Vertrauen untergraben

https://www.zerohedge.com/markets/trust-being-undermined-harvard-medical-school-prof-questions-faucis-shading-vaccine-results

»If a CFO had tried to get away with such an opaque and data-less statement it would have been treated with derision and possibly an investigation.«

So langsam zeichnen sich die Umrisse der vielbeschworenen „verkürzten Zulassung“ (aka „7 Milliarden menschliche Versuchskaninchen“) für einen Impfstoff ab. Prof. emer. William Haseltine der Harvard Medical School über das »High Level of Bullshit« beim kürzlichen PR-Stunt von Moderna, einem Impfstoff-Unternehmen, das an einem mRNA-Impfstoff forscht.

Moderna (selbstverständlich hängt Bill Gates auch dort dick drinne, nebenbei) hatte groß rumposaunt, dass sie auf einem vielversprechenden Weg sind und mit ihrem Impfstoff erste Erfolge hätten. Prompt explodierte der Aktienkurs. Eines Unternehmens übrigens, das bisher noch nicht durch Gewinne aufgefallen ist, das ist bisher nur eines dieser reinen Aktienspekulationsdinger. Jedenfalls, Haseltine nimmt die vorgestellten Ergebnisse komplett auseinander, und hält es für völlig unverantwortlich, auf Basis solch lächerlicher Grundlagen so einen Wind zu machen. An sich ist nämlich nur Folgendes passiert: 8 Testpersonen sind nicht sofort gestorben nach der Injektion; für alle weiteren Behauptungen wurden keinerlei Belege geliefert. Mit solchen Methoden, so Haseltine:

»Faith in medicine and science is based on trust. But today, in the rush to share scientific progress in combating covid-19, that trust is being undermined.«

Daten lieferte das Unternehmen nicht, um „die Nase vorn“ zu halten. Geht ja schließlich um Profit hier, und nicht um Gesundheit (an der würde schließlich im aktuellen System niemand was verdienen). Fauci übrigens hat sich betreffend den Moderna-PR-Stunt gleich mal wieder weit aus dem Fenster gelehnt, auch das kritisiert Prof. Haseltine scharf.

Dazu noch Dave Portnoy von Barstool Sports: »When did we shift from ‚flatten the curve, flatten the curve, flatten the curve‘ to ‚we have to find a cure or everyone’s going to die‘?«

Im verlinkten Artikel eingebettet Links zu einem Interview mit Prof. Haseltine auf CNBC und zu einem Kommentar von ihm in der Washington Post.

Der Aktienkurs von Moderna fiel übrigens nach rasantem Anstieg kurze Zeit später wieder, sogar unter das Niveau vor dem PR-Stunt, als die Seifenblase platzte. Naja, irgendwelche Insider haben bestimmt mal wieder ordentlich Kasse gemacht, und das waren doch ganz bestimmt mal wieder diese Philantropen, die sich so für uns aufopfern! Also doppelplusgut!