massenpsychose, verursacht durch verlogene und korrupte Medien, wird einfach nur herbeigeschwindelt mit einem liederlichen, unzuverlässigen Test, dessen Ergebnisse im Wesentlichen nichts als Zufall sind.

Wohin sind wir nur geraten? Gewissenlose und bis in den Seelengrund verderbte Politiker errichten, im Auftrag der Superreichen, vor unser aller Augen unter massivem Einsatz von Lug und Betrug die entsetzlichste Diktatur, die die Menschheit je gesehen hat, bis in das Erbgut unserer Körperzellen hinein, und viele, sehr viele Menschen jubeln ihnen dafür noch zu.

Merkt hier eigentlich noch irgendwer irgendwas???

(Netzfund)

Wir befinden uns in einer „schrecklichen und absolut tödlichen Pandemie“ – mit einer Überlebenschance von 99,77%.

Wir tragen Masken, die nicht im Ansatz gegen irgendein Virus helfen.

Wir werden eingesperrt, denunziert und uns wird unter dem Vorwand dieser extrem tödlichen Pandemie, bei der es nicht mal einen kleinen Teil von statistischer Übersterblichkeit gibt, ein großer Teil unserer Freiheit genommen.

Jeder, der sich dazu kritisch äußert, wird mundtot gemacht. Kein Virologe, kein Arzt, keine Heilpraktiker, keine Menschen, die auch nur im Ansatz einen gesunden Menschenverstand und Fachkenntnis mitbringen, finden Gehör.

In den Pendlerzügen drängen sich die Menschen zusammen, aber die Gastro ist trotz über Monate ausgearbeiteter Hygienekonzepte zu.

Die Zahlen werden durch Massentestungen mit einem nicht validierten PCR Test bewusst nach oben getrieben, um weitere unverhältnismäßíge Maßnahmen rechtfertigen zu können.

Hätten wir tatsächlich ein tödliches Virus und eine weltweite Pandemie, würden Mediziner in Schutzanzügen herumlaufen, die Leichen würden sich stapeln und unsere Politiker würden sich wohl in irgendwelche Bunker zurückziehen.

WO ist diese Pandemie???

Es wird massiv Angst geschürt, das Wort Corona ist in den Medien vermutlich das meist gesprochene Wort seit der Nutzung des weltweit ersten Radios. Die Berichterstattung zeigt Bilder von überlaufenen Intensivstationen und wenn man dann mal auf die echten Zahlen schaut (DIVI) merkt man ganz schnell, wie wir belogen werden. Die agendagesteuerten Medien bauen selbst in Spielshows und Serien die Corona Panik ein, um diese Angst-Gehirnwäsche weiter voranzutreiben.

Es ist für mich absolut unverständlich wie man dieses Spiel so hirnlos mitspielen kann, obwohl sich selbst die öffentlich-rechtlichen Medien fast täglich widersprechen. So blöd kann doch eigentlich niemand sein. Leider doch!

Die Coronajünger laufen weiter mit Gummihandschuhen und Maske herum und desinfizieren weiter ihre Einkäufe bevor sie ihre Wohnung betreteten und nennen uns Kritiker „krank“.

Menschen, die in der Öffentlichkeit aufstehen gegen diese Hygiene-Diktatur (ich nenne mal die Querdenker), werden in die Nazi-Schublade gesteckt. Jeder Andersdenkende ist Nazi, Schwurbler und was auch immer. Wo ist unsere Demokratie geblieben, in der die eigene Meinung noch einen Wert hatte? Wir kämpfen hier Mann gegen Mann, Kritiker gegen Coronajünger, absolute Spaltung der Gesellschaft. Für was? Es ist sinnlos! Ich verstehe, dass zu Beginn der Pandemie viele Menschen Angst vor dem „Unbekannten“ hatten, doch mittlerweile sollte doch der letzte Depp kapiert haben, dass uns etwas verkauft wird, was nicht das ist, für das wir es halten sollen.

Knapp unter 500 Grippetote in dieser Saison. WHAT?

Es waren tausende in den letzten Jahren. Wer soll das denn glauben? Fallen alle schön in die Corona-Statistik rein. Menschen sterben an Herzinfarkt und wurden zufällig im Klinikum noch getestet (Positiv) – Zack, ein Corona-Toter mehr. Jetzt wurde sogar überlegt, das Weihnachtsfest einzuschränken.

Wer sind wir denn für Euch „Drecks-Politiker“ (ich kann es nicht mehr anders sagen, sorry)? Mit welchem Recht nehmt ihr es Euch heraus, unser Leben zu kontrollieren? Wir zahlen Euren fu…ing Lohn von unseren Steuern, die wir brav abtreten dürfen, denn arbeiten geht ja, auch „positive“ Ärzte und Krankenschwestern sollen arbeiten (WAS? In einer tödlichen Pandemie. Sind die dann Superspreader?).

Alles, was uns menschliche Freiheit und Freude bringt, wird verboten (Sportstätten, Gastronomie, Kultur, Veranstaltungen), aber arbeiten dürfen wir, damit die Wirtschaft funktioniert, die ihr liebe Politiker mit Vollgas an die Wand fahrt und dann versucht uns die Schuld zu geben (wir würden uns ja nicht an die Maßnahmen halten, die sowieso sinnfrei sind). Hallo Diktatur! Es reicht! Wann begreift denn die Menschheit dieses Lügen- und Betrugsgerüst?

Zitat: „Es wird keine Impfpflicht geben!“ – Die erste Airline (Quantas) gab nun bekannt, dass nur mit Imfpausweis geflogen werden kann. Viele andere werden folgen. In der Veranstaltungsbranche sickert durch, dass nur Menschen mit Impfausweis an Konzerten teilnehmen dürfen.

AHA! Was haben wir sogenannten „Verschwörungstheoretiker“ schon vor Monaten dazu gesagt???!!! Wir werden ohne diesen Ausweis in naher Zukunft nicht mehr am öffentlichen Leben teilhaben dürfen! Impfpflicht durch die Hintertür! Öffentliche Gebäude, Plätze, Behörden, Bahnhof, Verkehrsmittel. Zack, gestrichen ohne Immunitätsausweis.

Aber freut Euch alle, der Impfstoff ist ja bald da. Haut Euch das Zeug rein, dass sie im „Hau-Ruck-Verfahren“ in wenigen Monaten entwickelt haben obwohl die Entwicklung eines soliden Impfstoffes mehrere Jahre dauert.

Notfallzulassung sag ich nur. Da werden alle schön brav zum Versuchskaninchen. Man muss halt gucken, ob dann Nebenwirkungen auftreten, während der ersten Impfwelle. (Hat das nicht gerade wer in nem ZDF Interview gesagt???)

Ach ja, es geht ja hier um ein tödliches Virus und eine weltweite Pandemie. Oder doch nicht?!

„The great Reset – WorldEconomyForum“ möchte ich an dieser Stelle einwerfen, denn nein, hier geht es NICHT um ein Virus, sondern um absolute Kontrolle.

Das Virus rechtfertigt das und die Angst ist das Mittel dazu. Ein Volk in Angst ist leicht zu kontrolllieren.

Abschließend möchte ich hier gleich mal alle ausbremsen die jetzt nach „FAKTEN“ schreien.

Schaltet Euer Hirn ein, lest, recherchiert und vergleicht Zahlen. Das wichtigste: DENKT NACH und lasst nicht für Euch denken. Es kostet Mut und Zeit aber es befreit.

Und an alle „Hater“, die mich jetzt sonst wie betiteln wollen: ES IST MIR VERDAMMT EGAL! Nennt mich, wie ihr möchtet, es tangiert mich nicht im Geringsten. Over and out…

Er/sie spricht mir aus der Seele. Für alles, was angeführt wird, und für noch viel mehr, finden Sie übrigens hier im „Aggregator Bürgerrechte“ bergeweise Belege, Beweise und Links.

Propaganda oder schon Lüge?

»In Sachsen werden die Betten auf den Intensivstationen knapp, das Personal arbeitet über das Limit hinaus. Dass wir solche Schlagzeilen nicht von Grippe-Wellen kennen, dürfte schon ein Hinweis darauf sein, dass Covid-19 und die Influenza sich nur schwer vergleichen lassen.«

Dieses in mehrerlei Hinsicht abenteuerliche Statement findet sich beim MDR – erstens werden die Intensivbetten noch gar nicht knapp, zweitens wurde gewollt die Anzahl der Betten zurückgefahren, sogar im erneuten Lockdown geht das weiter, und drittens sind nicht die Betten das Problem, sondern die zu geringe Zahl der Pflegekräfte. (Intensivbetten zur Verfügung zu stellen, kostet i.W. ja „nur“ Geld, aber wenn man jahrzehntelang vorsätzlich mit dem Ziel der Maximierung der Gewinne das Gesundheitswesen entkernt und kaputtgehauen hat, dann bekommt man eben nicht plötzlich von Jetzt auf Gleich wieder Fachkräfte, denn die auszubilden kostet viel Zeit).

Eigentlich würde es bis hierher schon reichen, den MDR als bösartige Lügenschleuder zu entlarven, aber diese selbstgemachte, erstrebte und geplant herbeigeführte Überlastung des medizinischen Personals auch noch dazu hernehmen zu wollen, die Gefährlichkeit von Corona zu übertreiben, das schlägt dem Fass wirklich den Boden aus.

(Alle folgenden Links führen zu Mainstream-Publikationen)

2015

Grippewelle: Am Rande der Erschöpfung
Grippewelle: Krankenhäuser überlastet

2017

Grippewelle sorgt für überlastete Kliniken
Kliniken schließen wegen Überlastung ihre Notaufnahmen
Grippepatienten landen auf der Intensivstation

2018

Intensivstationen melden: Nichts geht mehr
Krankenhäuser überfordert: Grippe-Patienten liegen im Flur
Grippewelle: Krankenhäuser stoßen an Kapazitätsgrenzen
Grippewelle: (USA) Patienten in Zelten

Und so weiter und so fort. Sie können ganze Gebirge von solchen Belegen finden für schier endlos viele Grippewellen der Vergangenheit, von denen übrigens viele viel schlimmere Folgen für die Menschen hatten, als jetzt Corona. Recherchieren Sie doch z.B. einmal die „Asiatische Grippe“ von 1957.

(Mit Dank an Markus Haintz)

Licht der Hoffnung

https://telegra.ph/Consume-Less-Create-More-Its-More-Fun-12-04

Pavel Durov, einer der beiden Gründer/Betreiber von Telegram, erklärt in einem neuen Statement die Hintergründe seines Engagements.

Wenn Facebook, Twitter und Google längst alles totzensiert haben werden, wenn auch diese Webseite hier blockiert und abgeschaltet sein wird, dann wird auf Telegram noch immer das Licht der Freiheit und des Glaubens an die Menschheit leuchten.

Mit einem Klick auf „weiterlesen“ erhalten Sie eine deutsche Übersetzung des Textes, angefertigt mithilfe des hervorragenden Dienstes DeepL.

„Licht der Hoffnung“ weiterlesen

Wissen

Wir wissen, dass sie lügen.
Sie wissen, dass sie lügen.
Sie wissen, dass wir wissen, dass sie lügen.
Wir wissen, dass sie wissen, dass wir wissen, dass sie lügen.

Und trotzdem lügen sie immer weiter.

(Alexander Solschenizyn, sowjetischer Dissident)

DDR 2.0

https://hubertus-knabe.de/der-fall-kahane/

»Dass ein DDR-Bürger als IM des Staatssicherheitsdienstes arbeitete, ist für sich genommen keine Sensation. Der Fall Anetta Kahane bekommt jedoch dadurch besondere Bedeutung, dass sich eine ehemalige Stasi-Informantin heute an exponierter Stelle politisch betätigt – und dabei die Unterstützung führender Vertreter aus Politik und Medien erhält.«

Mehr und mehr kann man sich der Erkenntnis nicht verschließen, dass 1990 nicht etwa die DDR an die BRD anschloss, sondern dass seither eine subversive Unterwanderung abläuft mit dem Ziel, die bürgerliche Ordnung der Bundesrepublik in eine kommunistisch-totalitäre Zwangsherrschaft umzustürzen.

Jedenfalls ist die Stasi bereits dazu ermächtigt, Regimegegner zu zensieren unter wohlwollendster Begleitung und Finanzierung durch unsere ach so demokratische Führung, die Grundrechte sind blanker Willkür anheimgestellt seit dem 18.11., und Berufsverbote (z.B. für Gastronomen, Künstler, etc.) ergehen nach Belieben. Und so weiter und so fort. Zwangsimpfung (seit 18.11. definitiv möglich!), jederzeitige Durchsuchung ohne Richterbeschluss, Kinderfolter mit Kälte und Masken, Versammlungsverbote im privaten Bereich… ich könnte den ganzen Tag so weiterschreiben.

Nun ja. Wenn ein Baum in Ihrem Garten Kirschen trägt, dann können Sie behaupten, das sei ein Apfelbaum, so lange Sie lustig sind, das ändert gar nix… und um also zu wissen, ob eine Stasi-Mitarbeiterin oder eine FDJ-Propaganda-Sekretärin zum guten Demokraten gewandelt sind, muss man nur das Propaganda-Blabla ignorieren und sich ansehen, was sie denn tatsächlich und konkret so treiben.

Lackmustest

»Der politische Kampfbegriff der Verschwörungstheorie lässt sich noch kürzer abhandeln. Er ist jenseits einiger oberflächlich-deskriptiver Aspekte ohne jede ernsthafte intellektuelle Substanz und erschöpft sich weitgehend in seiner ideologischen Verwendung als Diffamierungsbegriff. Das hat freilich den Vorteil, dass sich die intellektuellen und journalistischen Bannwarte der Macht leicht daran erkennen lassen, dass sie großzügigen Gebrauch von ihm und anderem staatlich anerkannten Diffamierungsvokabular machen.« (Hervorhebungen von mir)

Professor (emer.) Dr. Rainer Mausfeld