WHO macht Kehrtwende

(1) https://www.msn.com/en-us/health/medical/who-official-urges-world-leaders-to-stop-using-lockdowns-as-primary-virus-control-method/ar-BB19TBUo
(2) https://www.news.com.au/world/coronavirus/global/coronavirus-who-backflips-on-virus-stance-by-condemning-lockdowns/news-story/f2188f2aebff1b7b291b297731c3da74
(3) https://www.meinbezirk.at/niederoesterreich/c-regionauten-community/who-aendert-haltung-zu-lockdowns-und-spricht-sich-nun-dagegen-aus_a4288455

Ach, sieh mal einer an. Nachdem es nun längst alle Spatzen von den Dächern pfeifen, dass Lockdowns, mindestens wegen der verhungernden Menschen in der sog. Dritten Welt, globaler Massenmord sind und eine beispiellose Vermögensvernichtung, aka Raubzug der ultrareichen 0,001% an allen anderen… macht die World Health Organization (WHO) endlich einen Rückzieher und drängt die Regierungen der Welt dazu, von weiteren Lockdowns unbedingt abzusehen, weil „damit ausschließlich (!) Armut erreicht wird“.

Na, denen muss aber jetzt die Düse gehen, denn zuerst haben sie genau das empfohlen und alle dazu genötigt. Haften die jetzt eigentlich für die Folgen dieses ganzen Wahnsinns?

Und sehr spannend wird es jetzt auch, wie lange es dauert, bis unsere schnarchnasige und unfähige Politikerriege bemerken wird, dass sie auf einmal auf der falschen Seite des Zaunes gelandet ist…