Willkommen im Faschismus

Das 7 Jahre alte Video „Bitte impft sie nicht“ des systemkritischen Hip-Hop Duos „Die Bandbreite“ wurde nun von Youtube zensiert (es gibt aber noch Re-Uploads, außerdem finden Sie hier eine lokale Kopie).

„Willkommen im Faschismus“, meint Wojna, der Sänger der Band.

Alles, was im Song gesagt wird, ist nämlich völlig korrekt, und es hat mit Covid nicht das Mindeste zu tun. Sehen Sie bitte hier, hier, hier, hier, oder hier.

Die globale Pharma-Mafia lässt also nur zensieren, damit Sie blind und dumm Ihre Kinder dem Moloch opfern. Und damit das auch mit mRNA „schön“, und sogar noch viel besser, funktioniert, wird – Orwell lässt grüßen – sogar die Vergangenheit umgeschrieben.

(George Orwell, „1984“, Zitat: »Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.«)

Das Traurigste daran ist, dass Sie auch noch glauben, Sie täten es zum Guten Ihrer Kinder. Andererseits, würde man Sie nicht so dermaßen krass belügen und betrügen, dann würden Sie ja wissen, was Impfungen wirklich sind, nicht nur der Covid-Müll, und dann würden Sie das Zeug ja auch niemals in Ihre Kinder spritzen lassen.

Sie lieben schließlich Ihre Kinder.

Gates, Schwab, Fauci, Rockefeller, und der Rest der Eugenik-Bande jedoch hassen Ihre Kinder. Und haben Ihre Kurzen viele, viele Male, auf ungezählten Veranstaltungen, zu „Überflüssigen Unnützen“ erklärt.

Klar muss man Sie deshalb, so böse und abgefeimt wie es nur geht, täuschen, das ist ja völlig logisch.

Und da sind sie nun, all diese Eltern mit autistischen, asperger, aufmerksamkeitsgestörten, allergischen, epileptischen, krebskranken, plötzlich kindstoten usw. usf. Kindern. Und können es nicht zugeben, dass es die Impfungen waren, die ihre Kinder für ihr ganzes Leben geschädigt haben. Denn sie, die Eltern, waren es ja, die sich nicht informiert hatten und treudoof den Ärzten vertrauten.

Aber. Es ist nicht die Schuld dieser Eltern. Denn man sollte doch Ärzten vertrauen können. Nur werden auch die Ärzte brutal hintergangen und wissen gar nix von Impfungen, glauben auch nur der Propaganda der Industrie. Fragen Sie doch mal Ihren Arzt, ob er wenigstens den Ansatz einer Ahnung hat, was in Impfungen drin ist, oder wie der behauptete Wirkmechanismus ist. „Welche Adjuvantien sind in Impfstoffen, und wofür werden sie benötigt?“ Sie werden sehen, 95% der Ärzte wissen absolut nichts von Impfungen. Im Curriculum der Uni hatten die nämlich nichts weiter als den von der Pharmaindustrie vorgegebenen Impfplan. Und dass Impfungen so toll wären.

Es ist deshalb die alleinige Sünde und Verantwortung des globalen Pharma-Syndikats, für das, was, aus teuflisch gewissenloser Gier, den Kindern angetan wird.

Komplizen allerdings gibt es auch. Nämlich die Politiker, Richter und Medien, die schon seit Jahrzehnten alle überreichlich vorhandenen Beweise unter den Teppich kehren und sich weigern, unsere Kinder vor diesen Verbrechern zu schützen.

(Quelle der Grafik, Bild anklicken für größere Darstellung)