Wissenschaftsfeinde

https://tkp.at/2021/07/21/durchsetzung-der-corona-massnahmen-erfolgt-im-kampf-gegen-wissenschaft/

»Folge der Wissenschaft ist einer der derzeit missbrauchten Slogans. Gemeint ist aber tatsächlich, man möge dem folgen, was internationale Gesundheitsorganisationen und nationale Gesundheitsbehörden verkünden, auch wenn dies dem Lehrbuch und aktuellen wissenschaftlichen Studien widerspricht.«

Es ist durchaus eine Meisterleistung der Propaganda, die (winzige!) Minderheitsmeinung von ein paar wissenschaftlichen Scharlatanen zur allein gültigen Wissenschaftsnorm zu erzwingen, um seine offen faschistischen, raubenden und mordenden Ziele durchzusetzen.

Und es ist wahrhaft erstaunlich, wie viele ansonsten gebildete, intelligente und reflektierte Zeitgenossen darauf hereinfallen, obwohl regelrechte Fluten von hochrangigsten Wissenschaftlern Studien vorlegen, die die extreme Menschenfeindlichkeit der Corona-Politik sonnenklar beweisen – diese Zeitgenossen aber trotzdem brav, offenbar irgendwie vorsätzlich verdummt und sediert, dem Flimmerkasten folgen.

Sie ziehen ihren völlig ungefährdeten Kindern erstickende Masken an, und foltern sie mit extremem Schaden für die kleinen Seelen – obwohl an Schulen mit Maskenpflicht mehr Infektionen auftreten, als an solchen ohne. Das ist auch völlig logisch für jeden denkenden Menschen, Stichwort Bakterienbrutkultur durch warme feuchte Luft. Lungenpilz und bakterielle Pneumonien gibt es darum ja obendrauf.

Man nimmt schafsdoof an einem globalen gentechnischen Experiment teil, das überhaupt gar nichts gegen gar nichts hilft. Gibraltar 100% doppelt geimpft – Resultat: Inzidenz 490, Sterberate 14-fach erhöht im Vergleich zu ungeimpften Corona-Kranken. Lockdown, Lockdown! Und in Singapur. In Israel. Oder, Sie haben bestimmt schon davon gelesen wegen der durch den Druck der Straße erzwungenen „Lockerungen“, in England. Und und. Das sieht überall ähnlich aus.

Einzige Reaktion der Politik auf die erwiesene Unwirksamkeit und sagenhafte Gefährlichkeit des Gengifts? Noch mehr impfen – die, die noch nicht, aber auch die, die schon, mit nämlich „Booster“-Impfungen, die jetzt halbjährlich oder sogar quartalsweise zur ständigen Einrichtung werden sollen.

Na, das hat sich ja gelohnt für die armen Menschen, dieses krass schädliche und dauerhaft krankmachende Dreckszeug in die Adern zu lassen. Man lässt sich impfen, um wieder frei zu sein, Rechte zurückzuerhalten, die man gar nicht erst genommen bekommen durfte, aber dadurch steigt nur die Inzidenz, und man wird erst recht für immer eingesperrt. Oder stirbt. Damit ultrareiche Teufelsdiener noch reicher und mächtiger werden. Jawohl, meine Führerin – zu mehr scheint es nicht mehr zu reichen.

Ich kann es mir nicht anders erklären. Man muss vollständig hirngewaschener Zombie sein, um das alles immer noch und immer weiter mit sich machen zu lassen. Da muss einfach etwas dran sein, an der magnetischen Fernsteuerung des Nervensystems durch das Graphenoxid in den Impfstoffen. Ich kann es nicht glauben, dass Menschen normalerweise so himmelschreiend dumm sind, das wird mit ihnen gemacht.