Unsicher und unwirksam

https://tkp.at/2022/06/28/am-beispiel-deutscher-bundeslaender-unsicher-und-unwirksam/

»1 von 69 Impfungen führt zu einem Arztbesuch wegen Nebenwirkungen, wie die KBV Daten ergeben haben. 2,5 bis 3 Millionen Arztbesuche waren im Jahr 2021 […] Folge der Impfkampagne, davon etwa 400.000 schwere Nebenwirkungen und 30.000 bis 40.000 Todesfälle [und] hieß es zu Beginn die Gentechnik schütze vor Infektion zog man sich schrittweise auf angeblichen Schutz vor schweren Krankheitsverläufen zurück. Aber selbst das ist nicht aufrecht zu erhalten. Es ist sogar das Gegenteil eingetreten und klar nachweisbar. Denn die Zahl der Corona-Todesfälle steigt mit der Impfquote.«

Man muss schon ganz besonders denkblockiert sein, um noch immer nicht erkennen zu können, dass der Covid-Betrug eine globale Kampagne zur Auslöschung der Menschheit ist.

Andererseits, wer im guten Glauben und Vertrauen darauf hereingefallen ist, und sich die Genvermüllung, vielleicht sogar nur aus falsch verstandener Solidarität, hat verpassen lassen, der ist durch die Graphen-Technologie darin womöglich längst ferngesteuert geworden und seines freien Verstandes beraubt.

Wer immer noch ungeimpft ist: Bravo, und bleiben Sie um Gottes willen standhaft. Für die anderen: Bitte hören Sie sofort damit auf. Die Natur wird es richten (falls Sie Glück haben und den Eingriff überleben). Deshalb will man Sie ja dauernd nachimpfen! Also, auf keinen Fall “auffrischen”, dann kommt es auch bei Ihnen wieder in Ordnung.

//Update: die KBV musste nun zugeben, dass im ursprünglichen Bericht die Zahl der Impfungen um ca. 18 Mio zu hoch angegeben war. Deshalb führt tatsächlich sogar 1 von 61 Impfungen zu einem Arztbesuch. Wenn man übrigens die Werte auf Immunisierungen (bestehend aus mehreren Spritzen) umlegt, führt sogar 1 von 20 Immunisierungen zu schweren Nebenwirkungen!